Lautstärke anpassen...

C

coyote

Well-known member
Mitglied seit
Jan 2002
Beiträge
69
Reaktionen
0
Ort
Kreuzlingen
Hi @ all.
Würde mich mal wundernehmen, wie Ihr die Lautstärken der verschiedenen pladden anpasst... geht ihr da auf die LED's?
Thx + Gruss
Coyote
 
Arb

Arb

Zuhouseplayer
Mitglied seit
Feb 2001
Beiträge
2.076
Reaktionen
56
Ort
Zwischenraum
Mit den Ohren :)

Nee, nur Spaß. Also bei billigen Mixern kann man sich auf die LED's meist nicht verlassen. Deswegen immer den reinzumischenden Kanal unter der Lautstärke des anderen. Leichtes herantasten und dann per Gehör.

Wenn man allerdings nen Pioneer oder nen Allen&Heath sein eigen nennt, kann man mit den LED's mixen, weil die schon sehr genau sind bei diesen Mixern.
 
C

coyote

Well-known member
Mitglied seit
Jan 2002
Beiträge
69
Reaktionen
0
Ort
Kreuzlingen
hmm mit den ohren....? kenn mich da nicht so aus mit den DJ-Fachbegriffen... sind das diese dinger an meinem kopf? :))

jetzt noch ernsthaft:
also machst du das beim vorhören oder beim mixen?

villeicht hab ich da ein allgemeines problem mit diesen drehdinger an meinem mixer :)) also ich meine wie ich diese optimal einstelle....
 
Arb

Arb

Zuhouseplayer
Mitglied seit
Feb 2001
Beiträge
2.076
Reaktionen
56
Ort
Zwischenraum
Am besten hast du die GAIN-Regler immer erstmal in der Mitte um nach oben und unten genug spiel zu haben, weil die Platten ja auch unterschiedlich laut sind.

Das mit der Lautstärke mach ich beim Mixen. Zieh den Track erstmal kurz rein und merke dann obs ein bissl mehr oder weniger sein darf. Wenn ich nen vernünftigen Mixer hätte könnte ich mir das sparen. Da kann man nach den LED's gehen. Jetzt muß es erstmal mit dem unschönen Ausprobieren funktionieren.
 
SuperBrill

SuperBrill

Freund der Rundheit:-)
Mitglied seit
Aug 2001
Beiträge
3.428
Reaktionen
107
Ort
Weilerswist
Mache das eigentllich auch nur per "Ohr". Lasse aber den Reinzumixenden Track immer etwas leiser, und drehe ihn dann beim MIxen lauter(Gain). Im Prinzip das gleiche wie bei Arbraxas.

MfG Brill
 
Arb

Arb

Zuhouseplayer
Mitglied seit
Feb 2001
Beiträge
2.076
Reaktionen
56
Ort
Zwischenraum
Ist mit nem Billig-Mixer wohl auch die beste Technik. Man vermeidet halt die Übersteuerung, aber beim Aufnehmen is es halt scheiße.

Der Pioneer, der Pioneer kommt bald zu mir und dann schenk ich mir diese ganze Problematik ;-)
 
C

coyote

Well-known member
Mitglied seit
Jan 2002
Beiträge
69
Reaktionen
0
Ort
Kreuzlingen
naja hab mir am anfang ein paar mal meine ohren verserbelt.... hab den master relativ leise gehabt und nach dem mischen (mische im kopfhörer, damit den Nachbarn nicht gleich der Putz von den wänden wegschmiert *g*) bin ich wieder zum vorhören rübergegangen... da kamen doch ein paar dezibel mehr zurück *geschocktdenhörervondenohrenreissundnixmehrhör* :)

naja wieder zurück @topic verstehe ja das man das beim reinmischen korrigieren kann so vorzu... nur wenn ich den bass den 1. Beat austauschen möchte sollte ich doch vorher schon die richtige lautstärke haben... ?
 
SuperBrill

SuperBrill

Freund der Rundheit:-)
Mitglied seit
Aug 2001
Beiträge
3.428
Reaktionen
107
Ort
Weilerswist
Leg dir doch einfach beide Kanäle auf den Kopfhörer. Dann kannste am besten die Lautstärken aufeinander abstimmen. Aber nur auf die Leds verlassen würde ich mich nicht.
 
Arb

Arb

Zuhouseplayer
Mitglied seit
Feb 2001
Beiträge
2.076
Reaktionen
56
Ort
Zwischenraum
Klar solltest du das. Zwei Sachen sind dabei zu beachten.

1. Ein Mixer bei dem die LED's genau sind.
2. Ein geübtes Gehör.

Hab nach zwei Jahren immer noch Probs mit der Lautstärke, aber umso öfter du deine Platten mixt umso leichter wirds mit der Zeit mit der Lautstärke.

Also üben, üben, hüben wie drüben!
 
Bruce

Bruce

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
1.606
Reaktionen
156
Ort
vom Dorf
Also, mit Lautstärkenanpassung beim Mixen hat ich noch nie n Problem. Hatte lange Zeit nen Reloop-Mischer und bin auch da einfach nach den LEDs gegangen. Hat funktioniert. Hat sich jedenfalls nie jemand beschwert (auch ander Djs nicht) Wenn es nicht ganz genau ist, finde ich das eigentlich auch nicht so wild ... Kann man doch beim direkten Mischen noch n bißchen anpassen.

MfG Bruce
 
D

dj-steve

Well-known member
Mitglied seit
Okt 2002
Beiträge
106
Reaktionen
2
Ort
Aachen
Also man sollte auf alle Fälle zwischen Lautstärke und Lautheit unterscheiden. Lautstärke ist das, was man messen kann, was also auch die schönen (bunten) LEDs am Mischer anzeigen. Wenn man damit beide Platten auf den gleichen Wert bringt, kann es allerdings immer noch Unterschiede in der Lautheit (das Empfinden der Lautstärke) geben. Also sollte man auch noch das Gehör mit einfließen lassen.

Gruß,
Steve
 
S

Steve Rotate

Well-known member
Mitglied seit
Sep 2002
Beiträge
2.181
Reaktionen
80
Ort
Saar / Lux
ich stell den mixer so ein, daß der gesamtpegel
auf 0dB steht und pegel dann noch jeden kanal
einzeln auf 0dB...(gain-reglung)! so ist gewährleistet das aus dem mixer nichts übersteuert rausgeht...sofern man sich
auf die led's verlassen kann :-D
 
 
Oben