*rofl* Reloop hat DJM-Nachbau im Programm: Die neuen RMX-Modelle


stocky
stocky
Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Es gibt was neues von unserer Lieblingsmarke aus Münster:

--------------------------------
RMX-40 BPM
217052_GR.JPG


4+1-Kanal PRO Clubmixer


überragender Klang durch Premium Sound Architecture (PSA)


automatischer Beatcounter für alle Kanäle (doppeltes 3-stelliges Display)


frei zuweisbarer Long Life TCT Crossfader (45 mm) mit einstellbarer Curve


Crossfader Start Play


Long Life Linefader (60 mm) mit einstellbarer Curve, umkehrbar


Metall Potentiometer


Kill Einheit für beide Crossfader-Kanäle mit Flash-Funktion (-60 dB)


Effekt Send/Return für alle Kanäle


extra LED Anzeige pro Kanal für vorgehörtes Signal


Gain-Regelung mit 3-fach Klangregelung (+10 / -40 dB) pro Kanal


Mic.-Kanal 1 mit 3-fach Klangregelung (+10 / -40 dB), Gain, Cue & Talkover


Mic.-Kanal 2 mit 3-fach Klangregelung (+10 / -40 dB), Gain & Cue


sehr leistungsstarker Kopfhörerausgang mit 1-Weg Equalizer (mono-fähig, Cue-Master-Mix, mit Mono/Stereo Schaltung)


2 regelbare Masterausgänge mit Balancefunktion (mit Mono/Stereo Schaltung und Trim-Regler)


Ausgänge: 2 Master (Master 1: XLR/Cinch, Master 2: Cinch), 1 Rec. (Cinch), 1 Send (6,3 mm Klinke)


Eingänge: 4 Phono (Cinch), 4 (+4) Line (Cinch), 2 Mic. (Mic. 1: Kombi, Mic 2: 6,3 mm Klinke), 1 Return (6,3 mm Klinke)

--------------------------------

RMX-40 DSP
217053_GR.JPG


4+1-Kanal PRO Clubmixer


überragender Klang durch Premium Sound Architecture (PSA)


automatischer Beatcounter für alle Kanäle (doppeltes 3-stelliges Display)


frei zuweisbare Effekteinheit (Pan, Trans, Delay, Echo, Flanger, Filter, Phase, Pitch Shifter) mit Time- und Level-Parameter


manuelle Taktzuweisung der Effekte


frei zuweisbarer Long Life TCT Crossfader (45 mm) mit einstellbarer Curve


Crossfader Start Play


Long Life Linefader (60 mm) mit einstellbarer Curve, umkehrbar


Metall Potentiometer


Kill Einheit für beide Crossfader-Kanäle mit Flash-Funktion (-60 dB)


Effekt Send/Return für alle Kanäle


extra LED Anzeige pro Kanal für vorgehörtes Signal


Gain-Regelung mit 3-fach Klangregelung (+10 / -40 dB) pro Kanal


Mic.-Kanal 1 mit 3-fach Klangregelung (+10 / -40 dB), Gain, Cue & Talkover


Mic.-Kanal 2 mit 3-fach Klangregelung (+10 / -40 dB), Gain & Cue


sehr leistungsstarker Kopfhörerausgang mit 1-Weg Equalizer (mono-fähig, Cue-Master-Mix, mit Mono/Stereo Schaltung)


2 regelbare Masterausgänge mit Balancefunktion (mit Mono/Stereo Schaltung und Trim-Regler)


Ausgänge: 2 Master (Master 1: XLR/Cinch, Master 2: Cinch), 1 Rec. (Cinch), 1 Send (6,3 mm Klinke)


Eingänge: 4 Phono (Cinch), 4 (+4) Line (Cinch), 2 Mic. (Mic. 1: Kombi, Mic 2: 6,3 mm Klinke), 1 Return (6,3 mm Klinke)
--------------------------------

Es gibt noch weitere neue Modelle zu bestaunen auf www.reloopdj.com .
 
