Der Sound von Platten

C

cyrill

Member
Mitglied seit
16 Apr 2004
Beiträge
10
Reaktionen
0
Ort
Basel
Ist es normal dass Platten dumpfer, (höhenarm) klingen als CDs. Ich habe mit einem Track mal einen Vergleich gemacht. Über das gleiche Mischpult mit gleichen Eqs usw... Frustrierend war das. Meine ortofon pro s Nadeln sind übrigens sogut wie neu.
 
Zuletzt bearbeitet:
Overhead

Overhead

iz picturizin'
Mitglied seit
12 Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
hängt von vielem ab. ist die CD eine original cd? oder eine aus dem netz gezogene MP3?
weil die kann schlecht/anders aufgenommen sein etc. auch kann bei der pressung anders gemastert worden sein. und natürlich kann auch deine nadel nciht alles abspielen was andere könnten..
 
stocky

stocky

Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Eine Ortofon Pro ist ja jetzt auch nicht ubedingt eine Nadel, die mit Hochtonbrilianz um sich wirft...
 
C

cyrill

Member
Mitglied seit
16 Apr 2004
Beiträge
10
Reaktionen
0
Ort
Basel
Die Cd ist original. DerHöhenabfall ist aber auch nicht schwirig zu erkenn. Es ist wirklich sehr auffallend. Ich kann mir nicht vorstellen dass das an der Nadel liegt
 
Kosty

Kosty

vinylistiker
Mitglied seit
12 Sep 2003
Beiträge
4.243
Reaktionen
177
Ort
Vienna [Austria]
je nach nadel is ja das output verschieden !

Vergleich mal die werte von ner concorde pro (5 mV) mit ner nightclub (6 mV)!
 
Der Felix

Der Felix

...
Mitglied seit
9 Dez 2003
Beiträge
1.498
Reaktionen
117
Ort
bei Göttingen
Was hast du denn für ein Auflagegewicht eingestellt? Wenn das zu hoch ist klingts auch dumpf.
 
H

HardStyleXpert

Well-known member
Mitglied seit
7 Mrz 2004
Beiträge
61
Reaktionen
1
Gibts nicht auch noch cnen EQ um die Tonhöhe(n) zu variieren? :rolleyes: :eek:
 
Surycan

Surycan

Well-known member
Mitglied seit
26 Mrz 2004
Beiträge
123
Reaktionen
1
Ort
HH-City
ich habe festgestellt, dass nicht alle Platten die gleiche Qualli haben. Viele White Labal etc. Platten sind von Sound her viel schlechter als "Orginale" Platten! Den Unterschied Cd-Platte kann man auch als Platte-Platte Unterschied sehen! Deshalb sollte man solche Sachen (Höhen, Tiefen, Bass etc.) mit dem Mischpult ausgleichen und nicht nur die Tracks angleichen!
 
jenz

jenz

.....:::::.....
Mitglied seit
18 Aug 2003
Beiträge
2.098
Reaktionen
108
Ort
KH/AZ/MZ
Das stimmt allerdings, glaube auch Unterschiede in den Ländern zu hören, bei Franz. Platten ist z.T. echt grausam..
 
C

cyrill

Member
Mitglied seit
16 Apr 2004
Beiträge
10
Reaktionen
0
Ort
Basel
Also das Auflagegewicht der nadel macht auf keinen Fall diesen Unterschied. Zum EQ muss ich sagen dass mann ja schon die Höhen aufschrauben kann, aber dasis eben auch nicht die gleiche Qualität die man damit ereicht. Scheinbar glaub ich auch dass nicht alle Platten die gleiche Qualität besitzen. Vielleicht liegt es auch daran dass diese Platte nicht allzuneu ist mit der ich den Vergleich gemacht habe.
 
Der Felix

Der Felix

...
Mitglied seit
9 Dez 2003
Beiträge
1.498
Reaktionen
117
Ort
bei Göttingen
Original geschrieben von cyrill
Also das Auflagegewicht der nadel macht auf keinen Fall diesen Unterschied.
Bitte was? Ein zu hoher Auflagedruck kann selbstverständlich ein wichtiger Grund sein wenn Platten (natürlich dann allgemein alle und nicht nur einige) dumpf klingen.
 
C

cyrill

Member
Mitglied seit
16 Apr 2004
Beiträge
10
Reaktionen
0
Ort
Basel
Bestreite ich auch nicht. Aber auf keinen Fall so intensief wie es bei mier der Fall ist. Wie hoch sollte denn der Auflagedruck normalerweise sein?
 
D

djTreiber

Member
Mitglied seit
19 Apr 2004
Beiträge
7
Reaktionen
0
Wenn ich auf meine Concorde S 5g packe klingt`s als hätte ich die Höen raugecuttet und auf die platte gepisst.

Also suflagedruck macht nen extremen unterschied!
 
Surycan

Surycan

Well-known member
Mitglied seit
26 Mrz 2004
Beiträge
123
Reaktionen
1
Ort
HH-City
ich habe die CONCORDE SCRATCH mit 3,5g-4g

habe keine Probleme, trotzdem viele Platten mit sehr unterschiedlichen Höhen, Tiefen etc.
 
D

djTreiber

Member
Mitglied seit
19 Apr 2004
Beiträge
7
Reaktionen
0
Ja stimmt ich habs ausprobiert bei 5 gramm geht es noch geradeso. Hab wol übertrieben.
Allerdings verträgt das concorde dj auch mer als das pro s glaunb ich
 
M

mrb2002

Member
Mitglied seit
19 Apr 2004
Beiträge
10
Reaktionen
0
Also nur so nebenbei. Concorde PRO und PRO S sind die komplett gleichen Systeme nur die eine ist eben silber und die andere Schwarz. :)

Das ist der einzige Unterschied.

greetz

mrb#

Hab übrigens bei meinen Pro S jetzt 2.8 gramm, antiskating 2 und die haben nen sehr guten Klang. (zumindest sagen das alle und ich denke es. hehe)
 
G

Gast68

Guest
....intensief wie es bei mier ......

Ich würde mir lieber sorgen wegen der Rechtschreibung, als wegen fehlenden Höhen bei Vinyl machen.

sorry, aber die Pisastudie hat doch recht.
Soviele Rechtschreibfehler wie in diesem Forum gibt es woanders nicht. Traurig.....
 
 
Oben