Neue Platten!(Griffigkeit)

M

MC

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
908
Reaktionen
0
Ort
HH
Wenn man neue Platten kauft,sind sie ja noch nicht so griffig,aber mir kommt es irgendwie so vor,als ob sie auch noch viel viel mehr springen,bei scratchen,nach ner Zeit,wenn sie eingespielt sind,gehts irgendwie besser,habt ihr das auch???
Werden die Rillen erst noch vertieft!???

[GLOW=red,2]MC 8)[/GLOW]
 
K

knuckles

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
234
Reaktionen
0
es geht eigentlich also bei mir ist das nicht so extrem aber das mit den rillen das stimmt glaube ich schon!!!!!aber ich hasse verbogene platten da krieg ich die krätze !!!
 
M

Megavolt

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
78
Reaktionen
0
Ort
SZ
Jau vertieft. Obwohl ausgelutscht ist wahrscheinlich treffender. Denn letztendlich beschädigt ja die Nadel Die Platte. Und wenn die frischen Kanten 'raus sind wird die Nadel auch nicht mehr ganz so "angehauen". Aus diesem Grund klingt eine Platte auch am besten wenn man sie das erste mal abspielt. Deshalb sollte man auch darauf achten das Auflagegewicht so niedrig wie nur irgend möglich zu halten (was beim scratchen bzw. beim auflegen allgemein immer zum Thema führt: wieviel Auflagegewicht brauche ich).
 
M

MC

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
908
Reaktionen
0
Ort
HH
Ja,aber ich denke die Klanglichen unterschiede sind nicht sooo dolle,selbst beim normalen scratchen is es nicht so extrem,die Scratch-nadeln sind ziemlich schonend!!

[GLOW=red,2]MC 8)[/GLOW]
 
M

Megavolt

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
78
Reaktionen
0
Ort
SZ
Am Anfang merkt man das auch nicht erst später. Man braucht aber nur 'mal die Auflagegewichte bei High-End Turntables mit "Billigplattenspielern und Systemen für Diskotheken (übrigens auch der Technics!)" zu vergleichen. Dort wird um jedes Milligramm weniger Auflagegewicht gekämpft. Das mit den Billigplattenspielern nicht falsch verstehen, aber jeder Hifi-Freak lacht sich über die Dinger tot.
 
K

knuckles

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
234
Reaktionen
0
nene ich denke das die sound abnahme am anfang,wenn man den klang als kurve sieht extrem in den ersten wochen abnimmt aber sich dann eine zeit lang auf einem level hält und nach einer etwas längeren zeitspanne wieder abnimmt!!!!!
 
B

Butterfly

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
210
Reaktionen
0
Vorsicht!
Bei neuen Platten würd ich echt auf den Zustand und den Hersteller der Platte achten... manche Platten sind nämlich beschissen gepresst und so verbogen, das wenn du da einmal mit dem Finger beim Scratchen drauftippst den Tonarm in der Walachei wiedersuchen kannst.
Noch was manche Platten sind am Anfang halt nicht so griffig, werden´s aber mit der Zeit. Genauso hab ich´s bei älteren Platten schon erlebt, das wenn man die Platte zurückzieht die erstmal ein paar Runden in die andere Richtung dreht.
 
M

MC

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
908
Reaktionen
0
Ort
HH
Hm also das mit den Herstllern,aber du kannst du Pltte ja biegen,das mit den alten platten,die sich 333333330000 runden drehen,liegt meißtens auch daran,das sie platte anch oben gebogen is,dafür steht die andere Seite Fast!!!!

[GLOW=red,2]MC 8)[/GLOW]
 
B

Butterfly

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
210
Reaktionen
0
Platten biegen!
Tja manchmal klappst, aber oft konnte ich das bei so richtig schlimmen Platten auch vergessen!!! Einzigste Möglichkeit zum Plattendealer reisen und versuchen die Platte umzutauschen.
 
M

MC

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
908
Reaktionen
0
Ort
HH
HM bei mir giebts nur ein oder zwei ausnahmen,die sich garnicht richtig biegen lassen wollen´!!!!
mußt halt öfter biegen!!!!!!!!

[GLOW=red,2]MC 8)[/GLOW]
 
B

Butterfly

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
210
Reaktionen
0

OKAY! Editiert von Butterfly am 26.04.01 @ 20:43 h
 
 
Oben