*Denon x-100 vs. Stanton SK2-F

Welchen Mixer würdest ihr nehmen (preis ist nicht so wichtig)

  • Denon x-100

    Stimmen: 10 66,7%
  • Stanton SK2-F

    Stimmen: 3 20,0%
  • Stanton SA-3

    Stimmen: 2 13,3%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    15
S

Squizz

Well-known member
Mitglied seit
17 Apr 2005
Beiträge
173
Reaktionen
2
Ort
Graz, Österreich!
hiho!

Also ich hab ein Problem mit der entscheidung zwischen 2 Mixern!
Und zwar gehts wie immer um:

Denon x-100 vs. (jetzt kommt aber nicht der 300er oder der pio707) Stanton SK2-F!

Ich kann mich ganz einfach nicht entscheiden und der nächste Laden von mir seeehrrr weit entvernt :( ...deswegen ist testen unmöglich (hab nur Conrad und MediaMarkt in der nähe)


Der Denon kostet 199€ ----Klick
Der Stanton kostet 249€ ----Klick


Ich habe schon alle Details angesehen aber ich kann mich einfach nicht entscheiden!

ICH HABE DIE SUCHFUNKTION GENUTZT UND DIE TESTBERICHTE GELESEN (kann mich aber trotzdem nicht entscheiden)!!!


Hoffendlich habt ihr verständnis... ;)


thx im voraus...cu!
 
PostScript

PostScript

------------
Mitglied seit
2 Mai 2004
Beiträge
830
Reaktionen
61
Ort
Berlin
Was willst du denn auflegen?
 
S

Squizz

Well-known member
Mitglied seit
17 Apr 2005
Beiträge
173
Reaktionen
2
Ort
Graz, Österreich!
PostScript schrieb:
Was willst du denn auflegen?

oh shit...sorry hab ich ganz vergessen zu erwähnen!

ich lege hauptsächlich hiphop auf. (also scratchen etc. der fader sollte sehr leichtgängig sein) und dann noch ein wenig trance ;)


cya!
 
PostScript

PostScript

------------
Mitglied seit
2 Mai 2004
Beiträge
830
Reaktionen
61
Ort
Berlin
Okay. Voting erfolgt. Stanton!
 
S

Squizz

Well-known member
Mitglied seit
17 Apr 2005
Beiträge
173
Reaktionen
2
Ort
Graz, Österreich!
danke fürts voting :)

mir sind auch die EQs auch noch wichtig! aber nicht so arg wie die fader!

hat der 100er keine P&G ? oder hat die nur der 300er? (*******dreck wieso die denon nicht in D oder A hergestellt werdn!!!)


cya!
 
PostScript

PostScript

------------
Mitglied seit
2 Mai 2004
Beiträge
830
Reaktionen
61
Ort
Berlin
Also die EQs vom sk2f find ich im großen und ganzen ganz ok. so kommen sie mir jedenfalls vor...ich benutze sie ja eher selten. was mich an****t ist die linefadercurve. bei 1-5 wirds langsam lauter, dann von 5-7 kommt ein riesiger sprung und von 7 bis 10 passiert dann kaum noch was. muss man sich halt dran gewöhnen aber sonst find ich den mixer sehr gut. meiner meinung nach sehr gutes preis-leistungs-verhältnis
 
S

Squizz

Well-known member
Mitglied seit
17 Apr 2005
Beiträge
173
Reaktionen
2
Ort
Graz, Österreich!
PostScript schrieb:
Also die EQs vom sk2f find ich im großen und ganzen ganz ok. so kommen sie mir jedenfalls vor...ich benutze sie ja eher selten. was mich an****t ist die linefadercurve. bei 1-5 wirds langsam lauter, dann von 5-7 kommt ein riesiger sprung und von 7 bis 10 passiert dann kaum noch was. muss man sich halt dran gewöhnen aber sonst find ich den mixer sehr gut. meiner meinung nach sehr gutes preis-leistungs-verhältnis

ah shit...das mit den Linefaders find ich kacke! Kenst du vll. auch den anderen vestax von oben? der ist doch ein extra scratch mixer...

oder was ist eigendlich mit denon? will sonst keiner was sagen???^^



cya!
 
