DMX "Ende"

D

DeeJay Sharty

Member
Mitglied seit
6 Jun 2019
Beiträge
22
Reaktionen
2
Hey Leute!
Ich habe folgendes Problem! Habe mir eine DMX Steuerung gekauft und auch die Passenden DMX Kabel dazu aber ich bekomme kein Licht! Jetzt habe ich mich mal etwas schlau gemacht und erfahren das es DMX Steuerbare Geräte gibt die einen eingebauten "DMX Endwiederstand" haben. Was ich allerdings nicht erfahren habe ist ob das alle DMX Geräte haben oder nur die Preislich teureren und ob ich diesen widerstand immer brauche?

Ich hoffe ihr könnt mir da weiter helfen!
Vielen dank im Voraus
 
D

deejaydarkside

Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
20 Jul 2010
Beiträge
1.349
Reaktionen
66
Ort
Luzern (CH)
Hey Sharty

Hast du zu der DMX Steuerung auch ein paar Effekte gekauft? Welche? Beschreibe mal dein Setup und wie du das verkabelt hast.

Geräte mit eingebautem Endwiderstand habe ich jetzt noch nicht bewusst wahrgenommen. Wenn der Widerstand über einen Schalter zuschaltbar wäre - why not?

In der Theorie sollte jede DMX-Kette durch einen Endwiderstand abgeschlossen werden. Das ist meistens ein DMX-Stecker ohne Kabel dran. Ich habe am Anfang, als ich mir die ersten DMX-Effekte gekauft hatte, solche Widerstände gekauft und oft vergessen, sie dann zu benutzen. Irgendwann habe ich sie schliesslich konsequent weggelassen. Bei meinen Setups (so bis ca. 30 DMX-Geräte, teils Dimmer, teils intelligentes Licht, viele LED-Pars) hatte der fehlende Widerstand noch nie einen Einfluss auf die Funktion.

Wenn man richtig viele Effekte verbaut und lange Leitungen verwendet, würde ich den Terminator (=Endwiderstand) benutzen. Dort wird er wohl auch nötig sein.
 
N

Netwizard

Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
12 Nov 2009
Beiträge
2.482
Reaktionen
270
Wie deejaydarkside schon geschrieben hat, verwendet man den Abschlusswiderstand am besten nur dann wenn Fehler (Geräte "zucken" unkontrolliert) auftreten und lässt ihn ansonsten in der Tasche. Was das Zucken auch auslösen kann, wenn an der Rückseite des Pultes ein Polaritätsschalter verbaut ist und der "falsch rum" eingestellt ist, das würde ich dann noch vorher prüfen.

Wenn Geräte einen eingebauten Terminator haben sollte man den ausschalten, weil sonst logischerweise das DMX-Signal nicht weitergeleitet wird.

Damit wir dir konkret helfen können bitte alle Modellbezeichnungen posten von deinen Geräten und wie du diese Adressiert hast.
Außerdem bitte posten, was für dich "DMX-Kabel" sind, bzw. welche du hast.

Du kannst mal suchen, ich habe hier im Forum bestimmt schon ein paar Mal geschreiben wie DMX grundlegend funktioniert und was das überhaupt ist.
Auch brauchst du die Bedienungsanleitungen zu allen deinen Geräten, weil da drin steht, welche Funktion dein Gerät bei welchem DMX-Befehl ausführt.
 
D

DeeJay Sharty

Member
Mitglied seit
6 Jun 2019
Beiträge
22
Reaktionen
2
Vielen Dank erst mal!

Also mein Setup sieht folgendermaßen aus:

Das Eurolite KLS Laser System ist schon im Controller vorprogrammiert dieses Sys habe ich auch als erstes in der Kette das Cameo System muss man erst einprogrammieren und das letzte in der Kette. Es ist aber beim KLS schon nichts los egal welches Programm ich dafür aufrufe! Bin beim controller mit dem DMX out raus und in den KLS rein und dann weiter gegangen zum Cameo!
Ich bin mit meinem Latein am Ende denke ich lasse sie einfach Sound to Light weiterlaufen!
 
