Mobiles DJ Pult inkl. Rack, gutes Handling etc.

SteevenB

singt im Knabenchor
Mitglied seit
10 Jun 2008
Beiträge
273
Ort
auf der DE-NL-NS-NRW Grenze
Moin Moin,

ich bin zur Zeit auf der Suche nach einem mobilen Dj Pult.

Das ganze sollte aus praktischen gründen auf 2 racks aufgeteilt werden, da einfacher zu händeln, transportieren und wir immer zu 2. unterwegs sind.
also quasi 2. Arbeitsplätze (licht und dj)

1. rack(licht):
Stellfläche--> 1 Laptop + 2 midicontroller (Freestyler DMX software) bisschen Freiraum für gedöns^^
Innenraum --> Laden für DMX und Stromkabel + Zubehör.

2. rack(dj):
Stellfläche--> platz für 2x cdj 400 1x djm 700, Laptop + Maus/mauspad,
Innenraum --> 2x2 HE Verstärker, 2x 1 HE Frequenzweiche/Lüftungsgitter, Laden für Speakon, XLR Kabel und Zubehör.

Naja das ist jetzt schon eine ziemlich genaue Vorstellung, aber mein Hauptproblem wer mir so etwas kostengünstig fertigen kann ist dadurch natürlich nicht beantwortet. Deswegen die eigentliche Frage.

Wer kann so was ? Ist Eigenbau sinnvoll? Möglichkeiten (Vater Tischler) sind da.

Das ganze soll natürlich auch gut aussehen und nicht so einen rustikalen caseholz look haben. Hat da noch jemand ein paar Anregungen für Werbung z.B. auf der Front?

jau dann haut mal paar Ideen raus :)
 

SeTu

Sein Equip Vermisser
Mitglied seit
7 Okt 2010
Beiträge
347
Ort
Kaarst
Also die Front mit Plexiglas machen, das matt ist und von innen dann einen LED Strahler mit Farbwechslung drauf ;) sieht bestimmt cool aus :)
 

Patrick

ganz der alte
Mitglied seit
11 Jan 2005
Beiträge
12.775
Ort
Oberhausen
Rack selber bauen ist immer gut, habe da auch schon einige Racks hinter mir.

Das Holz in 9mm Siebdruck bekommt man in (fast) jeder Holzhandlung, Siebdruck in 6mm ist schwer zu bekommen, da die Casebauer hier richtig zulangen, was den Preis angeht. Eine einzelne Platte bekommt man beim Baustoff Mann günstig. Zuschnitt müsste man dann aber selber machen.

Hier sollte man beachten, dass 9mm Cases sehr schwer sind.

Die Fittings, also Kugelecken, Eckverbinder, Butterflies, usw. sollte man im Netz mal suchen, da die Preise unterschiedlich sein können. Wichtig ist, dass man von den Schließ- und Winkelprofilen unterschiedliche Bauweisen bekommt. Diese sind untereinander nicht unbedingt kompatibel. Die sollte man bei nur einem Händler kaufen.

Thomann, und auch andere Firmen, bieten Fertigung nach Kundenspezifikation an. Die Preise hierfür sind sehr moderat.

Mir ist oft aufgefallen, dass der Aufwand, selber zu bauen, zwar günstiger ist, jedoch aber meistens nicht im Verhältnis mit der Fremdfertigung vereinbar ist.

Eins hat man auf jeden Fall beim Selbstbau: Viel Spaß :)
 

SteevenB

singt im Knabenchor
Mitglied seit
10 Jun 2008
Beiträge
273
Ort
auf der DE-NL-NS-NRW Grenze
okay danke erst mal.

werde mal bei thomann anfragen was die mir so nettes anbieten können in die Richtung.

ansonsten gibt es da noch Casebau-Spezialisten die ihr kennt und mit denen ihr gute Erfahrung gesammelt habt?

ich habe noch Bilder gefunden welche so in etwa meinen Vorstellungen entsprechen:





Irgendwie sieht mir das so nach nem Standard Rack aus?? Wo kriegt man sowas evtl. her? Hab bei den großen online shops gesucht aber da gibts meistens nur 1 19" rack auf rollen (das ist mir aber zu dünn)
 

Patrick

ganz der alte
Mitglied seit
11 Jan 2005
Beiträge
12.775
Ort
Oberhausen
Irgendwie sieht mir das so nach nem Standard Rack aus?? Wo kriegt man sowas evtl. her? Hab bei den großen online shops gesucht aber da gibts meistens nur 1 19" rack auf rollen (das ist mir aber zu dünn)
Das ist kein Standard, das ist eine Sonderanfertigung.

