neuer super vsti-synthie, superwave p8


A
A.D.
Well-known member
Mitglied seit
22 Apr 2003
Beiträge
128
Reaktionen
0
Ort
Hamburg
beim surfen auf homerecording.de bin ich auf einen artikel gestoßen, wo eine neuer vstisynth vorgestellt wurde, der freeware ist und optisch eine nachbildung eines roland jp8000 und klingt auch recht ähnlich und gut muss ich sagen,
herunterladen kann man ihn hier
und den dazugehörigen artikel auf homerecording.de gibt es hier
und ich habe ihn auch gleich mal versucht mit hardware zu vergleichen, denn mir ist eingefallen aus einem mauro picotto interview, dass er auch den roland jp8000 benutzt, unter anderem zu hören in "like this like that" da habe ich gleich mal versucht die haupthupe nachzubauen, rausgekommen ist das:
http://home.tiscalinet.ch/bruchpilot/like1.mp3
ausser dem synthesizer ist lediglich ein (noch) schlecht eingestellter reverb, wer das original nicht kennt, hab den gleichen ausschnitt mal von mauro picotto hochgeladen:
http://home.tiscalinet.ch/bruchpilot/like2.mp3
sollte ich gegen irgendwelche urheberrechte verstoßen, möge man dir doch bescheid sagen und ich nehme das raus


als fazit zu dem synthesizer muss ich sagen, dass der sehr gut ist, der klang ist fast atemberaubend, ähnliche sachen habe ich nur mit dem absynth hingekriegt, der kostet aber, aber für freeware ist das echt das beste, was ich kenne
 
A
A.D.
Well-known member
Mitglied seit
22 Apr 2003
Beiträge
128
Reaktionen
0
Ort
Hamburg
[quote author=Arbraxas link=board=25;threadid=8078;start=0#80819 date=1059940242]
Dann bekommt der Endless endlich seine Supersaw für lau :)
[/quote]

ja, die supersaw ist das geile an dem teil, damit klingt ne lead erst richtig fett
 
S
Steve Rotate
Well-known member
Mitglied seit
9 Sep 2002
Beiträge
2.174
Reaktionen
80
Ort
Saar / Lux
Jo das Teil klingt wirklich net schlecht. Meiner Meinung nach denoch keine Konkurrenz zur Hardware (Virus | JP80x0)

Aber: Einem geschenkten Gaul, schaut man nicht ins Maul!
 
S
Steve Rotate
Well-known member
Mitglied seit
9 Sep 2002
Beiträge
2.174
Reaktionen
80
Ort
Saar / Lux
gefällt mir schon besser...auch wenns mir etwas zu brav klingt ;)
das problem bei den softsynthies ist immer das gleiche.
sie werden möglichst resourcenschonent programmiert,
dafür leidet oftmals der sound, aber das wird sich in zukunft sicherlich ändern.
dann bleibt es sicherlich nur noch dem eigenen geschmack überlassen ob man lieber zur software- oder zu hardware lösung greift.
ich selbst, werde in zukunft einfach das beste aus beiden welten verbinden, sofern es das geld zulässt ;)
 
S
Steve Rotate
Well-known member
Mitglied seit
9 Sep 2002
Beiträge
2.174
Reaktionen
80
Ort
Saar / Lux
jo, klingt schon sehr nach dem original...aber ich glaub, da war noch n bissel mehr subosc drin..hab das orig. jetzt aber auch nicht mehr so im kopf...is ja auch wurscht... ;)
 
A
A.D.
Well-known member
Mitglied seit
22 Apr 2003
Beiträge
128
Reaktionen
0
Ort
Hamburg
also für freeware ist das ding besser als mancher kaufbare synthesizer, ich werd das ding solang benutzen, bis ich mal vom hobbystatus wegkomme, oder geld für hardware habe
 
S
Steve Rotate
Well-known member
Mitglied seit
9 Sep 2002
Beiträge
2.174
Reaktionen
80
Ort
Saar / Lux
is eigentlich n schönes schlußwort...für den thread oder?
 
T
technix
■□
Mitglied seit
1 Jan 2003
Beiträge
1.384
Reaktionen
107
hab das ding auch bei homerecordings gesehen.
Aber irgentwie funzt der nicht so richtig in Cubasis ...

Wenn ich das erstemal ein paar Noten abspiele,dann klingt das auch so,wie's klingen soll,aber wenn ich dann das zweite mal abspiele hab ich nur diesen Standard "piep-ton".
 
S
Steve Rotate
Well-known member
Mitglied seit
9 Sep 2002
Beiträge
2.174
Reaktionen
80
Ort
Saar / Lux
Hab mich jetzt mal etwas intensiver mit diesem Free Synthi da beschäftigt.
Für Sololeadsounds, find ich den wirklich brauchbar...aber bei Chordsounds vermag er doch sehr zu verwischen...

höre demo
 
 

Neue Themen


Oben