Sound design: guter signal-wave analyser gesucht

M

Mark Fontane

Well-known member
Mitglied seit
Nov 2009
Beiträge
123
Reaktionen
0
Ort
Switzerland, Zürich
Hallo liebes Forum,

Ich beginne mich langsam etwas an Sound-Designing heranzutasten und habe unglaublich Freude dabei aus einer einfachen sine-wave und ein bisschen Synthesis und Modulation einen fetten Kick oder eine wummernde Base zu kreieren :)

Momentan versuche ich den FM-Synthesiser Operator von Ableton näher kennen zu lernen. Dabei wäre eine visuelle Darstellung extrem hilfreich, die mir zeigt, wie sich die Veränderung eines Parameters auf die Sound-Wellenform auswirkt.

Ich habe mich ein bisschen umgesehen und bin auf den oscilloscope plug-in von max for live gestossen, der schon mal im Ansatz das macht, was ich von einem signal-wave analyser erhoffe. Jedoch ist das Bild zu klein und bei viel Modulation und mehreren Oszillatoren, verliert man den Überblick, was passiert.

Kennt ihr einen signal-wave analyser, der eine Zoom-Funktion hat? Oder bei dem man das Bild sehr viel grösser machen kann, wie beim spectrum audio effect von Ableton?

Ich würde nämlich bspw. gerne im Detail sehen, wie oscillator B mit einer saw-wave den oscillator A mit einer sine-wave beeinflusst. Also, dass sehr viele Sägezähne auf der Sinus-Welle sind.
 
M

Mark Fontane

Well-known member
Mitglied seit
Nov 2009
Beiträge
123
Reaktionen
0
Ort
Switzerland, Zürich
Oh wie genial, das sieht vielversprechend aus :) Besten Dank!

Nur kann ich es in Ableton leider nicht finden. Es ist ja als VST Plug-In oder als AU zu haben. Gescannt habe ich schon. Ich habe die 32bit Version von Live unter mac maverics am laufen. Könnte es evtl. sein, dass das Plug-In in 64bit ist?
 
MrPopmusik

MrPopmusik

Vinylist
Mitglied seit
Feb 2011
Beiträge
1.307
Reaktionen
4
kauf dir doch ein reales oszilloskop ;-)

da reicht dir ein 1kanal-10Mhz mit nem einfachen tastkopf (ohne teiler), klemmste an einen lineout mit ran (zBsp. mit nem y-adapter, wo halt ein ausgang an's oszi angeklemmt ist) - bekommste für'n 50ie in der bucht, dann kannst du sooo schön reinzoomen ;-)

wellenform mit moduliertem rechteck der positiven flanke/halbwelle und abfallendem dreieck in der negativen flanke/halbwelle (ist hier zwar mit einer realen elektronischen schaltung/VCO erzeugt, aber das spielt ja, zum zwecke der einsicht/ansicht, keine rolle)

20843-03db29deb40e8bb3fc1c211de3da99ec.jpg

und noch nen leicht gerundeter doppeldreieck, klingt sehr spitz/"dünn"

20844-e1aaf6ee9ea734b842d0b6a76c798dfd.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Mark Fontane

Well-known member
Mitglied seit
Nov 2009
Beiträge
123
Reaktionen
0
Ort
Switzerland, Zürich
Haha, wie geil @MrPopmusik. Das ist ja ein krasses Teil. Aber ich habe schon zu viel Elektronik rumstehen auf meinem Tisch, da wäre so ein Gerät von Dr. Frankenstein overkill.
 
MrPopmusik

MrPopmusik

Vinylist
Mitglied seit
Feb 2011
Beiträge
1.307
Reaktionen
4
zu viel elektronische gerätschaften ???

geht doch gar nicht, wenn denn hat man nur zu wenig platz und muß an/ausbauen :D

nachtrag:
zu dem plugin, was du nicht findest. wird wohl nen drittanbieterplug sein und da musst du denn links oben in der ecke auf einen anderen der kleinen runden buttom klicken um es zu finden bzw. das es dir im reiter angezeigt wird. is laaange her mit ableton, aber meine mich richtig zu erinnern.
ansonsten kannst du dir ja nen eigenen plugin-ordner auf deiner platte anlegen und alle zusatzplug's/dritte dort installieren und in den einstellungen von ableton diesen, als eigene plugIns, ableton zuweisen.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Mark Fontane

Well-known member
Mitglied seit
Nov 2009
Beiträge
123
Reaktionen
0
Ort
Switzerland, Zürich
Irgendwo muss auch noch Platz sein für Bücher um arbeiten zu können und mit 10 USB-Geräten + Monitorboxen steht jetzt schon zu viel rum. Aber prinzipiell teile ich deine Meinung ;)


Edit zu deinem Nachtrag @MrPopmusik:

Ich habe meinen eigenen VST Plug-In Ordner für Drittanbieter Plug-Ins. Den habe ich in Ableton in den Preferences aktiviert und neu gescannt. Selbst nach einem Neustart erkennt Ableton das Plug-In leider nicht. Andere VSTs von bspw. NI erkennt Ableton ohne Probleme.
 
Zuletzt bearbeitet:
 
Oben