Reason 7 - angekündigt - Midi out uvm.

  • Ersteller Jan.S
  • Erstellt am
  • Schlagworte
    daw propellerhead reason sieben software
Jan.S

Jan.S

formerly known as CJ-Jan
Mitglied seit
Jan 2009
Beiträge
4.942
Reaktionen
0
Ort
Ostalbkreis
Propellerhead hat so eben Reason 7 angekündigt.

Neue Features sind vor allem

  • Midi-Out einer Sequenzer Spur um vorhandene Hardware anzusteuern (Synths etc)
  • Im Mixer ist nun das Gruppieren von einzelnen Channels möglich
  • Im Mixer kann per Knopfdruck eine paralleler Channel erzeugt werden
  • Audio Recording mit integrierter Slice Funktion - macht somit Recycle überflüssig und Quantizing möglich.
  • Verbessertes Sampling
  • neue Samples und Sound in der Factory Bank
  • integrierter Spectrum Analyzer & Spectrum EQ

Das Video und Features hier

Ich werd mich mal direkt für die Beta anmelden :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Jan.S

Jan.S

formerly known as CJ-Jan
Mitglied seit
Jan 2009
Beiträge
4.942
Reaktionen
0
Ort
Ostalbkreis
... bin ich noch der letzte Reason Nutzer hier im DJF? Da hat Ableton9 irgendwie größere Wellen hier geschlagen.
 
BassTi

BassTi

Kann auch anders
Mitglied seit
Mrz 2004
Beiträge
2.330
Reaktionen
155
Ort
Breisgaumetropole
Ich hatte mal mit Version 2 oder 3 quasi meine ersten Schritte gemacht. Reason hat durchaus seinen eigenen Charme und die Bedienung, v.a. die komplexen Verkabelungsmöglichkeiten wie in einem "echten" Studio sind sehr cool gemacht.

Leider hat Propellerheads sich mit der Abschottung nach außen bis vor einiger Zeit - sprich dem geschlossenen System - und der bis Verheiratung mit Record fehlenden Audiospureinbindung nicht nur Freunde gemacht. Viele User hatten offenbar keine Lust, sich mit nervigen Workarounds mit Rewire oder umständlichen Audioexports zur Weiterverarbeitung in anderen DAWs herumzuschlagen (das gleiche übrigens, was mich an einer Maschine oder einer MPC Rennaissance nerven würde). Die internen Effekte waren auch sehr lange nicht unbedingt als die besten Bearbeitungswerkzeuge bekannt.

Man kann durchaus mit Reason arbeiten (siehe dieses Video da: http://www.musotalk.de/video/reason-6-mixing-masterclass-mit-gary-bromham-englisch/), ein großer Pluspunkt für Reason ist sicherlich auch der bislang immer (?) ziemlich humane Hunger nach Rechenpower und die Neuerungen a la SSL-Konsole, Rack Extensions, etc. waren da wohl auch ein weiterer Schritt in die richtige Richtung.
Das Rack Extensions-Konzept ist auch insofern interessant, als dass Propellerheads Herr über den Code der extern angelieferten "Plug-ins" ist und somit sichergestellt ist, dass diese auch dann weitergepflegt werden können, wenn z.B. der externe Hersteller zugrunde gehen sollte - bei VSTs, AUs o.ä. würde der Nutzer dann irgendwann dumm aus der Wäsche schauen, weil sein altes, nicht weiterentwickeltes Plug-in irgendwann nicht mehr läuft.

Aber wenn ich mir die genannten neuen Reason 7-Features im Ausgangspost so anschaue, muss ich leider auch sagen, die meisten davon sind in anderen DAWs längst Standard und eine neue Soundbank dürfte jetzt nicht gerade DAS Verkaufsargument sein, wenn man sich entscheiden müsste...
 