G
Ghost
Well-known member
Mitglied seit
11 Jan 2004
Beiträge
316
Reaktionen
4
Dazu gibts nichts zu sagen ... :rolleyes:
 
T
Thomas K.
+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.638
Reaktionen
288
Was heisst eigentlich "Longlife"? Na bestimmt 6 Monate, wa?:D Den könnte man mal gegen das Pendant von Behringer antretten lassen. Es tut sich halt was im Low-Budget-Bereich. Bin mal gespannt wann sich hier der erste meldet, der sich einen gekauft hat. Traurig ist halt nur, das damit wieder bewiesen wird, das es nach wie vor genug "dumme" gibt, die sich für dererlei Qualität entscheiden bzw. diese wünschen.
 
stocky
stocky
Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
An und für sich ist es ja egal, wenn jemand mindere Qualität auf den Markt schmeißt und dafür einen entsprechend geringeren Preis verlangt. Was ich nur so witzig finde ist die Vorstellung, dass bestimmt wieder viele sich das Ding holen, nur weil es eine gewisse Ähnlichkeit mit einem DJM hat, den die meisten immer noch für die absolute Referenz halten. Dann stehen die bei sich zu Hause und kommen sich ganz groß vor :D . Traurig ist, dass dann Produkte wie das Ecler Smac trotz besserer Qualität nicht mehr beachtet werden, nur weil ihnen dieses DJM-Face fehlt.
 
S
Steve
Elektro-Technologiker
Mitglied seit
28 Feb 2004
Beiträge
2.535
Reaktionen
108
Ort
255.255.0.0
***

Servus,

Da zieh ich mein DJM-600 von PIONEER schon eher vor !

Also ich "hielt" ja mal was von Reloop und ich muss sagen, dass die Reloop 6000-er TT`s wirklich qualitativ gut sind so wie es andere im Forum hier auch sagen, aber sonst sind die Reloop-Produkte halt was für Anfänger - wenn überhaupt - *g*

Die neue Mischpult-Serie von Reloop, naja ich brauch ja nichts mehr dazu sagen, oder ?
Reloop = Behringer = Omnitronic = Jay*** = DAP = FAT

Low-Budget *Lösungen* eben !

Alles andere haben stocky und die anderen schon gesagt !

Darum frag ich mich: Wieso Immer Diese Nachbauten ?

aber naja ....

mfg,
Turntablerocker :) :) :)
 
elek-c
elek-c
Well-known member
Mitglied seit
3 Mrz 2004
Beiträge
105
Reaktionen
0
Ort
Merseburg
Hey, nichts gegen Reloop!
Die Cases sind recht ordentlich!
Nur find ich die vom Baumarkt dann doch genauso ausreichend...
Also, Menschen ändern dich ja bekanntlich nicht, bei Firmen und ihrer Philiosphie wirds ähnlich sein... Halt Reloop.
Ich hab auch einen Mixer Reloop's billiger bekommen und hatte damals keine Ahnung und ihn gekauft...
Find es sehr traurig das ich abends mit dem Mischpult Radio hören kann. Weiß bis heute nicht wieso.
Und zu den Nachbauten: Da sehr viele Konsumenten durch das rein Visuelle entscheiden und zwischen guter und schlechter Qualität durch zu wenig Erfahrung(wie ich damals) nicht differenzieren, wird die Marke und ihre "Vorgeschichte" nicht beachtet. Sieht ein Mischpult wie ein Pio aus, wird es damit gleichgesetzt und durch den niedrigeren Preis dann natürlich auch gekauft.
 
S
studio x
Well-known member
Mitglied seit
7 Mrz 2003
Beiträge
149
Reaktionen
1
Ort
Jena
Es ist immer wieder die gleiche Diskussion. Das Reloop z.b. an Technics oder Pioneer nicht rankommt wissen wir ja alle. Reloop ist ja auch ensprechend billiger. Aber für den Einsteiger bietet Reloop meines erachtens optimales Equipment. Ich bin mit meinen beider 4000ern von Reloop durchaus zufrieden.
 
elek-c
elek-c
Well-known member
Mitglied seit
3 Mrz 2004
Beiträge
105
Reaktionen
0
Ort
Merseburg
Trotzdem macht's Spaß drüber zu lästern! ;)
Muss auch mal sein!
Auch wenn Reloop-Gespräche oft genug geführt werden, kaufen sich Leute die Geräte. Und das ist auch in Ordnung. Halt Geschmackssache.
Und für den Hausgebrauch reicht's ja aus, sofern man kein Mischpult für die Ewigkeit will.
 
