Pro Tools M-Powered 7 Software

smallville

smallville

Well-known member
Mitglied seit
25 Jan 2004
Beiträge
322
Reaktionen
23
Ort
mainz
Hi @ all.
Habe mich für ne Soundkarte (m-audio firewire 410) interessiert die kompatibel ist mit einer (wohl) eingeschränkten Version (Pro Tools M-Powered 7 Software) der Software Pro-Tools. Wollte pauschal wissen wo da die Einschränkungen bez. der Einsatzmöglichkeiten der Vollversion 6.0 sind.

Außerdem wollte ich wissen ob jmd. weiss was in dem mitgelieferten Softwarebundle (Maximum Audio Tools Software Bundle) alles enthalten ist.

Konnte da im Forum und im Internet nichts finden. Auf der HP von m-audio steht da nichts konkretes.

grüße
smallville
 
TBP

TBP

Schallplatten-Unterhalter
Mitglied seit
2 Jan 2006
Beiträge
72
Reaktionen
5
Ort
Deutschland
Das Pro Tools M-Powered ist eine "ganz normale" Pro Tools LE - Software.

Es gibt vom Funktionsumfang her keine Einschränkungen, außer dass sie eben mit M-Audio Hardware läuft und nicht mit der von Digdesign.

Und wenn du genau deine oben aufgeführten Begriffe "Maximum Audio Tools Software Bundle" - genau so ! - ergoogelst, erhältst du gleich als ersten Eintrag:


http://www.midiman.de/mat.htm

:rolleyes: :mad: :rolleyes: :rolleyes:
 
smallville

smallville

Well-known member
Mitglied seit
25 Jan 2004
Beiträge
322
Reaktionen
23
Ort
mainz
Danke für die Infos!

@ TBP: Habe den Link auch schon gesehen und da steht nur folgendes:
M-Audio bietet für Anwender, die sich für höchste Audioqualität mit professionellem Treibersupport und perfekt abgestimmten Audioprogrammen entscheiden wollen, einen Teil der Delta™- und USB-Audio und FireWire-Produktreihe für einen beschränkten Zeitraum* mit dem speziell zusammengestellten Software Paket Maximum Audio Tools™ 4 (MAT 4) als Audio-Komplettlösung an.
Also anscheinend ist damit "nur" ableton live lite gemeint. Also ein bundle kann ich das ja nicht nennen.

@ dial: Habe schon sowas vermutet. Muss mir überlegen was die von dir beschriebenen Einschränkungen für mich konkret bedeuten würden und das ganze dann natürlich in Relation zum Preis. Alles was über Musikproduktion hinausgeht ist kommt für mich ja erstmal nicht in frage.
 
Zuletzt bearbeitet:
TBP

TBP

Schallplatten-Unterhalter
Mitglied seit
2 Jan 2006
Beiträge
72
Reaktionen
5
Ort
Deutschland
endless-dial schrieb:
Ausserdem sind die timecodemöglichkeiten bis auf miditimecode eingeschränkt eine vollwertige timecodeoption (dvtoolkit) gib es nicht für Mpowered.ebenso gibt es für mpowered keine möglichkeit OMF und AAF zu öffnen bzw sessions zu selbigen zu wandeln.

das ist nicht nur bitter sondern macht mpowered prinzipiell unbrauchbar für leute die protools auch über den tellerrand der musik hinau nutzen wollen, bzw platform/sequenzerübergreifend arbeiten wollen

Stimmt hast Recht!

Schlimm dass einem gerade Händler was Anderes erzählen ... und man es dann auch noch leichtgläubig in die Welt hinaus posaunt!

T.
 

Ähnliche Themen

L
Antworten
0
Aufrufe
773
LaZzerKid
L
J
Antworten
0
Aufrufe
767
jok'R
J
J
Antworten
0
Aufrufe
803
jok'R
J
J
Antworten
0
Aufrufe
834
jok'R
J
Ridick
Antworten
0
Aufrufe
1K
Ridick
Ridick
 
Oben