JUHU Endlich Turntables

G

Gast30

Guest
Nun ist es soweit, ich hab am letzten Wochenende zum Geburtstag zwei Turnetables bekommen :).

Und hier meine erste Frage: Mitgeliefert wurden zwei Systeme von Audio Technica 3600. Welches Tonarm- Gegengewicht brauchen die? Und auf welche Position muss ich das Anti-Skating-Knöpfchen drehen? (Stand leider nicht dabei.)

Vielen Dank für eure Antworten, aber schreibt mir bitte nicht das Ortofon besser ist, weiß ich schon, aber die Knete ist alle, werden nächsten Monat gekauft.
 
G

Gast30

Guest
[quote author=Snoopy25 link=board=6;threadid=4567;start=0#42106 date=1032962711]
Nun ist es soweit, ich hab am letzten Wochenende zum Geburtstag zwei Turnetables bekommen :).
[/quote]

Ich wäre froh wenn ich ne Concorde zum Geburtstag bekommen würde :) , sag mal ehrlich: Hast du die einfach so zum Geburtstag bekommen? Was sind das denn für TTs?
Also zum Thema:

"Frequenzgang: 20 Hz - 20 kHz
Ausgangsspannung (5 cm/s): 4,2 mV
Auflagekraftbereich: 1,5 - 3 g
empfohlene Auflagekraft: 2,2 g
Gewicht: k. A."
 
G

Gast30

Guest
Ähem... zwei Reloop RP2000 MK 2.

(Jetzt geht wohl gleich wieder das Anti-Reloop-Gebrüll los, gefolgt von Technics- und Vestax-Lobeshymnen)

Dazu nur soviel, ich bin ganz zufrieden, klar sind die MK's geiler aber eben halt doppelt so teuer. Ich brauch sie ja auch erst mal nur zum lernen zu Hause und mal eine kleine Party, ausserdem find ich sehen sie ganz gut aus.
 
Q

q-flad3n

Well-known member
Mitglied seit
Mai 2002
Beiträge
144
Reaktionen
0
Ort
Berlin
bin neulich auch mal in den "genuss" gekommen die 2000er auszuprobieren. naja ich favorisiere dann doch eher meinen gemini pt-2400. aber wenn du sie geschenkt bekommen hast, dann ist doch in ordnung. ich würde mich auch drüber freuen. was hörst du denn so für mugge? bzw. was willst du auflegen? ??? ???
 
D

dJ-nIsTeL

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
47
Reaktionen
0
Ort
Wien / Österreich
Hallo!

Also ich hab mir damals die 4000er gekauft und die Systeme die da drauf waren, waren kacki! Stanton 500

Aber teste mal deine dann wirst es eh sehen! Meine sind damals schon aus der rille gesprungen manchmal, wenn ich mir nen Beat rausgesucht hab!

Naja, ich würd sie mit 3 g fahren und dann gehört das Antiskating Dings auch auf 3 eingestellt!

Aber wenn du mal paar Kröten zuviel hast kauf dir die Concorde Pro S oder gleich noch was besseres!
Die Concorde Systeme liegen überhaupt fantastisch in der Rille, dann kannst herumreissen was du willst, die springen auch mit 3 g ned so leicht raus!

Aber da solltest du die anderen Fragen, die haben mit besserem mehr erfahrung, weil ich bin mehr der Sparsame der nur sporadisch aufrüstet! ;)

Apropo Systeme, kennt wer von euch das System Tonar Banana?! Hab mal gehört das die Tonar Systeme auch von Ortofon hergestellt werden und das diese Banana (schaut aus wie ein Concorde System nur is es gelb und hat ne kleine Banana drauf!) ordentlich viel Bass aus den Scheiben rausholt! :)


Have a nice day!
 
Mark Nekk

Mark Nekk

Nanu?
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
1.608
Reaktionen
58
Ort
Spain
[quote author=Snoopy25 link=board=6;threadid=4567;start=0#42111 date=1032966086]
ausserdem find ich sehen sie ganz gut aus.
[/quote]

Ich wusste gar nicht, dass es wichtiger ist wenn 'n Turntable gut aussieht als das er gut läuft. ;) Und du hast die Lobeshymnen an TTX vergessen. :D

Na ja, wie schon Kuhfladen sagte: sie sind ja geschenkt - wir verzeihen dir noch einmal. :)
 
kaltekuh

kaltekuh

Well-known member
Mitglied seit
Mai 2000
Beiträge
599
Reaktionen
1
Ort
Friedrichshafen
Das Audio- Technica System iss aber für den Anfang ganz ok...

Und zwischen dem PT-2400 sowie dem RP-2000 liegen Welten! Das ist als ob du nen Fiat Panda mit nem Golf GTI vergleichst. ;D

Party mit dem RP-2000?
Sorry, aber da wirds, bei spätestens 80 db, ohne ne Granitplatte Probleme geben... Ich hab mal ein Paar RP-1000 erlebt bei ner Geburtstagsfeier. Es gab ständig Rückkopplungen die es unmöglich machten darauf anständig aufzulegen... :'(

Um mal jetzt nicht alles schlecht zu machen: ( ;) )
Mit den RP-2000 kannst du schon deine ersten Gehversuche wagen aber es ist schwieriger als mit Technics und es macht nicht so viel Spaß... Mit ein bisserl Talent packst du das aber auch!

Alles Gute zum Geburtstag noch nachträglich... :)

(de) kaltekuh
 
Badtrans

Badtrans

N00b
Mitglied seit
Jan 2002
Beiträge
2.334
Reaktionen
28
Ort
Haiger
Na na na na!
Hier hat noch niemand auf die eigentliche Frage geantwortet.

Die Audio Technica solltest Du mit ca. 1,5 - 3g benutzen.
Empfohlen sind meines Wissens nach 2,25g.

Das Antiskating stellst Du nach der Bedienungsanleitung des TTs ein (ist verschieden).
Es gibt eine Faustregel die besagt, dass das Antiskating ungefähr der Auflagekraft entsprechen sollt - aber keine Gewähr, dass das bei Deinen Tables auch so ist.

Viel Spass!
 
Q

q-flad3n

Well-known member
Mitglied seit
Mai 2002
Beiträge
144
Reaktionen
0
Ort
Berlin
[quote author=KalteKuh link=board=6;threadid=4567;start=0#42276 date=1033054900]
Alles Gute zum Geburtstag noch nachträglich... :)
[/quote]


von mir natürlich auch noch. *g* und das mit den tt's das wird schon, dann bestellst dir halt zum nächsten geburtstag 2 technics mk2 :) oder gleich den m3d :) + pioneer djm 500 ...
 
Badtrans

Badtrans

N00b
Mitglied seit
Jan 2002
Beiträge
2.334
Reaktionen
28
Ort
Haiger
Oah das wird doch ziemlich offtopic. Es geht hier nicht um Reloop vs. Technics, sondern um den Tonabnehmer!
 
SuperBrill

SuperBrill

Freund der Rundheit:-)
Mitglied seit
Aug 2001
Beiträge
3.428
Reaktionen
107
Ort
Weilerswist
Hatte die Audio Technica auch am Anfang. Laut Hersteller ist, wie Badtrans schon sagte, ein Gewicht von 1,5 - 3 Gramm angegeben. Würde sie so auf den Mittelwert einstellen, und das Antiskating auch.

MfG Brill
 
 
Oben