S
sirjan
Well-known member
Mitglied seit
14 Mrz 2004
Beiträge
75
Reaktionen
1
da gebe ich elek-c recht
viele reden schlecht drüber und viele kaufen diese geräte auch,sonst
gäbe es ja keine möglichkeit neue "innovationen" dieser firma immer wieder zu erleben...
die takik funktioniert also:)
 
S
studio x
Well-known member
Mitglied seit
7 Mrz 2003
Beiträge
149
Reaktionen
1
Ort
Jena
Ich bin sogar froh, dass es Reloop gibt. Technics-Decks hätte ich mir vor einem Jahr nicht leisten können. Ohne Reloop würde ich heute also nicht auflegen.
 
M
Mick da Funk
HouseBoot-Kapitän
Mitglied seit
16 Jun 2004
Beiträge
142
Reaktionen
2
Ort
Gescher
Reloop RMX-40 DSP - Neuer DJM 600 abklatsch?

gerade mal im elevator gefunden...
Reelops antwort auf das behringer djx-700 :D frei nach dem motto: wenn ihr klauen könnt, dann können wir das schon lange ;-)

http://www.elevator.de/webshop/mall/1/pic/217053.jpg

also langsam kann ich diese abklatsch nummern nicht mehr sehen... genauso wie mit dem DJM 3000... da gibbet ja auch diverse abklatsche von...
 
Flynn
Flynn
Audiomogul
Mitglied seit
29 Mrz 2003
Beiträge
1.119
Reaktionen
34
Ort
Borken / NRW
AW: Reloop RMX-40 DSP - Neuer DJM 600 abklatsch?

warum, ist doch ein tolles gerät...

das ist ein absoluter profi-premium-mixer, der ALLEN (& heath :D ) ansprüchen gerecht wird...

sogar der westbam und der timo maas waren auf der mysticland gaaanz begeistert...

:D :D :D :D :D


ich muss kot.zen!!!
 
S
Steve
Elektro-Technologiker
Mitglied seit
28 Feb 2004
Beiträge
2.535
Reaktionen
108
Ort
255.255.0.0
AW: Reloop RMX-40 DSP - Neuer DJM 600 abklatsch?

PSA = Premium Sound Architecture

hahahaha :D

Da kauft man sich doch lieber den Effex.2 - "der Nachfolger des legendären Effex".

:D

PS: Etwas wirklich produktives kann man zu diesem Thema bzw. Produkt nicht sagen - sorry. *g*
 
XunnD
XunnD
Party-Komponente
Mitglied seit
29 Jul 2003
Beiträge
1.974
Reaktionen
70
Ort
Magdeburg
AW: Reloop RMX-40 DSP - Neuer DJM 600 abklatsch?

@Thread-Headline: Jup - äußerlich, das war's!

Ja ja, unser Märchenbuch wieder...
 
T
Tim.h
Elektrorocker
Mitglied seit
27 Jul 2004
Beiträge
750
Reaktionen
6
Ort
Berlin
AW: Reloop RMX-40 DSP - Neuer DJM 600 abklatsch?

waum abklatsch? es ist einfach so, dass ein mixer in der größe mit der austattung und dem design vielen gefällt! deswegen hat jeder so einen: numark, denon, reeloop, pioneer....
 
Mark Nekk
Mark Nekk
Nanu?
Mitglied seit
16 Jul 2002
Beiträge
1.604
Reaktionen
58
Ort
Spain
AW: Reloop RMX-40 DSP - Neuer DJM 600 abklatsch?

Na ja, bis auf die PFL-LED-Leisten sieht er doch gut aus. Das ist doch für die meisten das wichtigste. Gerade wenn es um SOUND geht. :rolleyes: ;)
 
T
Tim.h
Elektrorocker
Mitglied seit
27 Jul 2004
Beiträge
750
Reaktionen
6
Ort
Berlin
AW: Reloop RMX-40 DSP - Neuer DJM 600 abklatsch?

@mark nekk: hä? war das jetzt an mich gemeint? ich meinte nur, dass viele den gleichen herstellen, weil den leuetn das äußere gefällt...von den eigenschaften habe ich nichts gesagt! :rolleyes:
 
Mark Nekk
Mark Nekk
Nanu?
Mitglied seit
16 Jul 2002
Beiträge
1.604
Reaktionen
58
Ort
Spain
AW: Reloop RMX-40 DSP - Neuer DJM 600 abklatsch?

Nein tim.h du warst nicht gemeint.
 

Ähnliche Themen

 

Neue Themen


Oben