Midi Werte bei vorinstallierten Geräten in Ableton

Dont_Kill_Vinyl

Dont_Kill_Vinyl

Well-known member
Mitglied seit
Mrz 2009
Beiträge
955
Reaktionen
0
Ort
Cologne - Lignano - Paris
Hallo Leute,

Es ist mir aufgefallen, wenn ich von den Midi-Geräten in Ableton ein gerät auswähle, es ist zwar alles schön intuitiv gemappt, aber bleibt das Problem der Übersteuerung!!

Und zwar die Fader gehen bis zu 127Werte, was das aber heisst, dass das Signal nicht bei 0db aufhört sondern 6db!!
Die EQ genauso, dreht man die Potis voll nach rechts sind sie auf 6db!

Wie kann ich die Werte auf 0db speichern ohne das Gerät neu zu Mappen?

Es macht auch keinen Sinn alle Fader manuell neu zu Mappen, wenn sie alle mit vorgefertigten Mapping kommen!

Wie geht das in Ableton und wie kann ich die Werte so speichern, dass das Signal nicht übersteuert wird?
 
m.o.e.

m.o.e.

rehloop
Mitglied seit
Jan 2008
Beiträge
1.666
Reaktionen
3
Ort
Lüdenscheid
Ich versteh das Problem irgendwie nicht.
Jeden Fader in der Midi Zuweisung die Werte auf 0dB Max. stellen und dann in den Voreinstellungen als Standard sichern.
So viel Aufwand ist das doch nicht.
 
T

tinnitus deluxe

Member
Mitglied seit
Sep 2009
Beiträge
6
Reaktionen
0
Ort
nähe landau
Wenn es um ne Apc oder ähnliches geht einfach auf jeden Kanal ne Utility mit -6 db legen, dann brauchst du auch nicht remappen.
 
Zuletzt bearbeitet:
 
Oben