PostScript

PostScript

------------
Mitglied seit
2 Mai 2004
Beiträge
830
Reaktionen
61
Ort
Berlin
Die anderen hab ich noch nich ausprobiert. Also kann ich dir nix über die Curves sagen.

Der SA-3 mag auch ein Battle-Mixer sein, der Focus-Fader wird aber nicht mitgeliefert. Beim sk2f ist der schon mit dabei. den find ich optimal zum scratchen. schließt nach 1 mm!

Den denon würde ich bei deinen ansprüchen nich nehmen, der is kein battlemixer und für den preis würd ich da keinen guten crossfader erwarten.
 
S

Squizz

Well-known member
Mitglied seit
17 Apr 2005
Beiträge
173
Reaktionen
2
Ort
Graz, Österreich!
PostScript schrieb:
Die anderen hab ich noch nich ausprobiert. Also kann ich dir nix über die Curves sagen.

Der SA-3 mag auch ein Battle-Mixer sein, der Focus-Fader wird aber nicht mitgeliefert. Beim sk2f ist der schon mit dabei. den find ich optimal zum scratchen. schließt nach 1 mm!

Den denon würde ich bei deinen ansprüchen nich nehmen, der is kein battlemixer und für den preis würd ich da keinen guten crossfader erwarten.

thx 4 help! werd dann wohl den Stanton nehmen :)


cya!
 
S

Squizz

Well-known member
Mitglied seit
17 Apr 2005
Beiträge
173
Reaktionen
2
Ort
Graz, Österreich!
vielen Dank PostScript!

aber was is mit den anderen? will keiner mehr was dazu sagen?


cya!
 
Clint Eastpack

Clint Eastpack

I`m a rascal.
Mitglied seit
19 Feb 2005
Beiträge
79
Reaktionen
2
Ort
Hamburg
Tja, also ich würd dir entgegen er Meinung von PostScript eigentlich eher zu Denon raten. Also ich hab den x-300 und soweit ich weiß unterscheidet er sich im wesentlichen dadurch von x-100, dass der x-100 keine Killswitches hat und halt keinen P&G CF. Wie das mit der Effektschleife aussieht weiß ich nicht genau, da ich die nicht brauch, aber ich glaub auch da gibts bei den beiden nen Unterschied. Sonst sind die aber meines Wissens gleich und deshalb würde ich dir aus folgenden Gründen aus jeden Fall zum Denon raten:

- Die EQ`s sind einfach ein Traum, da kann der Stanton auf keinen Fall mithalten!
- Die Steuerungssektion für den Kopfhörer ist Oberklasse. Grade wenn du auch mal über Kopfhörer mixen wolltest.
- Die Klangqualität von dem Mixer ist echt gut.
- Ich hab vor kurzer Zeit mal den SK2-f unter den Finger und der Focus-Fader hat mich absolut sowas von garnicht überzeugt, was echt noch milde ausgedrückt ist. Fands einfach nur nervig mit dem Ding zu mixen.

Zu der Sache von PostScript von wegen der Focus-Fader schließt nach 1mm. Ich weiß ja nicht wie der CF vom x-100 ist, aber schlecht wird er trotzdem nicht sein. Mein 300er schließt auch nach 1mm und die CF-Curve ist absolut präzise einstellbar. Also auch ideal zum cutten.

So, dass war`s eigentlich erstmal. Aber am besten du gehst einfach mal in nem Shop testen, denn jeder hat halt auch andere Ansprüche an seinen Mixer.

Gruß Clint
 
P

Pow|Wow

Well-known member
Mitglied seit
20 Jul 2005
Beiträge
1.123
Reaktionen
49
Ort
STGT
Ich hab für denon gestimmt weil der n echt gutes preisleistungsverhältnis hat und außerdem kann ich mir auchnen penny&giles fader reinbauen wenn der originale kaputt is
 
S

Squizz

Well-known member
Mitglied seit
17 Apr 2005
Beiträge
173
Reaktionen
2
Ort
Graz, Österreich!
Danke für deine Antwort Clint Eastpack!

