Nordkorea droht mit Abschuss von Atomrakete

Mando

Mando

bin mal zigaretten holen
Mitglied seit
Nov 2004
Beiträge
3.050
Reaktionen
484
Da es uns alle betrifft, hoffe ich, dass dieses niemals wahr werden wird (ein atomarer Weltkrieg) :eek::

Spiegel

Einen Tag nach seinem unterirdischen Atomwaffentest hat Nordkorea mit dem Abschuss einer atomar bestückten Rakete gedroht. "Wir hoffen, dass die Lage geklärt ist, bevor es zu einem unglücklichen Zwischenfall kommt und wir eine Atomrakete abfeuern", zitierte die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap einen nordkoreanischen Regierungsmitarbeiter. "Alles hängt von der Reaktion der Vereinigten Staaten ab." Die fünf ständigen Mitglieder des UN-Sicherheitsrates und Japan beraten heute über mögliche Sanktionen gegen das kommunistische Land.
Nordkorea wolle vor allem Sicherheit, zitierte Yonhap den nordkoreanischen Regierungsmitarbeiter. Der Atomtest vom Vortag sei in politischer und diplomatischer Hinsicht ein Ausdruck dafür, dass die nordkoreanische Führung direkt mit den USA verhandeln wolle.
Nordkorea sei bereit, sein Atomprogramm aufzugeben und sich wieder an den Sechs-Länder-Gesprächen zu beteiligen, sagte der Regierungsmitarbeiter - "aber nur, wenn die USA entsprechende Maßnahmen ergreifen". Die kommunistische Führung werde sich dem Druck aus dem Ausland nicht beugen. "Wir haben nichts mehr zu verlieren. Strafen werden keine Lösung sein."
Der Botschafter der USA bei der UNO, John Bolton, forderte eine rasche Reaktion des Gremiums. Die USA hatten am Montag einen Resolutionsentwurf gemäß Kapitel VII der UN-Charta eingebracht, der die Möglichkeit von Sanktionen und den Einsatz militärischer Gewalt vorsieht.
Die Sanktionen müssten "wirklich weh tun", forderte der US-Chefunterhändler in den Atomgesprächen mit Nordkorea, Christopher Hill. Der UN-Sicherheitsrat müsse Maßnahmen ergreifen, um Nordkoreas Fähigkeit einzuschränken, Technologie und Gelder für Massenvernichtungswaffen zu erhalten, sagte Hill.



(AFP)
 
Overhead

Overhead

iz picturizin'
Mitglied seit
Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
Komisch dass Nordkorea sagt dass sie nichts MEHR zu verlieren haben. Sollte ein kommunistiches Land mit Diktatur ja eigentlich nicht sagen...
Aber ich bin guter Dinge das sich das regelt.
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Regeln wird sich das nur wenn wieder ein paar Milliarden US-Dollar nach Nordkorea fließen werden, wie schon so oft.
 
kasor

kasor

Junglist
Mitglied seit
Okt 2002
Beiträge
442
Reaktionen
16
Ort
Berlin F/hain
da hat der bush jetzt mal nen land mit realen massenvernichtungswaffen und zieht den schwanz ein, hmm versteh ich nicht :rolleyes: :D

ich denk mal das Kim Yong-nam auch noch ein wenig verstand hat und den finger vom knöpfchen lässt
 
Steve Bee

Steve Bee

ref. iur.
Mitglied seit
Dez 2005
Beiträge
641
Reaktionen
86
Ort
Pforzheim
kasor schrieb:
da hat der bush jetzt mal nen land mit realen massenvernichtungswaffen und zieht den schwanz ein, hmm versteh ich nicht :rolleyes: :D
Falls das auf die angeblichen Massenvernichtungswaffen bezogen ist, die den Irakkrieg rechtfertigen sollten: Dir ist schon klar, dass die angeblichen ABC-Waffen im Irak nur ein Vorwand waren, um an das zu kommen, auf das Georgy Boy schon immer scharf war: Öl!
 
