frage an die fruity spezialisten

Terry

Member
Mitglied seit
15 Aug 2002
Beiträge
21
Ort
behind you!
irgendwie bin ich wohl ein bissl doof, oder ich denke in die falsche richtung. ich mache gerade den 1.000.000 remix von popcorn (sollte ja jeder kennen).

jetzt zu meinem problem...

ich möchte die einzelnen patterns moeglichst klein halten (so kann man besser mit effekten arbeiten), und das ist der knackpunkt: die melodie setzt ja nicht bei der begleitung auf die eins ein, sondern auf die 3 - kann man ja alles loesen, indem man einfach die melodie mit ein paar leeren steps innerhalb des patterns beginnen laesst. dadurch verschiebt sich alles und die welt waere schoen.

durch diese verschiebungen kommt man aber in timing-probleme mit den kicks, etc...

hat jemand eine idee? oder fragt ihr euch gerade was der typ hier fuer ein wirres zeug schreibt? ;)
 

mandreeze

Well-known member
Mitglied seit
24 Jul 2002
Beiträge
84
Ort
Braunschweig
Das Problem kennich!

Ich löses meistens in dem ich die Melodie ab den dritten step baue und einfach step 1+2 als letzte steps setze. um dann nen vernüftiges einsetzen der Melodie hinzubekommen bau ich mir bei direkt in Fruity Produzierten Melodien (zb. SimSynth) nen neuen Pat in dem ich 1+2 weglasse (den nen ich dann meistens Intro). Wenn du allerdings Samples benutzt musst du nen Wav-Edit nehmen und da was am anfang wegschneiden, sodas er direkt auf die drei gesetzt werden kann. Dann hab ich nicht nur einen zusätlichen Pat sondern auch noch nen Extra Sample als Intro...

So, warscheinlich ist das noch viel wirrer, aber ich hoffe du wirst draus schlau, cu und Greez@all <--MAik
 

Terry

Member
Mitglied seit
15 Aug 2002
Beiträge
21
Ort
behind you!
danke mandreeze,

so habe ich es im mom auch...naja, ist irgendwie nicht die tollste loesung...

wie machen denn sowas das die reason user? *kleinenseitenhiebgeb* ;)
 

mandreeze

Well-known member
Mitglied seit
24 Jul 2002
Beiträge
84
Ort
Braunschweig
Bei Reason regelst du das über den Sequenzer, du kannst (in Fruity-Sprache ausgedrückt) von der Playlist aus direkt jedes Pattern einzeln anwählen und verändern, du definierst praktisch keine Reihenfolge festgelegter Pats sondern Reihst viele verschiedene Pats aneinander.
Ich glaub das ganze ist verständlicher wenn du dir mal unter http://www.propellerheads.se/downloads/demos/main.html die Demo saugst...

Greez@all <--MAik
 

Terry

Member
Mitglied seit
15 Aug 2002
Beiträge
21
Ort
behind you!
danke fuer die tips mandreeze...evtl. melden sich ja noch ein paar andere zu wort...es muessen doch noch mehr leute dieses problem habt :(
 
 
Oben