Einsteiger: Controller; Pioneer DDJ RB

Loyard

New member
Mitglied seit
19 Mai 2016
Beiträge
1
Hallo zusammen,

da ich ins DJing einsteigen möchte, bin ich derzeit auf der Suche nach einem Einstiegs - Controller.
Der Controller sollte max. 250 Euro kosten.
Bisher gefällt mir vor allem der Pioneer DDJ -RB (Rekordbox) sehr gut.
auch der DDJ - SB2 soll ja ganz gut sein.
Im Grunde unterscheiden sich die beiden Controller ja kaum.
Vom optischen gefällt mir der RB allerdings etwas besser (er kommt irgendwie wertiger rüber).
Die Frage ist nun, welchen der beiden ihr mir empfehlen würdet, oder ob euch eventuell andere
Controller in den Sinn kommen, die in der Preisklasse liegen.
Wichtig ist mir, das eine Soundkarte eingebaut ist.

Und was findet ihr besser: Serato oder Recordbox?
Der DDJ-SB2 kommt ja mit Serato daher..

Danke im Voraus.
 

trueyou

Member
Mitglied seit
29 Mai 2016
Beiträge
12
Also ich habe den DDJ-RB gestern bekommen & bis jetzt läuft er nicht. Kann ich bis jz nicht empfehlen....
 

Munster13131

New member
Mitglied seit
25 Jun 2016
Beiträge
2
Hallo zusammen,

ich habe als Newbie genau dieselbe Frage wie Loyard. Habe viel recherchiert und gelesen und es soll wohl zu Beginn der DDJ-SB2 oder DDJ-RB werden.

Was für mich zusätzlich wichtig wäre: ich will damit auch via Internent mal broadcasten können (Shoutcast). Wenn ich es richtig sehe, dann können das weder Rekordbox noch Serato nativ? Funktioniert das denn via Zusatztools wie Nicecast oder B.U.T.T.?

Wenn ich es richtig sehe, dann ist der DDJ-RB ja noch sehr neu auf dem Markt und hat vermutlich noch mit Kinderkrankkeiten zu kämpfen. Der DDJ-SB2 ist dagegen bereits relativ etabliert?

Zu welchem der beiden Modelle würdet ihr greifen und warum?

Schonmal im Voraus 1000 Dank :)
 
Oben