Nach DDJ-1000 Treiber Update kein Cue mehr


Status
Für weitere Antworten geschlossen.
A
again18
Member
Mitglied seit
2 Jun 2014
Beiträge
11
Reaktionen
0
Servus,

nach dem aktuellen Rekordbox Update auf 6.6.1 bekomme ich beim Start des Programms den Hinweis, dass ein Windows Treiber Update für den DDJ-1000 mit der Bezeichnung DDJ-1000_1.110.exe vom 15.11.21 vorliegt und ich dieses installieren müsse, da ich ansonsten keine Audio Wiedergabe erhalten könne. Wenn ich dieses Treiber Update nun anwende funktioniert das Vorhören der einzelnen Kanäle nicht mehr. Master Cue funktioniert einwandfrei! Sobald ich den Treiber wieder downgrade und den Treiber von der Pioneer Webseite nutze (dort wird noch Windows Treiber vom 28.07.20 in der Version 1.100 als Aktuell angeboten), funktioniert alles wieder wie gehabt. Hat jemand das gleiche Problem und evtl. eine Lösung? Ja klar, ich kann den alten Treiber weiter verwenden, aber erstens nervt der Hinweis beim Programm Start und Zweitens hat es ja einen Sinn, wenn ein Treiber Update released wird. Betriebssystem ist übrigens Windows 11 Pro

Viele Grüße
 
A
AtmosphereNRW
Well-known member
Mitglied seit
18 Jan 2013
Beiträge
423
Reaktionen
98
Warum liest keiner die Infos die PioneerDJ auf der Website postet...

WINDOWS 11 ist nachwievor noch nicht offizell von Pioneer frei gegeben.

Verstehe nicht warum die Leute immer alle sofort alles Updaten wollen.
Erstmal im vorfeld informieren und dann Updaten !
 
metroplex2005
metroplex2005
alter sack
Mitglied seit
27 Mrz 2008
Beiträge
662
Reaktionen
119
Ort
hinter dir
Warum liest keiner die Infos die PioneerDJ auf der Website postet...

WINDOWS 11 ist nachwievor noch nicht offizell von Pioneer frei gegeben.

Verstehe nicht warum die Leute immer alle sofort alles Updaten wollen.
Erstmal im vorfeld informieren und dann Updaten !
Aber, aber?
Aber 11 ist doch neuer als 10? Und neuer ist doch immer besser?
Also muss man doch immer das Neueste und Beste haben, das macht doch alles noch besserer, oder?
Spass beiseite, solange es keine neue Hardware ist die von Werk aus mit Windows 11 ausgeliefert wird, macht derzeit ein Update auf 11 keinerlei Sinn.
Erst recht nicht in einer Produktivumgebung.
Früher galt allgemein der Grundsatz “never change a running System”.
Das gilt auch heute noch, nur ist der Großteil der Menschen leider erfolgreich von Kunden zu Konsumenten umerzogen worden.
Und Konsumenten wollen halt immer konsumieren, immer was neues und mehr haben, und sind gar nicht mehr in der Lage mit einem funktionierenden System zufrieden zu sein.
Weil “neuer ist immer besser” erfolgreich “läuft und funktioniert genauso wie’s soll, perfekt” verdrängt hat….
 
A
again18
Member
Mitglied seit
2 Jun 2014
Beiträge
11
Reaktionen
0
1. Ich denke ich habe nach einer konstruktiven Lösung gesucht und keinen Thread eröffnet, um von euch getadelt zu werden. Welches Betriebssystem ich nutze und warum, dürft ihr getrost mir überlassen, denn es soll auch Menschen geben, die aus beruflichen Gründen einen Wechsel des OS so schnell wie eben möglich vornehmen müssen.
2. Ich habe mich nicht lautstark darüber beschwert, dass etwas nicht funktioniert, ohne dabei darauf zu achten, die Systemvoraussetzungen nicht einzuhalten. Mir ist bewusst das ich ein Programm benutze, welches offiziell nicht für mein OS unterstützt wird. Wobei man sich schon die Frage stellen kann, warum es Pioneer nicht hinbekommt seine zahlenden Kunden mit einem Update zu versorgen, für ein OS, welches für die Öffentlichkeit seit Ende Juli 21 verfügbar ist und für Softwareentwickler weit früher zugänglich gemacht wird. Ich habe lediglich den Austausch gesucht, scheint hier aber nicht gewünscht zu sein.
3. Ich habe eure konstruktiven Lösungswege selbstverständlich ausprobiert, leider ohne Erfolg. Schade, dabei habt ihr euch doch solche Mühe gegeben behilflich zu sein.
 
A
AtmosphereNRW
Well-known member
Mitglied seit
18 Jan 2013
Beiträge
423
Reaktionen
98
Du hast keinerleih ahnung wie aufwendig es ist Software und Hardware gerade bei Windows mit soviel Hardware möglichkeiten unter einem Hut zu bringen.

Wenn Pioneer halt etwas länger braucht, dann ist das halt so.
Wer lesen kann ist klar im Vorteil.
 
metroplex2005
metroplex2005
alter sack
Mitglied seit
27 Mrz 2008
Beiträge
662
Reaktionen
119
Ort
hinter dir
Eine konstruktive Lösung ist ein Downgrade aufs vorgesehene und unterstützte Betriebssystem Windows 10 und das Verwenden von funktionierenden Treibern.

Wenn du Die Wahrheit nicht verträgst, dann darfst du dich nicht öffentlich über Probleme beschweren die du selbst verursacht hast. Auch das ist “Austausch”.

Wenn du möchtest das man dir übers Köpfchen streichelt musst du zu deinen Angehörige/Partner gehen, das ist deren Aufgabe und nicht Sinn eines Forums.

Du willst mehr konstruktive Vorschläge als “Downgrade auf 10 und nutz die Treiber die funktionieren”?

Ok:
1. Verwende kein System als Produktivumgebung, welches beruflich anderweitig bedingt zwingend updates erfordert.
2. Nutze ein Dualboot System, damit hast du solche Probleme nicht.
3. Noch besser ist ein eigener Rechner nur für das DJing.

So, und wenn dir da jetzt immer noch nicht genug Konstruktivität dabei war, dann kann dir niemand helfen. Eventuell liegts ja dann auch an dir.
Schönen Sonntag noch.
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
 

Neue Themen


Oben