HK Audio PR:O 18/12D

Dj Mino

New member
Mitglied seit
17 Okt 2018
Beiträge
3
Hallo zusammen,

bin dabei eine neue Anlage zu kaufen.
Hat jemand erfahrung von HK PR:0 18 Sup A / 12D oder 15D Fullrange
oder gibt es besseres für den Preis.

Vilen Dank
 

Paul Axthelm

Geprüftes Mitglied
Mitglied seit
5 Jan 2010
Beiträge
1.001
Ort
Raum Alzey
Moin Mino ...

da würd mir jetzt nix einfallen was WIRKLICH BESSER ist,in der Preisklasse.
Was ich aber def. weis,das dass HK pro Set sehr geil ist. Hab ein Auftraggeber der mir das Pro Set immer stellt.
Immer wieder ein Genuss damit zu beschallen.

Events um die 100-150 Pax kein Problem.

In der Preisklasse um die 2000 gibt es auch das Clubset von LD Systems. Das aber mit Sicherheit nicht besser ist.
Aber meines Erachtens auch nicht wirklich schlechter.
 

deejaydarkside

Well-known member
Mitglied seit
20 Jul 2010
Beiträge
1.243
Ort
Luzern (CH)
Ist halt MDF. Das ist für die Akustik gut und schlecht, wenn man es oft transportiert.
Obs zu dem Preis etwas besseres gibt? Ich würde einen Blick ins RCF Portfolio werfen, alternativ zu db Technologies.
 

3000GT

Well-known member
Mitglied seit
18 Jan 2015
Beiträge
121
Hi

Ich kenne die Pr:O ganz gut!
Ist nach der Premieum (Pr115...) das schlechteste was Hk die letzten Jahren gebaut hat!!!
In den Subs sind Eminence Delta 18c drinnen! Shau dir mal die Thiele Small Parameters von dem Delta an! Ist mehr ein mitteltöner.

Hk hatte mal die Pro Lp (Lp118-112) Serie die wahr gut!!!!
Oder die Linear 3 wahr auch ok.
 

Paul Axthelm

Geprüftes Mitglied
Mitglied seit
5 Jan 2010
Beiträge
1.001
Ort
Raum Alzey
Das schlechteste was HK die letzten Jahre gebaut hat. ???

Das hört sich an,als wäre es Omnitronic Schrott. Für HK mag es das schlechteste (oder eins der schlechtesten) Set's sein.
Da aber HK insgesamt ein recht hohes Einstiegsniveau hat,sind das dadurch immer noch Set's mit denen man sehr gut arbeiten kann. In passendem Umfeld natürlich.
Natürlich gibt von HK besseres. Wenn der TE sich das Power Pack Set der Linear 5 Serie holt,hat er ein absolute top Anlage. Sie kostet eben dann auch mal um die 5000Teuro.

Da aber hier scheinbar so um die 2000€ veranschlagt sind,ist für das Geld einfach keine top Anlage zu bekommen.
Und für das Geld fährt er mit der HK schon echt gut. Ich spiele mit der Pro immer wieder gern. (JA,auch wenn es besseres gibt.Geb ich Dir Recht)
Wie gesagt. Ich würde in der Preisklasse auch unbedingt das Clubset von LD Systems empfehlen.
Ansonsten steht ja noch JBL DB-Audio oder RCF im Raum.

Ich liebe und habe RCF. Aber die Optik is so grausam bei denen. Die MK4 Tops ... bäääh. Optisch passt kein Sub von irgendeinem Hersteller. Am allerwenigsten die aus dem eigenen Haus. Da hat HK oder LD die Nase um Längen vorne.
Wobei die Optik ja nicht im Vordergrund steht. AAABER,sie ist mir persönlich auch nicht unwichtig.
 

Dj Mino

New member
Mitglied seit
17 Okt 2018
Beiträge
3
Danke für die Info

Dachte die HK PR:0 18/15 D Bundle ist für den Preis 2300 bei Thomann in Ortnung.
Jetzt komme ich etwas ins grübeln.
Da ja zwei Sub dabei sind dachte ich der Bass ist bestimmt Ordentlich.
Die neueren mit dem D, sollen angeblich einiges besser sein oder ?
Spiele Mp3 für 100-150 Leute ab.
Danke für die Unterstützung
 

deejaydarkside

Well-known member
Mitglied seit
20 Jul 2010
Beiträge
1.243
Ort
Luzern (CH)
Bei 150 Nasen kommst du bei dem Bundle sicher nicht ins Schwitzen, sofern keine abartigen Pegel gefordert sind.

Aber eben - wirf auch einen Blick zu RCF und db Technologies! (Nicht d+b Audio - das ist eine andere Liga ;-))
 

Paul Axthelm

Geprüftes Mitglied
Mitglied seit
5 Jan 2010
Beiträge
1.001
Ort
Raum Alzey
Spiele Mp3 für 100-150 Leute ab.
Und dafür is das Set super,und Du wirst damit zufrieden sein. Ich hab mehrfach damit gespielt. Immer so knapp an die 100 Leute oder bissl drüber. Hab die Anlage nicht ansatzweise am Limit fahren müssen. Also da war ordentlich Puffer nach oben.

Ich geb Dir für das Set ne klare Kaufempfehlung. JA es gibt besseres. Aber auch dann teurer.

Beherzige auch Darksides Tipp. Schau dich mal im RCF Lager . Top Ware aus Italien. db Technologies hab ich jetzt gar keine Erfahrung. Aber Darkside is da Profi. Von daher sollteste den Tipp auch beherzigen.

