TC Electronic Triple C

M
marcmaniac
Well-known member
Mitglied seit
23 Okt 2002
Beiträge
62
Reaktionen
0
Ort
Monaco di Bavarese
Hi,

derzeit wird bei diversen Online-Händlern der Compressor TC Electronic Triple C für sehr günstiges Geld angeboten. Hat jemand Erfahrungen mit dem Gerät? Taucht der was?
Haupteinsatzgebiet wäre ne PA schnell auf neue Raumsituationen anpassen und druckvoller gestalten zu können. Bisher hängt da n Equi mit dran ... den ich mir gerne für die Zukunft ersparen möchte.

Greetz
Da Marc
 
M
marcmaniac
Well-known member
Mitglied seit
23 Okt 2002
Beiträge
62
Reaktionen
0
Ort
Monaco di Bavarese
sacht mal war die Frage so scheisse oder kennt keiner das Teil oder wie??

hmmmmmm
 
T
Thomas K.
+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.640
Reaktionen
288
Zitat von marcmanic:
"guuter Plan ... am besten nur Fussmixen ... Fader mit der Nase rumhauen und schon biste DMC-Weltmeister - hehe"

Vielleicht solltes Du doch lieber beim mixing bleiben...hehe.Aber mal ganz im Ernst:schreib doch an unsere Producer (ich denke da so an D.A.G.O,Schrauber usw.) mal ne PM.Es gibt evtl. nicht so viele user die wissen was du meinst.So könntest Du aber vielleicht schneller eine Antwort bekommen.In diesem speziellen Fall kann ich Dir auch nicht helfen.

MfG
 
S
SChrauber
Selbsternannte Forenhecht
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.427
Reaktionen
207
Ort
Hinter den Bergen
neue Raumsituationen anpassen und druckvoller gestalten zu können

Aus der Produktbeschreibung,
zum Beispiel hier http://archive.keyboardonline.com/demos/tcetriplec/index.shtml
geht hervor das der triple c ein Compressor, Limiter ist und wird daher wohl kaum einen EQ ersetzen wenn es darum geht einen Raum anzupassen.
Auch wenn das Gerät Multiband-fähig ist, so wäre ich, was Summendignale betrifft trotzdem ein wenig skeptisch, gerade wenn es um Live-Anwendungen geht – Da müsste man halt ausprobieren, ob die Bedienoberfläche die Performance nicht so sehr einschränkt und ob das ganze überhaupt klingt wie es soll.
Für die Dynamik-Bearbeitung von Einzelsignalen wäre es sicherlich ne gut wahl.
 
M
marcmaniac
Well-known member
Mitglied seit
23 Okt 2002
Beiträge
62
Reaktionen
0
Ort
Monaco di Bavarese
Okay - danke, vermute der EQ wird uns auch so nicht erspart bleiben ...
Was ich aber inzwischen von anderer Seite erfahren konnte, das dieses Gerät häufiger im Einsatz bei Live-PA´s eingesetzt wird um schnell zu einem schönen und druckvollen Ergebnis zu kommen. Ich denke die Kling&Freitag Boxen plus Carver Endstufen werdens nicht bereuen, nen neuen "Freund" mit auf die Reise zu bekommen ;)

Aber Danke für die Mühen!

Greetz

Da Marc
 
S
SChrauber
Selbsternannte Forenhecht
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.427
Reaktionen
207
Ort
Hinter den Bergen
Sicherlich kann man im Live-Bereich diverse Prozessoren in die Summe packen, allerdings sind das auch keine Wunderwaffen, um nun evntl. nicht so fette Systeme zu rumsen zu bringen.
Wenn allerdings ein sehr gut klingendes P.A-System vorhanden ist, dass vernünftig entzerrt wurde, dann kann so ein TC bestimmt noch zusätzlich den Spass erhöhen.
Man sollte sich nur nicht von solchen Geräten abhängig machen.
 
M
marcmaniac
Well-known member
Mitglied seit
23 Okt 2002
Beiträge
62
Reaktionen
0
Ort
Monaco di Bavarese
[quote author=SChrauber link=board=16;threadid=9592;start=0#97260 date=1072556526]
Sicherlich kann man im Live-Bereich diverse Prozessoren in die Summe packen, allerdings sind das auch keine Wunderwaffen, um nun evntl. nicht so fette Systeme zu rumsen zu bringen. [/quote] Nach längerer Optimierungszeit rumst es ja gewaltig, nur "sehen" wir mal in die Zukunft und wissen wie lange wir als Nicht-Studio und Equipment Superprofis dafür gebraucht haben diese wirklich geile PA zum "knallen" zu bringen. Und wir werden in Zukunft die Locations öfter wechseln, deshalb diese Überlegung diesen Compressor anzuschaffen... um dann evtl auch unter "Zeitdruck" zu einem schnelleren Ergebnis zu kommen..
Wenn allerdings ein sehr gut klingendes P.A-System vorhanden ist, dass vernünftig entzerrt wurde, dann kann so ein TC bestimmt noch zusätzlich den Spass erhöhen.
Japp, bisher jeder hat bestätigt wie sauber und geil diese PA klingt ... und ich selber bin auch jedesmal begeistert über so klare und feine Höhen und Mitten, nachdem ich sooo oft in Clubs von den Pieps und Krächz-Boxen gequält wurde - bis fast zum Tinnitus
Man sollte sich nur nicht von solchen Geräten abhängig machen.
Haben wir ja auch nicht vor - sollte nur die "fehlende" Ergänzung zur Abrundung einer wirklich feinsten Live-PA werden ...

Greetz

Da Marc
 
M
marcmaniac
Well-known member
Mitglied seit
23 Okt 2002
Beiträge
62
Reaktionen
0
Ort
Monaco di Bavarese
Das Teil is bestellt - kann ja mal bei Gelegenheit nen Laienbericht ins Testgelände schreiben ;)
 
S
Steve Rotate
Well-known member
Mitglied seit
9 Sep 2002
Beiträge
2.180
Reaktionen
80
Ort
Saar / Lux
Ja, mach das mal. Würde mich sehr interssieren!
Gerade was so Einzel-Signalkomprimierung angeht.
 
M
marcmaniac
Well-known member
Mitglied seit
23 Okt 2002
Beiträge
62
Reaktionen
0
Ort
Monaco di Bavarese
Also das dies kein Finalizer 96k is, is mir auch klar ... wir wollen auch damit nicht producen oder so. Es kommt ja auf den Zweck der Anwendung an .. und da unser Equipment immer schnell auf und abgebaut werden muss ... bietet sich doch ein übersichtliches Gerät an, oder täusch ich mich ...?!?
Wir haben inzwischen von 4 voneinander unabhängigen Personen Zustimmung für dieses Gerät bekommen, da Sie es selber alle für die gleichen Zwecke einsetzen ... also sooo schlecht wird das Teil ja dann doch ned sein ;) Ausserdem gibts ja noch die 30 Tage Rückgabegarantie ;D
--achja, das der EQ deswegen überflüssig ist, habe ich mir schon "abgeschminkt" --
 
 

Neue Themen


Oben