G

Gast14532

Guest
Da wird auch nicht viel passieren Nordkorea will sich nur nicht unterdrücken lassen von denn Amerikanern und somit wird gedroht.
 
Nicholas Vegas

Nicholas Vegas

Play to Win
Mitglied seit
Jan 2006
Beiträge
1.257
Reaktionen
101
Ort
InDaHousE
Da gibt es ja auch nix zu holen ( Oil ) sonst hätte der Bush bestimmt schon eher via Räumungsklage wegen Eigenbedarf ein paar Truppen hingeschickt.

Bin ja mal gespannt ob die Korea-Mauer auch
irgendwann mal fällt.
 
alexxus

alexxus

Ideal Standard™
Mitglied seit
Okt 2004
Beiträge
950
Reaktionen
124
Ort
Berlin
Welche Atombombe? :rolleyes:

Was die Nordkoreaner haben, ist ein schlechter Witz... Ein besserer Silvesterknaller...

Solange die keine Zar-Bombe haben, mach ich mir mal garkeine Sorgen... :)

@ Nicholas Vegas

Das hat etwas andere Gründe aber es klingt schön, wenn man vermeintlich was schlaues sagt, nicht wahr? :rolleyes:
 
Nicholas Vegas

Nicholas Vegas

Play to Win
Mitglied seit
Jan 2006
Beiträge
1.257
Reaktionen
101
Ort
InDaHousE
alexxus schrieb:
@ Nicholas Vegas
Das hat etwas andere Gründe aber es klingt schön, wenn man vermeintlich was schlaues sagt, nicht wahr? :rolleyes:
Jopp , aber der spruch ist von
Harald Schmidt ;) und nicht von mir.
Wenn die Öl hätten wär das Trara schon
lange vorbei da unten.

So interessierts halt keinen Arse.
China & SüdKorea schon mal garnicht , was wollen die auch mit 24. Mio Flüchtlingen und einem zu boden gewirtschafteten und ruiniert Land anfangen.
Politisch sinnvoll wäre ja nur ein vereintes Korea,
ich wage aber zu bezweifeln das die Südkoreaner
lust haben einen Solidaritätszuschlag einzuführen.
 
alexxus

alexxus

Ideal Standard™
Mitglied seit
Okt 2004
Beiträge
950
Reaktionen
124
Ort
Berlin
Nicholas Vegas schrieb:
Jopp , aber der spruch ist von
Harald Schmidt ;) und nicht von mir.
Wenn die Öl hätten wär das Trara schon
lange vorbei da unten.
So ist es eben nicht... :rolleyes:

(und das der Spruch von Harry ist, weiß ich selbst, ich meinte deinen Bezug aufs Öl)

Nordkorea hat einen großen (wirklich sehr großen) Bruder, welchen die USA sicher nicht ärgern wird... Ich spreche von China... Solange NK unter den Fittichen von China ist, passiert da militärisch garnichts... :eek:

Und NK ist noch Meilenweit von einer AtomRAKETE entfernt... Alles halb so wild... :cool:
 
Y

yamin

a part of MANNOVER
Mitglied seit
Jan 2006
Beiträge
695
Reaktionen
162
Ort
mannheim
alexxus schrieb:
Welche Atombombe? :rolleyes:

Was die Nordkoreaner haben, ist ein schlechter Witz... Ein besserer Silvesterknaller...
wer einen kleinen sylvesterknaller bauen kann, kann auch einen großen bauen....ich weiß zwar nicht, wie klein der nun wirklich ist, aber extrem den weltfrieden gefährdend finde ich das ganze schon, zumal china einer der gönner nordkoreas zu sein scheint..... ich beobachte das ganze mit argwohn und hoffe, dass ALLE ATOMWAFFEN ENTSORGT WERDEN (wäre ein naturschutz-thema für sich), .... nicht auszumalen, was passieren würde, sollten die nordkoreaner wirklich eine a-bombe zünden... seitdem es atomwaffen gibt, ist die menschheit immer nah am abgrund, auch wenn damit geworben wird, dass dadurch ein macht-gleichgewicht herrscht...