Jan.S

Jan.S

formerly known as CJ-Jan
Mitglied seit
Jan 2009
Beiträge
4.942
Reaktionen
0
Ort
Ostalbkreis
Release Termin ist der 30. April 2013

Für Besitzer von Reason 6.5 (so wie ich) wird ein Upgrade 129 € kosten. Die Pay-What-You-Want Taktik von Reason 5 auf Reason 6 wird somit leider nicht wiederholt.
Jeder der sich jetzt noch Reason 6.5 kauft bekommt das Upgrade auf Reason 7 "4free" wie es so schön heißt.


Hatte Gelegenheit die Beta zu testen bzw. bin noch dabei. Die angesprochenen Features wie Spectrum Analyzer macht im Zusammenspiel mit dem "SSL"-EQ einen echt guten Eindruck. Damit wird einfach nochmal super visualisiert, wie das Signal angepasst wird. Auch das automatische erstellen von Sub Gruppen und Parallelen Mixer Kanälen ist eine echt brauchbare Erneuerung.

Leider bin ich noch nicht dazu gekommen irgendwelche Sounds direkt zu recorden oder WAV zu bearbeiten. Mir fehlt es gerade schlicht an der Zeit.

Noch zum oben erwähnten Erweiterung der Factory Sound Bank, es mag schon sein, dass dies kein zwingendes Kauf Argument ist. Schließlich geht man davon aus, dass bei einer neuen Version auch einige neue Sounds dabei sind. Mir hat gut gefallen was ich in der Beta Soundbank gefunden habe, glaube zwar kaum dass zum Release noch neues dazu kommt aber der frische Wind tut Reason wirklich gut.

Ob mir das im Endeffekt jedoch 129 € Wert ist bin ich mir noch nicht ganz sicher, zumal mir Reason 6.5 vom Funktionsumfang schon genügen würde. Mal abwarten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Jan.S

Jan.S

formerly known as CJ-Jan
Mitglied seit
Jan 2009
Beiträge
4.942
Reaktionen
0
Ort
Ostalbkreis
So heute ist es soweit, nachdem ich einige Betas und RCs testen durfte bleibt dennoch meine Sparschwein vorerst heil. Was überwiegend daran liegt, dass sich darin derzeit schlicht zu wenig Kohle befindet...

Mal abwarten was noch so kommt, die Beta wird jetzt erst mal wieder deinstalliert.

Der Server von Propellerhead ist zum Start von Reason 7 "down", zu viel Ansturm ?! (denke ich jetzt z.B. nicht)
 
T

TCMuc

Well-known member
Mitglied seit
Feb 2009
Beiträge
1.554
Reaktionen
0
Der Server von Propellerhead ist zum Start von Reason 7 "down", zu viel Ansturm ?! (denke ich jetzt z.B. nicht)
Vielleicht wollen Sie aber zumindest den Eindruck erwecken... ;)
 
Jan.S

Jan.S

formerly known as CJ-Jan
Mitglied seit
Jan 2009
Beiträge
4.942
Reaktionen
0
Ort
Ostalbkreis
Reason 8 ist angekündigt, diejenigen die sich dafür interessieren haben es bestimmt schon mitbekommen.

Ich denke das man hier aufgrund der Klicks zu dem Thread nicht noch einen neuen Thread braucht.

[video=youtube;hl9MNgJAbXc]https://www.youtube.com/watch?v=hl9MNgJAbXc[/video]

Veränderungen
  • leicht geändertes Layout (ähnelt etwas dem Metro Design)
  • verbesserter / geänderter Browser mit Drag & Drop Support für Instrumente und -Patches, Samples
  • Neues Rack-Extension / Effekt - "AMP"


Sonst bleibt soweit ich das überblicken kann alles beim alten. V7 habe ich ausgelassen, da mir derzeit einfach die Zeit dafür fehlt. Momentan bin ich am überlegen ob ich mir mal wieder ein Upgrade zulegen soll. Es ist ja bislang bei Reason immer von jeder Version möglich gewesen zum selben Preis auf die aktuellste Version zu wechseln.

Edit: ich denke ein Grund dafür, das es hier so wenige Fragestellungen und Beiträge zu Reason gibt ist die Tatsache das diese Software einfach unglaublich intuitiv ist (nur meine Meinung). Habs oft mit Ableton versucht aber das komme ich einfach nicht so schnell ans Ziel.
 
