Technics 1200 und Numark TTX AT

G

Gast4655

Guest
Hi Leute,

hört mal, da ich jetz Geld verdien endlich, stellt sich mir die Frage was ich mir zulege.

Nun ist es etwas schwer: Soll ich mir 1200er für 444 kaufen, oder Numark TTXe für 399?

Sagt mir bitte mal wies ausschaut. Style is House/Hardstyle.

Mixertechnisch hatte ich (werd mit die Gerätschaften auf wenige Monate verteilen) an nen Vestax fürn Anfang gedacht, um dann auf nen DJM 400 zu sparen.

Hab halt so meine Sorgen bei den Gleichlaufschwankungen (wobei hier in der nähe in nem Club TTXe stehen, was mich sehr überrascht hat, ist ja eher selten, mal keine Techis anzutreffen)
 
DJ Meedo

DJ Meedo

is goin' craaazy
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
1.022
Reaktionen
148
Ort
Münsterland
Schau dir dies mal an: Klick
Da hat Kosty die wichtigsten Aspekte der beiden Player gegenübergestellt....so kannst du dir deine eigene Meinung bilden!

Ansonsten schau dir einfach mal die Einzel-Testberichte zu den beiden Playern hier im "Testgelände" an!

/edit: da ich gerade nichts zutun hatte...hab ich mal FÜR DICH ein wenig das Forum durchsucht.
Folgendes könnte dir helfen: Klick1 Klick2 Klick3 Klick4
Und auch an dieser Stelle nochmal der dezente Hinweis, dass du das mit der Suchfunktion hier alles selber gefunden hättest!!!

Greetz
Meedo
 
Zuletzt bearbeitet:
djfreddyk

djfreddyk

Rob Maison
Mitglied seit
Jul 2006
Beiträge
551
Reaktionen
42
Ort
MyAnus
Warum tritt eigentlich der Technics immer gegen den TTX an???

Die beiden Player haben doch nix gemeinsam (ausser dass beide nen guten Motor haben).

Der TTX ist vollgestopft mit technischem Allerlei, was der Technics ja nur in sehr geringen Maßen vorzuweisen hat. Wenn überhaupt kann man nen Vergleich Technics 1210 M5G und TT500 anstreben, beide ohne viel Schnick-Schnack, beide guter Motor.

Ist halt irgendwie so als vergleiche man nen alten Bentley mit der neuen S-Klasse - Beide Oberklasse und sehr solide, aber eben völlig verschieden.

Interessanter wäre doch der Vergleich 1210er gegen TT500...


Naja, meine Meinung halt...


--------------------------
Greetz vom Belgier
 
G

Gast4655

Guest
Okay, der TT500 is ja die Display- und Schickschnacklose Variante des TTX.

Insofar ist es doch egal, ob man nun TTX mit 1210 oder TT500 mit 1210 vergleicht.

Dass ich den ganzen Schnickschnack übermäßig häufig brauche ist sowieso eher unwahrscheinlich.

Wichtig ist:
Pitch
Solide Bauweise
Gleichlauf
Zuverlässigkeit
Guter Motor


Und über llem die Frage: Welher ist eurer Meinung nach besser zum Elektro auflegen zu gebrauchen? Für den TT500 würde ja wieder sprechen, dass er rund 150 Euro unter dem 1210er liegt
 
abs0lut

abs0lut

Deus ex machina
Mitglied seit
Jul 2006
Beiträge
231
Reaktionen
39
Ort
Berlin
Naja die eigentlich entscheidende Frage ist: Wie lange halten die Geräte?Also ich hab ein Sl1800 Mk2 von 1979 und der funktioniert immernoch astrein. Ob das die Numarkkisten, mit den ganzen elektronischen Spielerein ,nach 27 Jahren auch noch können, bezweifle ich irgendwie...
Klar müßen die Dinger nich solange halten, aber laß es meinet wegen nur 5 Jahre dauern. Fakt ist das der Technics nunmal für die Ewigkeit gebaut wurde ;) :D

c ya
 
G

Gast9662

Guest
sagt mal ihr beiden ueber mir ...

