der totale Vinyl-Fehlkauf!!!


TIM o.S.
TIM o.S.
Superfast Jellyfish
Mitglied seit
24 Aug 2005
Beiträge
2.510
Reaktionen
135
Ort
Friedberg (Bayern)
XDDDD

DAS werd ich mir sofort bestellen.

Hm, die Pink kenn ich nicht, aber die Ground Cru vom selben Interpreten (oder Label?) ist ja mal nicht soo schlecht.

*edit*

Gut, ich kann verstehen was dein Kollege an der Pink auszusetzen hat, trotzdem ein sehr sexy Rhythmus.
 
Zuletzt bearbeitet:
marvis
marvis
Musikschwein
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
19 Sep 2003
Beiträge
2.135
Reaktionen
136
Ort
Köln
LittleFreak schrieb:
Hm, die Pink kenn ich nicht, aber die Ground Cru vom selben Interpreten (oder Label?) ist ja mal nicht soo schlecht.

*edit*

Gut, ich kann verstehen was dein Kollege an der Pink auszusetzen hat, trotzdem ein sehr sexy Rhythmus.

An sich mag ich Cut&Run auch sehr gerne. "King Of The Bongo", "Outta Space" und "Horny Disco Balls" sind z.B. echt top. Die Pink finde ich aber selber eher lustig als wirklich gut. ;)
 
TIM o.S.
TIM o.S.
Superfast Jellyfish
Mitglied seit
24 Aug 2005
Beiträge
2.510
Reaktionen
135
Ort
Friedberg (Bayern)
Danke für den Hinweis, werd mir vor dem nächsten Plattenkauf (der noch etwas in der Ferne liegt, weil ich auch nicht unbegrenzt Geld zum verschleudern habe) mal ein paar Sachen von denen anhören.
 
Steve Bee
Steve Bee
ref. iur.
Mitglied seit
25 Dez 2005
Beiträge
641
Reaktionen
86
Ort
Pforzheim
marvis schrieb:
Also mein DJ-Kollege schaut mich immer seeeehr schief an, wenn ich die Alf-Titelmelodie im Breakbeat-Remix spiele. Und die Pink von Cut&Run hat er mir sogar ganz verboten. :D
Mit Breakbeat hab' ich zwar überhaupt nix am Hut, trotzdem hab' ich mir die beiden Platten mal online angehört. Die mit der Alf-Melodie finde ich eigentlich ganz gut, aber die "Pink" hat mir fast die Tränen in die Augen getrieben. Ich spiele Sax in 'ner Big Band und hab' auch dieses Stück schon öfters gespielt. Und da diese Version, ähm ja, verzeih' mir bitte meine Bezeichnung dafür, grauenhaft ist, kann ich sehr sehr gut nachvollziehen, warum dein Kollege dieses Verbot ausgesprochen hat! ;)
 
TIM o.S.
TIM o.S.
Superfast Jellyfish
Mitglied seit
24 Aug 2005
Beiträge
2.510
Reaktionen
135
Ort
Friedberg (Bayern)
Wie bereits gesagt, ist die auch wohl eher zur Belustigung gemeint, weniger dafür, die Clubs zu rocken.
 
draggi
draggi
Well-known member
Mitglied seit
6 Jul 2004
Beiträge
72
Reaktionen
1
Ort
Oberkirch BW
Ich hab mir mal in nem Anfall von Euphorie einen Electro-House Remix von "Max - Cant wait until tonight" gekauft, naja, der Remix ist eigentlich ganz gut, aber es ist halt immer noch "Max":D
Was mir schon öfter aufgefallen ist, dass wenn man sich Techno oder House Mixe von aktuellen Liedern kauft, nur um dann festzustellen, dass das original doch besser ist. Es ist aber auch oft so, dass der Remix besser ist. Auf jeden Fall, um auf den Punkt zu kommen, solche Käufe haben sich bei mir schon öfter als Fehlkäufe herausgestellt... oder solche "Mash-up" sachen...
 
M
Midimiliz
Well-known member
Mitglied seit
19 Mrz 2008
Beiträge
58
Reaktionen
0
Die mit dem Roten Halsband. Hab ich bei nem Kumpel gehört und gleich bei dem im Internet bestellt. Danach gleich wieder verkauft. Seit dem höre ich die Platten immer 2 bis 3 mal an und kaufe sie dan erst.
 