Zuletzt bearbeitet:
moodyzwen

moodyzwen

Chicago Rocker
Mitglied seit
Jan 2009
Beiträge
668
Reaktionen
0
Ort
OWL / Lemgo
Edit: ich denke ein Grund dafür, das es hier so wenige Fragestellungen und Beiträge zu Reason gibt ist die Tatsache das diese Software einfach unglaublich intuitiv ist (nur meine Meinung). Habs oft mit Ableton versucht aber das komme ich einfach nicht so schnell ans Ziel.
Du findest Reason intuitiv?
Beschäftige mich seit einigen Jahren mit Musik machen und habe fast alles an Programmen durch getestet:

So'n zäher Brocken wie Reason ist mir nicht unter gekommen - schwer verdauliche Kost für mich ☺

Auch wenn ich grundsätzlich das Konzept von Reason mag - richtig warm geworden bin ich damit nicht...
 
Contenance

Contenance

1234 Fight!
Mitglied seit
Aug 2011
Beiträge
410
Reaktionen
0
Du sagst es in deinem letzten Satz. Reason hat ein (imho) tolles Konzept. Aber so richtig warm geworden bin ich damit auch nicht...

Ich würde mal so weit gehen zu behaupten das Reason spitze ist, wenn man schon Erfahrung mit producing Hardware hat. Wirklich interessant wird es dann wenn man anfängt die einzelnen "Geräte" selbst miteinander zu verknüpfen.

Einzig das Sequenzer Fenster hat mir von der usability bzw. vom Einstieg besser gefallen als die Arrangement/Clip Ansicht bei Ableton Live. Es geht dabei im speziellen um die Automation. Allerdings kann ich auch nur diesen Vergleich ziehen da ich andere Programme kaum kenne.
Live wiederum hat auch noch ganz andere Stärken.

Trotzdem würde ich mir wohl, wenn ich die Zeit finde, die neue Version von Reason mal anschauen.
 
Maxim_4000

Maxim_4000

Well-known member
Mitglied seit
Mrz 2009
Beiträge
205
Reaktionen
0
++++Breaking News++++
Reason NR 20 im Jahr 3000 wird VST unterstützen!!!

Mir ist schon klar, dass propellerhead ihre eigenen Refills verkaufen möchten, aber ist es denn so unmöglich propellerhead Plugins, als VST zu programmieren? Damit würden sie auch benutzer von anderen DAWs als mögliche Käufer dazugewinnen.
Denn ich kaufe mir bestimmt kein ganzes Reason nur wegen einem verdammten Refill!

Und die Rewire Funktion nutzt mir auch nur solange was, wenn ich eine zweite DAW besitze.

[*]Midi-Out einer Sequenzer Spur um vorhandene Hardware anzusteuern (Synths etc)
Ah wurde auch Zeit. Genau wie alle anderen neuen Features da.

[*]Audio Recording mit integrierter Slice Funktion - macht somit Recycle überflüssig und Quantizing möglich.
Ich hab das Recyle früher total gefeiert. Ein anderes Slice Programm kannte ich auch nicht. Aber seit ich Cubase 6.5 habe, mach ich alles mit dem Sample Editor und benutz Recycle gar nicht mehr. Aber schön dass propellerhead nach 10 Jahren die Audio Spur erfunden hat. :D :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Maxim_4000

Maxim_4000

Well-known member
Mitglied seit
Mrz 2009
Beiträge
205
Reaktionen
0
Noch zum oben erwähnten Erweiterung der Factory Sound Bank, es mag schon sein, dass dies kein zwingendes Kauf Argument ist. Schließlich geht man davon aus, dass bei einer neuen Version auch einige neue Sounds dabei sind. Mir hat gut gefallen was ich in der Beta Soundbank gefunden habe, glaube zwar kaum dass zum Release noch neues dazu kommt aber der frische Wind tut Reason wirklich gut.