@ Darkside. Ja sorry,das hatte ich verwechselt.
 

Technoid-Freak

So mixte man damals
Mitglied seit
8 Jul 2005
Beiträge
1.929
Ort
suburbs of Kiel
Kenne beide Systeme .
Linear 3 hatt sich für einen guten Bekannter aufgrund der Empfehlungen von mir und einem Kollegen zu gelegt.
Wird aktiv mit 2 Amps und Controller betrieben - Hatt uns zusammen knapp 1200 gekostet.
Wir verwenden die Anlage seit 5 Jahren Regelmäßig und Sie stand auch für 1,5 Jahre in einem kleinen Club.
Die Pro kenne ich von einem Verleiher.
Welche Subs sagen Dir denn in dem Preissegment mehr zu und machen mehr Schub unten rum? ? ?
Grossartig anders sind die Daten des Linear Pro Basses auch nicht - Auch wenn ein " Markenchassie" drinne steckt.
Es sind keine Tiefbassmonster aber machen im eigentlichen Nutzbassbereich, und wenn man bedenkt das Sie Bassreflex sind, was Sie sollen.
Mehr kann man bei dem Preis, Leistung,Qualität und Made in Germany ( Incl. Ersartzteilversorgung) kaum erwarten.




Hi

Ich kenne die Pr:O ganz gut!
Ist nach der Premieum (Pr115...) das schlechteste was Hk die letzten Jahren gebaut hat!!!
In den Subs sind Eminence Delta 18c drinnen! Shau dir mal die Thiele Small Parameters von dem Delta an! Ist mehr ein mitteltöner.

Hk hatte mal die Pro Lp (Lp118-112) Serie die wahr gut!!!!
Oder die Linear 3 wahr auch ok.
 

Tobi Agudo

Well-known member
Mitglied seit
21 Sep 2007
Beiträge
405
Ort
München
Die vorgeschlagene HK ist preis-leistungsmäßig für deine Anwendung bestimmt nicht schlecht, ich werf jedoch nochmal Electro Voice in den Raum:

Zwei Mal EV ELX200-12P und entweder einen 18" Sub aus deren Top-Serie EV ETX-18SP oder zwei 18" Subs aus der ELX (oder der neuen ELX200 Serie, die halt noch leichter ist und mit DSP) EV ELX 118P.

Mir gefällt der EV Sound einfach super gut und hab selbst mit der Einstiegsserie ZLX12 P (die jedoch nicht ganz so laut geht) über Jahre gute Erfahrungen gemacht.
Persönlich setze ich bei bis zu 100/120 Leute lieber auf 2.1 als auf 2.2 mit Subs links/rechts. Außer einer guten Optik hat das meiner Erfahrung nach in vielen Räumen mehr Nachteile/Auslöschungen etc. Ein potenter 18" oder doppel 15" Sub in der Mitte bringt für mich meist super Sound.
Wenn es dann mal wirklich mehr als die 150 Leute sind, dann miete ich mir einfach ne wirklich potente Profi Anlage, die halt beim Kauf auch um die 10k kostet.
 

Dj Mino

New member
Mitglied seit
17 Okt 2018
Beiträge
3
Ist denn die HK Audio Linear 3 112 FA 2er Set + Linear Sub 1500 A wirklich viel besser als die Pr:0
die gibt es für 2400 ist allerdings nur ein Sub dabei

Danke für die Hilfe
 

deejaydarkside

Well-known member
Mitglied seit
20 Jul 2010
Beiträge
1.243
Ort
Luzern (CH)
Für gut 100 Nasen reicht ein GUTER Sub völlig aus. Aber eben. Es muss wohl HK sein... :rolleyes:

BTW sei auch mal gesagt, dass es einen übersättigten Gebrauchtmarkt gibt, wo man für kleines Geld viel Sound bekommen kann. Das kann sich durchaus lohnen! Mit etwas Glück bekommst du einen RCF 4pro 8003AS Sub, damit bist du basstechnisch gut eingedeckt. Dann zwei schöne Tops dazu und feddisch.
 

Paul Axthelm

Geprüftes Mitglied
Mitglied seit
5 Jan 2010
Beiträge
1.001
Ort
Raum Alzey
Darkside , Frage an Dich. Warum empfiehlst Du den 4pro 8003 AS und nicht den 8003 ASII ?

Der 8003er wird die Ergänzung zu meinen 745er Mk4 werden. Daher diese Frage. Bin nämlich auch unschlüssig ob ich den AS nehmen soll oder den ASII.
 

deejaydarkside

Well-known member
Mitglied seit
20 Jul 2010
Beiträge
1.243
Ort
Luzern (CH)
:p das ist in diesem Falle relativ einfach. Ich habe selber einen 8003AS für eben die Grösse 100 - 200 Nasen (je nach Pegelbedürfnisse und Location) und kann den sehr empfehlen. Der spielt für die Klasse sehr präzise und schiebt schön. Hier habe ich ihn empfohlen, weil dieser Sub inzwischen auch preiswerter als Gebrauchtware erhältlich sein müsste, während der ASII vermutlich weniger verbreitet sein wird (weil er noch weniger lange auf dem Markt ist).

Ausser der offensichtlich etwas veränderten Optik kenne ich die akustischen Unterschiede zwischen dem AS und dem ASII nicht.
 
Oben