Tobias B.
Tobias B.
Well-known member
Mitglied seit
10 Mrz 2008
Beiträge
64
Reaktionen
1
:D kooler thread!

naya also peinlich iks die platte nich aba verstecken tuh ich sie trotzdem immernoch unterm bett :D


Raudive-Anyone here


brrr...
das is keine mukke ey..
 
M
Minimalquadrat
Well-known member
Mitglied seit
4 Dez 2007
Beiträge
634
Reaktionen
31
Ort
München/Regensburg
zu den Scheiben die ich weit weg verbannt hab gehört: Ey DJ (Micha Moor Remix, kA wieso ich die gekauft hab, passt ja mal 0 in meinen Stil ^^, is auch kein einziges Mal gelaufen (nichmal zu Hause :D) aber jeder sündigt mal.... solange sowas in Zukunft nichmehr passiert
 
ZIG
ZIG
dorftechno.ED
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
11 Apr 2006
Beiträge
1.621
Reaktionen
77
Ort
erding
mein peinlichster kauf:
lützenkirchen - drei tage wach... aber was solls, dafür hab ich heater nicht gekauft. ;)
 
M
Minimalquadrat
Well-known member
Mitglied seit
4 Dez 2007
Beiträge
634
Reaktionen
31
Ort
München/Regensburg
mein peinlichster kauf:
lützenkirchen - drei tage wach... aber was solls, dafür hab ich heater nicht gekauft. ;)

den konnte ich noch abwenden, hab ihn einen Tag bevor die Lieferung raus is grade noch canceln können.... Glück gehabt :D
dafür hab ich Heater.... konnte man aber im Gegensatz zu 3 Tage wach aber auch nich absehen das der so totgespielt wird
 
G
Gast17069
Guest
Ich meine es ist alle Geschmackssache.

Bei euch beiden beschleicht mich der Verdacht, dass eure Plattenkäufe
sich nach den Charts richten bzw. dem Beliebtheitsgrad.

Oh die wird ein Hit bzw die finden viele toll, ne nicht in meinem Koffer.

Finde ich ein wenig seltsam. Jedoch korrigiert mich falls ich mich irre.

Die bedien Platten können doch totgespielt werden, na und lege ich sie halt in
zwei Jahren nochmal neu auf. ;) btw. ich habe nur die Lützenkirchen.

Mein grösster Fehlkauf : ne Hardstyleversion von Underworld Pearls
=> ab und an sollte man halt auch gucken, was für ein Stil der Verkäufer angibt. :D
 
A
Atom
Banned
Mitglied seit
10 Jul 2007
Beiträge
1.540
Reaktionen
133
Ort
In Imsy
btw. ich habe nur die Lützenkirchen.
Hab sie mir gestern auch bestellt, weil sie irgendwie was hat. Werd sie vermutlich selten spielen, aber auch aus dem oben genannten Grund: in 2 Jahren oder so kommt sie bestimmt mittendrin mal ganz cool.

Ein absoluter Fehlkauf bei mir war:

sono - all those city lights

Hat sich in dem Samples ziemlich gediegen angehört, fand ich cool, hab mich drauf gefreut, dann nach der Lieferung hab ichs glaub ich ein einziges Mal komplett angehört, danach isse in irgendne Ecke gewandert. Totaler Müll irgendwie.

martin rushent - disco unlimited (itchy hips)

Das war die absolute Nullnummer. Fand ich so an sich auch absolut geil, dann angehört: 1. ist es extrem kurz und man kann es total besch*ssen erkennen auf der Vinyl (konnte beim ersten Gig damit grad noch so nen derben Patzer abwenden, um ein Haar hätte ich nich mitgekriegt, dass die grade ausläuft) und 2. ist die sowas von Schei$$e gemastert, das geht echt komplett garnicht. Da weißte überhaupt nicht, welche EQs du wie drehen sollst, damit es sich halbwegs vernünftig anhört.

