noobfrage: wie exportier ich in fruity nach midi?

A

A.D.

Well-known member
Mitglied seit
22 Apr 2003
Beiträge
128
Reaktionen
0
Ort
Hamburg
frage steht im topic, immer wenn ich das exportieren übers menü export/midi mache, kriege ich eine datei in der ich nichts höre, kann mir jemand sagen, wie man das richtig macht?
 
A

A.D.

Well-known member
Mitglied seit
22 Apr 2003
Beiträge
128
Reaktionen
0
Ort
Hamburg
da steht unter midi nur wie mans importiert
 
S

SChrauber

Selbsternannte Forenhecht
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.427
Reaktionen
207
Ort
Hinter den Bergen
Vielleicht solltest du mal dazuschreiben mit welchem Programm du die Midi Datei öffnest
 
DjKeeper

DjKeeper

Well-known member
Mitglied seit
12 Aug 2001
Beiträge
774
Reaktionen
73
Ort
Schleswig Holstein
bei mir hat der export bisslang nur von der pianoroll geklappt.
das programm fragte mich für jeden channel einzeln, auf welchen MIDI-Kanal ich ihn haben will - da muss man auch das richtige angeben.

wie lang (zeitlich) ist denn das exportierte midi-file wenn du´s bei der geschwindigkeit des ursprunges abspielst?
 
A

A.D.

Well-known member
Mitglied seit
22 Apr 2003
Beiträge
128
Reaktionen
0
Ort
Hamburg
eigentlich ist die datei 48 sek lang, aber exportieren, beim exportieren fragt der auch nichtmal welche channels oder so, einfach nur normal exportiern wie bei wav und mp3 auch
 
DjKeeper

DjKeeper

Well-known member
Mitglied seit
12 Aug 2001
Beiträge
774
Reaktionen
73
Ort
Schleswig Holstein
ah, ok, alles klar!

beim exportieren "looping mode" auf Cut remainder oder Wrap remainder stellen.

PS.: zum importieren immer direkt in die piano-roll und dabei darauf achten, dass Realign Events ausgeschaltet ist.

Viel spass noch...
 
J

josef herbert

New member
Mitglied seit
27 Jun 2003
Beiträge
2
Reaktionen
0
also so wie du dir das vielleicht vostellst, glaube ich, so geht das nicht.
du kannst KEINE midi-files erzeugen oder exportieren auf die festplatte wenn du das meintest (zwecks minimalen speicher oder so)
 
DjKeeper

DjKeeper

Well-known member
Mitglied seit
12 Aug 2001
Beiträge
774
Reaktionen
73
Ort
Schleswig Holstein
das ist ja eine nette glaubenbekenntnis aber was du da erzählst, ist, glaube ich, totaler, glaube ich, schwachsinn, glaube ich.

allerdings hast du recht wenn du sagst, man könne die midi-files nicht auf die festplatte exportieren.

mit fruity geht das nämlich nur direkt ins ram der grafikarte, von dort aus kannst du dann mit nem patch und einer busmastering-fähigen tv-karte alles auslesen und über den LPT-port ausgeben lassen. die schnittstelle sollte sich dabei im EPP-modus befinden.

-> mit nem powermac kann man midi-files ohne umwege, direkt auf die festplatte exportieren, glaube ich.
 
 
Oben