Nebenbei verstößt er auf dem Foto gegen die VStättVo.
 

DJ Bi

Oldschool Hooligans
Mitglied seit
9 Nov 2009
Beiträge
1.570
lol, das Gleiche hab ich mir auch gedacht!
Allerdings schaut mir der Typ eher nach nem HochzeitsDJ aus, da wird sich idR eh nicht drum gekümmert (aus Unwissen oder weils den DJs egal ist)...
 

SteevenB

singt im Knabenchor
Mitglied seit
10 Jun 2008
Beiträge
273
Ort
auf der DE-NL-NS-NRW Grenze
das bild kommt aus holland
vielleicht gibts da ähnliches recht, aber auf jeden Fall gilt da nicht das deutsche recht :p:p

naja dann ist dit halt kein Standard. ^^
 
G

Gast22799

Guest
Ach das meinst Du! Ich guck mir die ganze Zeit die Typen an und versuch zu entdecken, was die falsch machen. Dachte schon, jetzt gibts ne Kleiderordnung in der VStättVo :D:D:D
 

DJ Bi

Oldschool Hooligans
Mitglied seit
9 Nov 2009
Beiträge
1.570
Die PAR Scheinwerfer müssen lt. VStättVo einen Mindestabstand zur Decke aufweisen. Den haben die nicht.;)
Ach das meinst Du! Ich guck mir die ganze Zeit die Typen an und versuch zu entdecken, was die falsch machen. Dachte schon, jetzt gibts ne Kleiderordnung in der VStättVo :D:D:D
Ausserdem sind die Moving heads nicht mit safetys gesichert und der Typ schaut voll *******e aus (lt. VStättVo nicht erlaubt)!
:d
 

Mike Litoris

..smac Mike Lit up!
Mitglied seit
9 Nov 2004
Beiträge
1.327
Ort
Nordhorn
So wie es aussieht befindet sich der Typ auf einem Schiff... ziemlich blöd fürs Licht wegen der geringen Deckenhöhe..
 

DJ Bi

Oldschool Hooligans
Mitglied seit
9 Nov 2009
Beiträge
1.570
Wie kommst du drauf er wär am Schiff? Is irgend eine Dorf-Butze so wie's aussieht!
 

Mike Litoris

..smac Mike Lit up!
Mitglied seit
9 Nov 2004
Beiträge
1.327
Ort
Nordhorn
Guck dir mal das erste und das zweitze Bild an...das sind unterschiedliche Räume... Beim Ersten ist im Hintergrund nur Wasser und Links ein Schiffsbug... Ausserdem spricht die extrem niedrige Deckenhöhe und die Art der Fenster dafür...
 

Pyro

50% of wicked-Armageddon
Mitglied seit
13 Jan 2005
Beiträge
16.470
Ort
H
Für mich sieht das ebenfalls aus wie ein Boot.
Zum einen sind es die typischen Decken, zum anderen die Wasserlinie wenn man aus dem Fenster auf dem ersten Bild guckt.
 

DJ Bi

Oldschool Hooligans
Mitglied seit
9 Nov 2009
Beiträge
1.570
Jep, habt recht! das 2. schaut aber nach Butze aus-- Watt 'n Tanztee!!!
 

Netwizard

Well-known member
Mitglied seit
12 Nov 2009
Beiträge
1.752
Also das Pult ist recht interessant und sieht gut aus, ist aber leider ziemlich groß und unpraktisch.

Das Lichtkonzept ist lächerlich!!!

Wahrscheinlich kann man die beiden "Hälften" zusammenklappen und einen Deckel drauf legen. Butterflys festziehen, fertig.
Alleine wird man das aber kaum händeln können.
 
Oben