edit:

china spricht sich ebenfalls für sanktionen aus......immerhin:

http://www.nzz.ch/2006/10/10/al/newzzET46HE5R-12.html
 
Zuletzt bearbeitet:
Nicholas Vegas

Nicholas Vegas

Play to Win
Mitglied seit
Jan 2006
Beiträge
1.257
Reaktionen
101
Ort
InDaHousE
@ Alexxus :

Ach so meinst du das.
Naja Wenn die irgendwas hätten was die Chinesen interessieren würde, hätten meiner meinung nach doch die Chinesen (statt die Amis ) doch den "Eigenbedarf" eingeräumt.
 
Mando

Mando

bin mal zigaretten holen
Mitglied seit
Nov 2004
Beiträge
3.050
Reaktionen
484
DDD schrieb:
Langsam habe ich eh den Eindruck, dass das Experiment Mensch versagt hat.
Du hast Recht.

Irgendein schlauer Mensch (der mir jetzt nicht auf die Schnelle einfällt) hat mal gesagt:
Der größte Feind des Menschen ist der Mensch selbst.

gehört zwar nicht zum topic, aber hier die nächste Meldung um die Ölquellen in Nigeria
 
diefenwald

diefenwald

klangspion
Mitglied seit
Jul 2004
Beiträge
2.220
Reaktionen
231
und am Schluß(Anfang ) wird wieder mit Mistgabeln gekämpft und mit Vinyl aufgelegt...


mehr als zuschaun können wir eh net ... dieser Nordkoreaner hat die Karten in der Hand... selbst China, Japan werden sich im Falle von Sanktionen auf die Seite der Koreaner stellen, da bei einer möglichen Eskalation mit bis zu 20 Millionen Flüchtlingen zu rechnen ist ....das können diese Staaten nicht bewerkstelligen .....


und es wird Prodeln

Der Typ sitzt am Längeren .... jo mei was solls...

Selbst der traditionell engste Verbündete China spricht sich für Sanktionen aus.
abwarten das wird sich bei der Verschärfung der Lage ändern , bin mir da sicher... Drohung ja, okay muß sein, aber wenn es ernst wird dann steht China und Japan bei Korea

Kawmus und aus is ....
 
Zuletzt bearbeitet:
Jean l'eau

Jean l'eau

el HAM dulela
Mitglied seit
Jun 2005
Beiträge
707
Reaktionen
118
Ort
Taunusstein
Tjoa, wieder einer mehr in der Riege der Atommächte. War absehbar... Blöd nur, dass es gerade NK is.

Wobei - bei dem Gedanken, dass Indien, Pakistan oder Israel Atomwaffen haben, wird mir auch net besser... Naja mei, Darstellung und Perzeption, hast du A-Waffen, bau ich auch welche.

Kalter Krieg, nur die Zahl der Mitspieler hat sich erhöht.
 
XunnD

XunnD

Party-Komponente
Mitglied seit
Jul 2003
Beiträge
1.974
Reaktionen
70
Ort
Magdeburg
Mir ist schon etwas mulmig bei der Sache...
 
Warp

Warp

House-Süchtig
Mitglied seit
Okt 2006
Beiträge
97
Reaktionen
2
dito, weil mit solchen Angriffen werden auch wir belastet und wir haben aber nichts damit zu tun gehabt.

mfg
 
alexxus

alexxus

Ideal Standard™
Mitglied seit
Okt 2004
Beiträge
950
Reaktionen
124
Ort
Berlin
Warp schrieb:
dito, weil mit solchen Angriffen werden auch wir belastet und wir haben aber nichts damit zu tun gehabt.

mfg
wie meinen? :confused:
 
Warp

Warp

House-Süchtig
Mitglied seit
Okt 2006
Beiträge
97
Reaktionen
2
alexxus schrieb:
Na. Wenn eine kleine schnucklige Atombombe mal so eben in die USA rein fliegt dann werden die bestimmt auch schnell zurück schießen.
Und da solche Bomben einen gigantischen Verseuchungs Radius haben.......
:(

MfG
 
 
Oben