By the way und leicht Off-Topic fällt es mir in letzter Zeit immer mehr und immer öfter auf, dass Tracks absolut besch*ssen gemastert sind und trotzdem released werden. Das piept mich so dermaßen an... :mad:
 
monostone
monostone
Well-known member
Mitglied seit
20 Nov 2007
Beiträge
474
Reaktionen
5
Ort
Betzdorf
brauch ich nicht lange zu überlegen:

Mr. Sam - Lyteo

ich hab früher halt ma gern trance gehört, aber die platte geht gar net. voll langweilig :(
 
M
Minimalquadrat
Well-known member
Mitglied seit
4 Dez 2007
Beiträge
634
Reaktionen
31
Ort
München/Regensburg
Oh die wird ein Hit bzw die finden viele toll, ne nicht in meinem Koffer.

könnte halt daran liegen das das Publikum, im Gegensatz zu ElectroHouse in den üblichen Kiddie-House-Schuppen, nicht unbedingt Wert drauf legt irgendwas zu hören was jeder kennt, da zählt in hohem Maß der eigene Stil, und der lässt sich schlecht zeigen indem man Tracks legt, die jeder spielt. man hört ja oft genug von eben genau den Leuten, die in die interessanten Locations gehen, dass ihnen 3 Tage Wach schon sowas von auf die Nerven geht, genauso wie mit Heater halt auch, und das will man ja nicht, ne ;)
 
Scheibe
Scheibe
aka Scheibe/Technoid
Mitglied seit
27 Okt 2006
Beiträge
583
Reaktionen
23
mein peinlichster kauf:
lützenkirchen - drei tage wach... aber was solls, dafür hab ich heater nicht gekauft. ;)

Wieso? Der Koletzki Remix rockt! Coole, fluffige Neo-Trance/Techhouse nr.

Meine ist:

Das Bierbeben - Alles Fällt - die Platte finde ich mal sowas von Schrottig...das is für mich keine anständige Musik...
 
hoozn
hoozn
driving a f**kin BICYCLE!
Mitglied seit
5 Nov 2006
Beiträge
2.552
Reaktionen
33
Ort
wien
könnte halt daran liegen das das Publikum, im Gegensatz zu ElectroHouse in den üblichen Kiddie-House-Schuppen, nicht unbedingt Wert drauf legt irgendwas zu hören was jeder kennt, da zählt in hohem Maß der eigene Stil, und der lässt sich schlecht zeigen indem man Tracks legt, die jeder spielt.

also, das ist eine sehr beschränkte sicht der dinge:
sicherlich ist es absolut kontraproduktiv in seinem set fast ausschließlich charttracks einzubauen, die noch dazu alle mehr oder weniger gleich klingen. auf der anderen seite kann man gerade mit melodien, die das publikum auch kennt (also langzeitcharthits), den flow eines abgefahrenen sets wesentlich verbessern, sofern sie gezielt und nur sporadisch eingesetzt werden.
aus dieser sicht spricht nichts gegen einen kurzen cheeseausritt der den funfaktor mit einem augenzwinkern wesentlich erhöhen kann, ohne die musikalische qualität des sets zu beeinflussen. und wenn man sich technisch auch noch von den elektro-house hütten abheben will dann sampelt man halt bis der notarzt kommt oder versucht sich an einem live-remix ;)



mein überfehlkauf:
prydz vs floyd - proper education

hab den track in einem liveset von einem ziemlich guten dj gehört (keine ahnung mehr wer das gewesen sein könnte...) und hab mir die scheibe zugelegt um meinen cheese-vorrat für diverse kraut&rüben-mixes etwas aufzustocken. leider ist der track so ziemlich der uninspirierteste dreck vom herrn pryda, dessen andere releases ich zum teil exzellent finde.

ps: ich bin stolzer besitzer einer heater-promo :D
 
-schini-
-schini-
Funk-Star
Mitglied seit
16 Jul 2007
Beiträge
33
Reaktionen
2
Ort
Salzburg
the jungle brothers - because its like that...
4 Versionen und keine davon gut genug um sie zu spielen...:mad:
Der Clou: hab die tanzbare Version dann im Netz gefunden...:cool:
 
wizzzo
wizzzo
Miami Popper
Mitglied seit
2 Sep 2007
Beiträge
2.669
Reaktionen
15
hab mir vor 2 Tagen wieder was bestellt, hör sie mir heute an.

Ulysses - why don t you

Absoluter Mist, nicht mein Geschmack, nix gutes dran (ok war nicht so teuer aber ...)

Warum ich mir die bestellt hab??? kp
 
 

Neue Themen


Oben