mein neuer Track

N

neuroshock

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
485
Reaktionen
0
Hallo Leutz,

mein neuer Song "back to earth" ist endlich fertig.
Unter www.mp3.de/home/neuroshock könnt ihr ihn
euch mal anhören.
Gebastelt habe ich ihn mit Cakewalk und meiner SB-Live! Die Live habe ich mit Soundfonts aufgetunt.

Auf euer Feedback bin ich echt mal gespannt! :)


(hmm momentan scheint mp3.de offline zu sein :( ) Editiert von neuroshock am 11.04.01 @ 16:58 h
 
D

DJHT

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
550
Reaktionen
0
Ort
Schranzbach
Heute Abend müsste MP3.de wieder funzen !!!
 
savior

savior

Scheibendreher
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
41
Reaktionen
0
Ort
Browntown
Jepp, ... die machen doch heute grossen, internen Serverumzug.
 
N

neuroshock

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
485
Reaktionen
0
@HT & Savior:
stimmt, das stand ja im Newsletter (Ich sollt die Dinger mal lesen :) )

naja, jetzt funktionierts wieder ;)
 
savior

savior

Scheibendreher
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
41
Reaktionen
0
Ort
Browntown
Vor meiner Rezension möchte ich noch sagen, dass der Stil nicht meinen Geschmack trifft. ;) Aber für eine Kritik muss das ja auch nicht sein. Technisch gesehen find ich die Auswahl der bd, sd und HiHats gut und ausgewogen. Der Bass ist für für einen 'Dream'-Track weich aber druckvoll genug. Die Melodie find ich schön und geht gut ins Ohr. Die Pausen (Ruhephasen) sind gut positioniert, lediglich die paarmal eingeblendete Bassline, die wohl teilweise als stimmungsvoller Übergang dienen soll kommt ein wenig, ... hmmm 'schräg' rüber, nicht ganz passend, ... aber rundum ein guter Track. Respekt! Weiter so ...
 
S

SChrauber

Selbsternannte Forenhecht
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
1.427
Reaktionen
207
Ort
Hinter den Bergen
dein neuer Track ;)

Muss sagen, der Track hat mich aufgrund seiner Kommerzialität und Harmoniebetonung doch überrascht, aber das ist nicht negativ gemeint. Hab als erstes spontan an so was wie ATB oder DJ Tomcraft gedacht ;).
Bedenkt man, dass es sich um Soundblaster instrumente handelt kann man klanglich eigentlich nicht meckern. Prinzipiell werden die Klischees ganz gut erfüllt. Was ich persönlich vermisse ist  Dynamik...z.B. ein paar wüste Filterverläufe oder Dopplungen: Die Hauptmelodie schreit förmlich danach im weiterem verlauf des Songs von einem detune´tem ungefiltertem unisono Sägezahn-Cluster gespielt zu werden g
Die Melody ist schon ganz cool...würde diese aber vielleicht mehr herausbringen und die Stellen, wo sie nur „versatzstückartig“ kommt reduzieren.
Harmonisch sehr interessant finde ich die aufsteigende Streicher/Pad Linie die recht kontrapunktisch zur absteigenden Melodie wirkt. Allerdings ist der sound meiner Meinung nach nicht so günstig gewählt, da das Attack sehr lang ist...hab das Gefühl, dass der Accord dadurch immer ein wenig zu spät kommt. Das macht sich vor allem bei dem C-Moll Durchgang bemerkbar, da dieser nur eine halbe Note lang ist.
Noch eine Möglichkeit...Accorde wechseln lassen, aber alles was im Bassbereich ist als Ostinato auf dem Grundton As belassen. Oder...noch eine Harmonie-Idee..Bass wechselt von As auf C [statt F].
Die Breaks die im ersten drittel auftauchen sind sauber gebaut, allerdings besteht hier die Gefahr, dass die Tänzer doch leicht die Krise kriegen könnten. ,
Ansonsten...weiter so *g*
 
D

djnoshit

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
244
Reaktionen
0
Is vielleicht mal interresant was ein Hip Hop dazu sagt ;D
Also ich find den Track garnicht mal so schlecht, besser als viele, die in der Disco gespielt werden.
Der Rythmus is net schlecht, sollte vielleicht noch ein bischen abwechslungsreicher sein (aber des is bei diesem Musikstil ja meistens so ;-))

Ich mach grad nen Sekt auf, mein 200 Beitrag!!!!!!!!
peace 8)
 
S

SChrauber

Selbsternannte Forenhecht
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
1.427
Reaktionen
207
Ort
Hinter den Bergen
dein neuer Track ;)

Ach ja...Bei 1:48 wird der four-on-the-floor Rhythmus ausgetauscht doch ein etwas „breakiges“ Pattern, wie man es heutzutage in vielen Nummern hört. Kommt prinzipiell ganz gut, doch würde ich hierfür ein paar etwas „schlankere“ Drums nehmen und das ganze ein wenig dynamischer programmieren, damit es nicht zu sehr „matscht“ : beispiel..die bd auf 4und in der Lautstärke herabsetzen,..etc..  
Editiert von SChrauber am 15.04.01 @ 00:13 h
 
N

neuroshock

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
485
Reaktionen
0
also erstmal vielen, vielen Dank für eure Kritiken!

@ savior:
jepp, die Bassline soll als Übergangsstelle und Auflockerung zwischen den beiden Melodien dienen. Das sie etwas schräg klingt finde ich nicht ;) , ich sollte allerdings die Velocity in der Bassline etwas optimieren, damit (laut Schrauber) die Tänzer keine Krise bekommen.

@SChrauber:
Das mit dem wüsten Filtern kam mir auch schon in den Sinn, mit der SBLive! sind solche coolen Sachen nicht ganz so einfach zu verwirklichen. Aber beim nächsten Remix sind die Effekte drin :)
Deine Verbesserungsvorschläge in den Pads werde ich ebenfalls ausprobieren und einbauen (Attack / Melodie). Wenn ich dann noch den breakenden Beat etwas umbastel, kann ich ATB oder DJ Tomcraft ersthaft Konkurrenz machen ;)  

@djnoshit:
bei Teschno ist die stampfende Bassdrum ein wesentliches Stilelement. Ich habe aber versucht, durch einen kleinen Breakbeat die ganze Sache aufzulockern. :)




Editiert von neuroshock am 15.04.01 @ 11:33 h
 
G

Gast30

Guest
hi neuro...
hört sich gut an...
ich würde die hook evtl. mit einem anderen sound besetzen....und ein bißchen mehr bewegung reinbringen - eben mehr auflockern...interessanter machen..
hast du schonmal was mit vocals probiert? wäre von vorteil..viel mir gerade noch ein...
mist - muss ich nochmal editieren: die hp von pat ist übrigens online unter patricia-spring.com
gruss-iq

Editiert von iq2047 am 29.04.01 @ 04:41 h
Editiert von iq2047 am 29.04.01 @ 04:54 h
 
 
Oben