Frage zum Pioneer DDJ-RX

D

DJ.Ole

New member
Mitglied seit
12 Feb 2020
Beiträge
4
Reaktionen
0
ist es möglich eine effekt (echo, delay, reverb...) auf kanal 3 zu geben, wenn er als mikrofonkanal benutzt wird...?...
 
Frank Forest

Frank Forest

Well-known member
Mitglied seit
9 Mrz 2010
Beiträge
696
Reaktionen
85
Ort
Hamburg
Du kannst die Effekte auf das Mikrophone legen, bzw. die Quelle, die du als "Mikrophone anschließt.
Einen Eingang für einen dritten Kanal gibt es nicht, du kannst aber alternative auf Kanal 1 oder 2 einen Zuspieler anschließen und mit Effekten versehen.
 
D

DJ.Ole

New member
Mitglied seit
12 Feb 2020
Beiträge
4
Reaktionen
0
hallo frank,
danke für deine antwort...ich verstehe sie leider nicht.
am ddj-rx ist doch der kanal 3 und 4 unter anderem auch der mikofonkanal.
mein mikro steckt auf kanal 3 und vorne am controller ist der wahlschalter auf mik gestellt...
wie kann ich jetzet effekte wie echo oder hall drauf geben...?...
kannst du mir das bitte erklären...vielleicht schritt für schritt.
mfg. ole
 
C

Chris Le Bear

Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
17 Apr 2017
Beiträge
385
Reaktionen
83
Ich würde mal sagen, oben über dem TRIM Regler im Kanal 3 einfach FX1 oder FX2 aktivieren? Und halt in Rekordbox entsprechend FX1 oder FX2 mit dem gewünschten Effekt belegen. Und dann links oder rechts am COntroller FX1 oder FX2 mit den Parameterreglern gewünscht modifizieren.

Hab das Teil nicht, aber gemäß den Bildern auf der Pioneer Homepage würde ich mal behaupten, dass es so funktioniert (bei jedem der Kanäle gleich)
 
N

Netwizard

Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
12 Nov 2009
Beiträge
2.488
Reaktionen
274
Das müsste dir tatsächlich jemand beantworten, der das Teil selber hat!

Ich hatte mir die technischen Dokumentationen angesehen die ich dazu gefunden habe und da sieht es so aus, als würde der Kanal anders geroutet wenn er auf "Mic" gestellt wird.
Das Signal geht dann z.B. auch am Crossfader vorbei (was eigentlich sogar Sinn macht).
Daher bin ich mir zwar relativ sicher, dass du die Soundcolor-FX zwar ganz normal nutzen können solltest, es aber sein kann, dass du die internen Effekte des Computers nicht auf den Mikrofonkanal anwenden kannst, weil der Signalfluss in diese Richtung nicht stattfindet.
Ich stelle mir das so vor, dass die Effektengine im Computer beheimatet ist (und berechnet wird).
Wenn dem so wäre, dann müsste das Mikrofonsignal ja erstmal in den Computer rein, dort durch den Effekt und dann wieder zurück in den Controller.

Zudem steht in der Anleitung, dass mache Effekte auch auf dem Master zu hören sein sollen, obwohl der Kanalfader unten ist.
Das spricht dafür, dass auch der "Effekt-Return" wo anders ist als auf dem gewählten Kanal.
Vom Ergebnis her entspräche das übrigens einem "Pre-Fader-Weg", das tut aber grad nichts zur Sache.

Daher die Frage: Kannst Du denn Line-Quellen anschließen und mit denen diese Effekte nutzen?

Zwei Wege haben eine Verbindung zum PC im Schaltbild. Dummerweise waren es glaube ich aber Kanal 1 & 2 (die mittleren beiden).
Das würde z.B. Sinn machen für Timecode-Platten.

Wie gesagt alles nur Spekulation und deswegen hatte ich bisher auch noch nichts dazu geschrieben, aber da Frank Wald schon mit Unwissenheit geglänzt und Chris der Bär auch seine Theorie gepostet hat, kann ich dann wohl auch mal meinen Senf dazu geben.
 
D

DJ.Ole

New member
Mitglied seit
12 Feb 2020
Beiträge
4
Reaktionen
0
hallo chris le bear,
hallo netwizard,
danke für euer interesse und eure antworten...
ich denke, die antwort von netwizard ist die richtige...
ich kann zwar fx1 und fx2 zuschalten aber die tasten leuchten am controller nicht, nur im laptop und es passiert nichts...
es wird so sein, dass das mikro-signal nicht durch den laptop geleitet wird...
es bleibt also nur ein externes effekt gerät...
danke nochmal an euch zwei...
lf. ole
 
Frank Forest

Frank Forest

Well-known member
Mitglied seit
9 Mrz 2010
Beiträge
696
Reaktionen
85
Ort
Hamburg
@DJ.Ole : Ich habe mich mit der Bezeichnung vertan, ich dachte es geht um den XDJ-RX.
@Netzzauberer: Ich würde sagen, eine theoretische Antwort, ist besser als keine Antwort auf eine Frage zu bekommen. :rolleyes:
 
 
Oben