habt ihr euch mal die links von meedo angeguckt. da steht doch alles breit und lang und quer drinne.

zur langlebigkeit des ttx.
@ dope² gibt es den ttx nun auch schon ne ganze weile und user wie snaip (hat einen der ersten serie) sind nach wie vor zufrieden mit ihren geraeten.

ausserdem ist der sl 1800 ja auch kein dj - turntable.
obwohl die 12xx an sich schon sehr robust sind und bei gutem umgang sehr lange halten.

grz

scout
 
G

Gast4655

Guest
Die Links hab ich mir natürlich angeschaut.

Was mich dabi vor allem stutzig macht sind die Äußerungen über die Pitches der Geräte.

Welcher ist nun objektiv besser? Denn sollte der TTX-Pitch echt genauer sein wärs ja Schwachfug, sich nen Techi für knapp 50€ mehr zu kaufen.

Andererseits: Technics bekommt man günstig gebraucht (werd mir erstmal einen Kaufen und Kanal 2 übern Laptop füttern). Bei TTXen sieht das ja anders aus....

Verkauft Kaype nich ständig welche inklusive Umbau?
 
DJ Meedo

DJ Meedo

is goin' craaazy
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
1.022
Reaktionen
148
Ort
Münsterland
danke scout....ich wollts nich schreiben ;)
majestic: meine erfahrung ist es, dass sich die beiden geräte (im pitch) nich viel tun....es kommt halt einfach ehr darauf an, was du bei nem turnie brauchst (ultra-pitch und solche spielereien) und womit du persönlich vom handling besser umgehen kannst.....da hilft echt nur innen laden fahren und selber testen....welcher dir besser 'in der hand liegt'

Greetz
Meedo
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast4655

Guest
Dann werd ich mich nächste woche mal nach Köln begeben und mal im Musicstore die Jungens in der DJ-Abteilung ein wenig foltern *G*
 
DJ Meedo

DJ Meedo

is goin' craaazy
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
1.022
Reaktionen
148
Ort
Münsterland
Genauso würd ichs auch machen!! das is echt das beste was du machen kannst, weil wenn du einen der beiden player kaufst wirst du sicher nicht enttäuscht sein....kannste eigentlich nix falsch machen, kommt halt mehr auf deine vorlieben an!
 
T

Thomas K.

+1600 Beiträge
Mitglied seit
Sep 2003
Beiträge
6.640
Reaktionen
288
Majestic schrieb:
Welcher ist nun objektiv besser?
das ist humbug...da helfen dir auch die kompetenten jungs von msk nichts...

^^
 
G

Gast4655

Guest
Hab ja auch nich gesacht dass ich die Jungs ausquetschen will, sondern, dass ich da ma hinfahr, mir n paar Vinyls geben lass und mit meinem rudimentären Können dort mal testen werde, welcher Player mir besser gefllt (ich hoffe die haben auch 1210er da, das letze mal als ich dort war, waren selbige nicht vorrätig *unverständnis*)
 
Kosty

Kosty

vinylistiker
Mitglied seit
Sep 2003
Beiträge
4.243
Reaktionen
177
Ort
Vienna [Austria]
so, dann meld ich mich auch mal zu wort :)

danke meedo für die verlinkung zu meinem testbericht ;)

Ich habe mich entschieden als dritten TT noch einen 1210er zu holen.
Der TTX ist meiner meinung nach noch immer der bessere Player und mit ihm lässt es sich so schnell mixen, allerdings hat der 1210er einfach Stil und ist so primitv aufgebaut. Das ist eben die Schönheit des Technics.

Schade, dass es keinen 1210er mit digitalem pitch gibt. das wäre dann mein traum plattendreher.
 
G

Gast4655

Guest
Schließe mich dem an.

Finde das Design des TTX zwar cool, aber das is es eben auch: cool.