Ob mir das im Endeffekt jedoch 129 € Wert ist bin ich mir noch nicht ganz sicher, zumal mir Reason 6.5 vom Funktionsumfang schon genügen würde. Mal abwarten.
Genau. Ich kauf mir eine DAW nicht wegen irgendwelchen integrierten Sounds oder Effekten sondern wegen der Bedienbarkeit und des Konzepts.
Alles andere an Samples, Synths, FX besorg ich mir einzeln, je nachdem was ich brauche.

Reasons Konzept einer rackbasierenden DAW und der Verkabelungsmöglichkeit wie bei Hardware ist auf jeden Fall interessant (obwohl auch etwas unübersichtlich) aber die anderen Features wie bei Cubase fehlen mir einfach.
 
Jan.S

Jan.S

formerly known as CJ-Jan
Mitglied seit
Jan 2009
Beiträge
4.942
Reaktionen
0
Ort
Ostalbkreis
@Maxim_4000:
deine Antworten beziehen sich jetzt leider alle auf Reason 7, das ja nun schon seit ende Dezember 2014 auf dem Markt ist. Letztendlich bin ich erst mal bei Reason 6.5 geblieben und habe wie bereits erwähnt die 7er Version ausgelassen.

Die Erneuerungen bei Reason 8 sind noch "weniger" geworden.

++++Breaking News++++
Reason Nr. 20 im Jahr 3000 wird VST unterstützen!!!

Mir ist schon klar, dass Propellerhead ihre eigenen Refills verkaufen möchten, aber ist es denn so unmöglich Propellerhead Plugins, als VST zu programmieren? Damit würden sie auch Benutzer von anderen DAWs als mögliche Käufer dazu gewinnen...
Da hast du leider was falsch verstanden, Reason bietet zwar keinen Support von VSTi, jedoch wurde die Software über die Schnittstelle "Rack Extension" mit der Version 6.5 für Drittanbieter geöffnet. Diese können anscheinend für die REs zu großen Teilen ihren bisherigen VSTi Code nutzen, müssen jedoch die GUI und einen Teils des Codes an Reason anpassen. Propellerhead behält es sich vor REs zu prüfen bevor diese im Shop dann zu erwerben sind - ähnlich wie beim Apple Store.

Propellerheads verkauft auch nicht nur ihre eigenen Refills - die gibt es zwar, ist aber eine sehr überschauliche Anzahl. Jedoch sollte man Refills von Rack Extension unterscheiden. Beim einen bekommt man neue Sounds und Patches (Refills) und die Rack Extension sind eigene virtuelle Geräte (Instrument, Effekt etc).

So ganz gefällt mir die Entwicklung auch nicht - zumal die RE relativ teuer sind. Garantiert aber auf der anderen Seite, dass die REs nicht an der Stabilität von Reason rütteln und eine gute Performance weiterhin gewährleistet ist. Deshalb habe ich noch Ableton in welchem ich auch einige Freeware VSTis laufen habe, jedoch relativ selten nutze da für die gebotenen Funktionen in Reason einfach ausreichen.

Du findest Reason intuitiv?
...
Ja! Und das um einiges mehr als z.B. Ableton. Aber das ist nur persönliches Empfinden. Die Ansprüche und Vorlieben der User sind eben ganz unterschiedlich. Das Gesamtkonzept von Reason und den anderen gängigen DAWs ist eben ein anderes, wobei man sich mit dem neuen Browser an der linken Fensterseite an die anderen annähert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ryan Finley

Ryan Finley

DJ | Producer | Remixer
Mitglied seit
Jul 2013
Beiträge
34
Reaktionen
3
Ort
Bochum
Wie BassTi schon sagte durch die lange abschottung, hat Reason viele User verloren.

Selbst jetzt ist es meiner meinung nach immer noch eine Insel Lösung.
Es gibt zwar Plugins die aber wieder ihr eigenes Format haben und viele Firmen haben garnicht die Resoucen eine weitere Schnittstellen zu bediehenen.
 
 
Oben