Ich glaube ich werde keinen von den oberen nehmen, da ich den pioneer DJM707 entdeckt habe...und der scheit von den allen der beste zu sein...und ist auch nur 560€ teurer als der Stanton (300€ = Pioneer) ;)

...schade dass es den 300 nicht mehr gibt :( ..aber die pio ist auch gut :)


cya!
 
Clint Eastpack

Clint Eastpack

I`m a rascal.
Mitglied seit
19 Feb 2005
Beiträge
79
Reaktionen
2
Ort
Hamburg
Bitte, gerne.

Also den X-300 hätte ich dir auch empfehlen können aber mit dem 707 machst du grad füt HipHop sicherlich nichts falsch. Ich kenn ihn zwar selber nicht, aber hier gibts x-Treads mit fast durchweg positiven Feedbacks zu diesem Mixer.

Gurß
 
S

Squizz

Well-known member
Mitglied seit
17 Apr 2005
Beiträge
173
Reaktionen
2
Ort
Graz, Österreich!
ja ich hätte eigendlich eh gerne den denon aber da er ned mehr zu haben ist... :(

wird halt ein pioneer 707 ...is auf jeden fall besser als die oben in der auswahl ;)



cya!
 
T

trasher2

Banned
Mitglied seit
15 Jun 2005
Beiträge
73
Reaktionen
1
fals du dir den mixer noch nicht gekauft haben solltest, dann empfehle ich dir trotzdem den stanton - der crossfader ist einfach unschlagbar!
ausserdem gefällt mir persönlich die kopfhörer vorhör funktion vom pio gar nicht .
 
B

blt

h4x0r
Mitglied seit
19 Jun 2005
Beiträge
24
Reaktionen
2
Ort
Karlsruhe
Da du Scratchen willst definitiv den X300, der hat Penny & Giles Fader und kostet wenn du ihn den findest so viel wie der Stanton - wobei die EQs vom Denon (wie ich gelesen habe) wirklich unschlagbar in dem Preissegment.
 
-=NineEleven=-

-=NineEleven=-

Technoid
Mitglied seit
8 Mai 2005
Beiträge
363
Reaktionen
19
Kleiner Tipp am Rande Preissuchmaschine.de hilf oft sehr gut da kann men leicht noch ein paar Teuros rausholen!


Denon x-100 199,00 €

Stanton SK2-F 249,00 €

Stanton SA-3 223,15 €

Pioneer DJM-707 298,00 €

Denon x-300 269,00 € (+Versand)


Ich würde den DJM 707 nehmen ich hab bei dem einfach das beste Gefühl beim mixen!
 
Zuletzt bearbeitet:
potz!

potz!

alternativo
Mitglied seit
19 Mrz 2005
Beiträge
425
Reaktionen
17
Ort
Wuppertal
der preis den du für den denon angegeben hast ist ein preis für eine tasche in die man ihn einpacken kann... der mischer kostet noch immer 200€
 
S

Squizz

Well-known member
Mitglied seit
17 Apr 2005
Beiträge
173
Reaktionen
2
Ort
Graz, Österreich!
-=NineEleven=- schrieb:
Kleiner Tipp am Rande Preissuchmaschine.de hilf oft sehr gut da kann men leicht noch ein paar Teuros rausholen!


Denon x-100 179,00 €

Stanton SK2-F 249,00 €

Stanton SA-3 223,15 €

Pioneer DJM-707 298,00 €

Denon x-300 269,00 € (+Versand)


Ich würde den DJM 707 nehmen ich hab bei dem einfach das beste Gefühl beim mixen!

thx nine eleven ;) ...ich werde zum 707 greifen da er BESSERE fader zu haben scheint...und außerdem gibt viele Beschwerden zum 300 ;)


cya!
 

Ähnliche Themen

jek D.
Antworten
0
Aufrufe
6K
jek D.
jek D.
 
Oben