N

Netwizard

Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
12 Nov 2009
Beiträge
2.482
Reaktionen
270
Die Kabel habe ich noch nie in der Hand gehabt, aber ein Mitarbeiter von der T-Lichtabteilung hat mal gemeint sie wären ok und würden funktionieren, also gehe ich jetzt mal davon aus, dass sie passen.
Wenn man ganz genau ist, dann ist nur das Kabel "DMX", die Stecker aber nicht, weil laut Spezifikation "DMX"-Stecker 5-polig sind, auch wenn nur 3 davon genutzt werden. Wie gesagt Theorie.

Für die HydraBeams ist der Color Chief schätzungsweise ungeeignet, interne Programme sollte man aber evtl. ansteuern können. Müsste ich mir genauer ansehen.
Für dieses spezielle KLS ist er auch nicht wirklich gut.
Der Color Chief ist hauptsächlich für LED Scheinwerfer oder KLS Bars mit z.B. 4 fest montierten "PAR"-Strahlern.

Wie gesagt ich müsste mir erst die Anleitungen ansehen um feststellen zu können, ob diese Kombi überhaupt irgendeinen Sinn macht. (Komme ich evtl. morgen mal dazu.)
Ehrlich gesagt ist der Color Chief aber mMn aus der Aufzählung das beste Gerät. Die anderen Sachen würde ich mir nicht kaufen, weil diese KLS-Bar für mich keinen Einsatzzweck hat um sinnvoll genutzt werden zu können und die HydraBeams sind nicht hell genug um relevant zu sein.
Außerdem bräuchtest du einen Hazer, Fazer oder eine Nebelmaschine damit die ganzen Effektgeräte / "Laser" gut zu sehen sind.

Was ist denn dein Lichtkonzept, was du mit der Ausrüstung umsetzen möchtest?
Wo soll das eingesetzt werden, bei welcher Art von VA?
 
Zuletzt bearbeitet:
D

DeeJay Sharty

Member
Mitglied seit
6 Jun 2019
Beiträge
22
Reaktionen
2
Eingesetzt wird das ganze im Studio beim Live Stream für mehr brauche ich das alles nicht! Nebelmaschine ist vorhanden aber nur eine ganz kleine ohne DMX Steuerung!
 
N

Netwizard

Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
12 Nov 2009
Beiträge
2.482
Reaktionen
270
Dann brauchst du erstmal eine ordentliche Ambientebeleuchtung. Dafür ist der Color Chief auch gut um das zu steuern.
Man könnte über Effekte nachdenken, da kann man aber gut 2-3 einzelne Raumfüllende Geräte nehmen, gerne auch mit guter Projektion auf die Wände (und nicht nur bunte Flecken), dann brauchst du keinen Nebel und dank sound to light keine Steuerung.
Und ggf. Weißlicht für den DJ / Pult, dass man außen rum das Licht ausschalten kann.
Das wäre meine Mindestausstattung für die Anwendung.
 
D

DeeJay Sharty

Member
Mitglied seit
6 Jun 2019
Beiträge
22
Reaktionen
2
Also erst mal danke für die Tipps!
Das mit der Licht Steuerung ist ja schon einen Schritt weiter gedacht; Ich möchte dann in weiterer Folge das meine Zuschauer durch div. Chat Commands das Licht Mit steuern können (zumindest eingeschränkt, z.B.: mit dem Command: Stroborot) und dann habe ich für 10-30 Sekunden ein Rotes Strobo! Das lässt sich ja alles machen zwar nicht mit dem Color Chief aber der wird dann eben ausgetauscht durch eine Digitale DMX Steuerung.
Jetzt für den Anfang wo ich noch nicht mal weiß ob das Streamen überhaupt mein Ding ist wollte ich erst mal mit dieser "Low Budget" Lichtshow arbeiten!

Was ich nicht verstehe ist die Sache mit dem Ambient Licht. Ok Weißlicht meinst du wahrscheinlich als Beleuchtung für mich das man mich sieht! Habe ich dich da Richtig Verstanden?
 
 
Oben