DDJ 800 vs. DDJ 1000


R
rob12345
Active member
Mitglied seit
28 Okt 2021
Beiträge
40
Reaktionen
0
Diskussionsforum ob man (bzw. ich) sich den DDJ800 (900€) oder den DDJ1000 (1350€) holen sollte
 
N
Netwizard
Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
12 Nov 2009
Beiträge
3.139
Reaktionen
453
Bei kleinerem Budget den DDJ1000 gebraucht statt neu kaufen.
Der Markt gibt halt nicht viel Auswahl her in diesem Fall.
Oder du holst dir einen gebrauchten DDJ 800 und tauschst ihn in Berlin gegen den 1000er den jemand per Kleinanzeige auf diese Weise wechseln will.
 
Zuletzt bearbeitet:
SORAR
SORAR
Sound Raider
Teammitglied
Moderator
Autor/Editor
Mitglied seit
25 Okt 2009
Beiträge
3.061
Reaktionen
83
Ort
Heidelberg
Habe selber länger zwischen beiden Modellen geschwankt. Der 800er hat mir vom Formfaktor besser gefallen. Allerdings gibt es dort nervige Einschränkungen, wie fehlende Hardware-Effekte und vorallem keine Serato-Version (SRT). Wäre für mich als jahrelanger DDJ-SX Nutzer problematisch gewesen. Tja, am Ende wurde es dank eines tollen Ebay-Angebots der Roland DJ-808. Sieht nicht ganz so sexy aus wie der DDJ-1000, hat aber eine bessere Verarbeitung, Soundqualität und die TR-S Drummachine.

Letztendlich kommt es auf deine eigenen Bedürfnisse an. Wichtig für mich ist immer Redundanz bzw. Ausfallsicherheit. Die hast Du auch beim 800er, da er ein Aux-Signal durchschleifen kann, sollte Dein Rechner mal abschmieren.


Gutes Vergleichsvideo auf Deutsch.
 
SORAR
SORAR
Sound Raider
Teammitglied
Moderator
Autor/Editor
Mitglied seit
25 Okt 2009
Beiträge
3.061
Reaktionen
83
Ort
Heidelberg
;-)
Also dann sollte man natürlich lieber auf den cLuB sTanDaRd setzen...

... oder als Musikkünstler selber die Spielregeln setzen und mit dem arbeiten, was man mag.
Der 808 ist übrigens ein hidden champion was Preis/Leistung betrifft, der haut die ganzen Blechdosen-DDJs allein soundtechnisch zu Brei. Vorallem wenn auch mal TTs oder das Mic zum Einsatz kommen. Sieht dafür halt etwas "giftgrün" aus und ich vermisse auch einige Details wie Transporttasten, Needle Strips und ungespiegelte Decks. Ich spähe ohnehin schon auf meinen geplanten Nachfolger, den Prime 4. Der 808 war eher als Übergangslösung gedacht, ist aber wirklich eine interessante Serato-Alternative zum SRT. Wenn es natürlich um Rekordbox geht, sind der DDJ-800 und 1000 aber beide ebenfalls mehr als solide Optionen.
 
R
rob12345
Active member
Mitglied seit
28 Okt 2021
Beiträge
40
Reaktionen
0
Ok danke erstmal! Denke auch das beste ist es erstmal zu testen, falls ich die Möglichkeit dazu haben sollte. Ich spekuliere auch auf einen gebrauchten DDJ1000
 
R
rob12345
Active member
Mitglied seit
28 Okt 2021
Beiträge
40
Reaktionen
0
Ich bin jetzt noch auf die XDJ Serie als Standalone Controller gestoßen. Der RR ist sogar günstiger als der DDJ1000. Macht der dann mehr Sinn? Oder warum haben mehr Leute DDJs als XDJ Geräte? Und was lohnt sich mehr? Und welcher XDJ?
 

Ähnliche Themen

 

Neue Themen


Oben