Der Technics hingegen ist das, was man zeitlos schön nennen kann. Abgesehn davon ist er optisch einfach der Inbegriff des DJings. Wer das Gerät sieht, weiß, worums geht!
 
drehtischonkel

drehtischonkel

Electrofunkateer
Mitglied seit
Aug 2006
Beiträge
636
Reaktionen
25
Ort
Ludwigsburg
Majestic schrieb:
Hab ja auch nich gesacht dass ich die Jungs ausquetschen will, sondern, dass ich da ma hinfahr, mir n paar Vinyls geben lass und mit meinem rudimentären Können dort mal testen werde, welcher Player mir besser gefllt (ich hoffe die haben auch 1210er da, das letze mal als ich dort war, waren selbige nicht vorrätig *unverständnis*)
Ich denk, die werden nur ein Modell dahaben, aus Überzeugung. Die fahren bestimmt nur voll auf Nurmarks ab (wie der Händler bei mir in Stuttgart).
Du kannst den 1200 ja auch im Plattenladen testen ;)

Meine Meinung: Ich hab schon auf beiden TTs aufgelegt und mich überzeugt der Numark überhaupt nicht. Weder vom Aussehen, noch von der Handhabung. Wer braucht schon 50& Pitch und ein Display am TT. Mit einem Technics hat man ja sozusagen auch 16% (2x8%) Pitch und der hat bei mir immer gereicht. Besonders wichtig. Bei etwas grösserem Pitchumfang hält man den Pitch immer in der Waage. Während man beim Nurmark vielleich eine Platte 12% Hochpitcht, muss man beim Technics die andere Platte zwangläufig runterpitchen, was zu einem Besseren Klang führt. Mehr als 8% Pitch hört sich nicht an!
 
R

Razor

MehrTon & Einklang
Mitglied seit
Jun 2006
Beiträge
1.479
Reaktionen
107
Ort
Berlin 44
drehtischonkel schrieb:
. Wer braucht schon 50& Pitch und ein Display am TT. Mit einem Technics hat man ja sozusagen auch 16% (2x8%)

:D so kann man aus ner Krücke auch nen Ferrari machen..

Ne bin selber Besitzer von zwei 1210 und gut ist er.
Ist doch alles subjektiv, objektiv kann man die Beiden schlecht vergleichen.

Testen und selber entscheiden.
 
audio_anarchy

audio_anarchy

drummbaaser
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
Jun 2003
Beiträge
4.160
Reaktionen
171
Ort
karlsruhe
Mit einem Technics hat man ja sozusagen auch 16% (2x8%) Pitch
mein opel hat auch 150ps:
75vorwärts und 75rückwärts :D
aber meine technics haben echte 16%pitch :p
 
G

Gast4655

Guest
Ich glaube er meinte kombiniert bei 2 Tables.

Denn es ist doch das selbe, ob ich eine platte plus 16% pitche oder die eine plus 8, die andere minus 8.

Gut, führt natürlich auch zu einem insgesamt geringerem tempo, aber dafür ist nich alles, was man hört, mickey mouse.
 
R

Razor

MehrTon & Einklang
Mitglied seit
Jun 2006
Beiträge
1.479
Reaktionen
107
Ort
Berlin 44
@ audio_anarchy

Hast du nicht Vestax mit Ultrapitch?

Anonsten kann man ja noch mit den Fingern anstoßen und abbremsen, dann kommt man auf so ca. 100% Pitch.
 
audio_anarchy

audio_anarchy

drummbaaser
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
Jun 2003
Beiträge
4.160
Reaktionen
171
Ort
karlsruhe
Razor schrieb:
@ audio_anarchy

Hast du nicht Vestax mit Ultrapitch?

Anonsten kann man ja noch mit den Fingern anstoßen und abbremsen, dann kommt man auf so ca. 100% Pitch.
ja ich hab hier vestax mit ultrapitch weil mir der pitch bei den technics nicht reichte
aber ich hab auch noch meine technics rumstehen die echte 16%pitchen

@majestic
ich steh auf mickey maus
 
 
Oben