verbogene platten

S

SegA

Well-known member
Mitglied seit
Jan 2002
Beiträge
52
Reaktionen
0
Ort
BERLIN-WEST
Wie bekomme ich nach innen(also zum loch hin) verzogene platten wieder grade ???
 
S

Samoht

Well-known member
Mitglied seit
Dez 2001
Beiträge
2.118
Reaktionen
50
Verbogene Platten...jo, ein wahrlich scheußliches Problem!  :badfinger:

Eine Methode, die sich bei mir eigentlich immer bezahlt gemacht war folgende: Ich besitze derzeit ungefähr 75 Platten, welche schon ein gewaltiges Gewicht erzeugen können.

Nun zu meiner Methode: Man nehme eine feste, bzw. stabile Auflagefläche, lege die verbogene Platte darauf, nun packt man sich einfach seinen Stapel Vinyls und legt ihn auf die verbogene Platte. Nun lässt man das ganze bei 120°C für etwa 1-2 Stunden dahinköcheln und nach dieser Zeit ist die darunterliegende Platte meistens wieder gerade wie ein Spiegel. Falls doch nicht, einfach mal wenden und die ganze Prozedur wiederholen.

MfG

ScAsH
 
S

SegA

Well-known member
Mitglied seit
Jan 2002
Beiträge
52
Reaktionen
0
Ort
BERLIN-WEST
120 °?da schmilzen ja die platten !!und vorallem wo sol ich 120° hernemen ich leg meine platten ja nich in den backofen :splat:
[glow=red,2,300]TEXT[/glow]test 12
 
PhoneX

PhoneX

Atmosphärenelektroniker
Mitglied seit
Feb 2001
Beiträge
2.562
Reaktionen
22
Ort
bei Aachen
doch! so wars aber gemeint :)

Kann zwar sein, dass scash das als joke meinte, aber das mit dem Backofen hab ich schon öfters gehört... auch hier. Ich denke, er meinte das schon so wie er es gesagt hat. Sonst hätte er ja nette  ;) - Zwinkersmilies - verwenden können, um uns NICHT in die Irre zu führen :D
 
S

Samoht

Well-known member
Mitglied seit
Dez 2001
Beiträge
2.118
Reaktionen
50
Ui, da hab ich ja was ins Rollen gebracht, lol...

Das mit den 120°C war natürlich nur als Joke gemeint, weil sich meine "Anleitung" ähnlich wie ein Rezept liest. Tut mir leid, dass es falsch aufgefasst wurde! Bloss nicht den Stapel Vinyl bei 120°C im Ofen backen, sonst gibts ne "Verschmelzung". ;)

Beschweren alleine wirkt auch schon wahre Wunder... ;)

ScAsH
 
fux

fux

Plattensammler
Mitglied seit
Jan 2002
Beiträge
488
Reaktionen
16
Ort
Bremen/Hamburg
Also ich hab noch keine guten Erfahrungen gemacht, mit dem auf feste Unterlage packen und beschweren (100 Vinyls oder Bücher). Habe auch mal vorsichtig mit nem Fön und neben der Heizung und Gewichten versucht, die unter Wärme gerade zu biegen - alles ohne Erfolg! Würde mich auch mal interessieren, wie man die gerade bekommt.
 
PhoneX

PhoneX

Atmosphärenelektroniker
Mitglied seit
Feb 2001
Beiträge
2.562
Reaktionen
22
Ort
bei Aachen
Hmmm... aber das mit dem Backofen haben schon manche empfohlen hier... aber es waren wohl keine 120° :) Ich glaub 50 oder 80°... keine Ahnung

Nebenbei: Kennt jemand den Schmelzpunkt von Polyvinchlorid?
 
S

SegA

Well-known member
Mitglied seit
Jan 2002
Beiträge
52
Reaktionen
0
Ort
BERLIN-WEST
also der schmelzpungt is recht nidrig ,ich hatte mel ne plette im sommer inder sonne auf ner kante liegen und die war dann rechtwikelig. das war ein hofnungsloser fall habs mit nem föhn versucht und die platte zwichen nem buch und nem handtuch geradegepresst aber das hatte zur volge das die platte nen frotte muster hatte und eierte.
Aber gegen leicht verzogene platten muss es doch was geben . ich probier es ma gaaaaanz vorsichtig mit nem föhn und schreibe dann nen plattengradebiegbericht 8)
SegA
 
Missb4

Missb4

♫ Turntable Artist ♫
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
1.605
Reaktionen
122
Ort
Köln
Also ich hab mal folgendes gehört : Platte auf gerade Oberfläche, dickes Handtuch drauf und mit einem Bügeleisen (einfach mal mit der niedrigsten Stufe probieren) vorsichtig drüber. Vielleicht hilft das ja...cu Miss ;)
 
PhoneX

PhoneX

Atmosphärenelektroniker
Mitglied seit
Feb 2001
Beiträge
2.562
Reaktionen
22
Ort
bei Aachen
naja.... wenn was schwarzes im Sommer länger in der Sonne liegt würde ich die an dem Objekt entstehende Temp nicht als gering einschätzen.
Die Sonne burnt schon ziemlich derbe...

Naja aber dann probiers mal und berichte... wir warten :)
 
S

SegA

Well-known member
Mitglied seit
Jan 2002
Beiträge
52
Reaktionen
0
Ort
BERLIN-WEST
also der schmelzpungt is recht nidrig ,ich hatte mel ne plette im sommer inder sonne auf ner kante liegen und die war dann rechtwikelig. das war ein hofnungsloser fall habs mit nem föhn versucht und die platte zwichen nem buch und nem handtuch geradegepresst aber das hatte zur volge das die platte nen frotte muster hatte und eierte.
Aber gegen leicht verzogene platten muss es doch was geben . ich probier es ma gaaaaanz vorsichtig mit nem föhn und schreibe dann nen plattengradebiegbericht 8)
SegA
 
PhoneX

PhoneX

Atmosphärenelektroniker
Mitglied seit
Feb 2001
Beiträge
2.562
Reaktionen
22
Ort
bei Aachen
*räusper*
Warum schreibst Du das nochmal?!
 
S

SegA

Well-known member
Mitglied seit
Jan 2002
Beiträge
52
Reaktionen
0
Ort
BERLIN-WEST
ooops ich hatte es weggeschickt war essen hab 2 mal aufzurück gedrückt und gedacht ich habs noch nich gesendet und nochma  
SegA :gun:
ps habs noch nich probiert  das mach ich morgen aber von dem handtuch und bügeleisen würde ich abraten weil das muster vom handtuch sich in der platte verewigt (siehe 2 mal oben)
SsSsSsT
 
D

DiDiFeed

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
104
Reaktionen
0
OHNE BACKOFEN ODA SO!!! folgendes:

einfach das brett zwischen 2 glasplatten legen und 2 tage oder so liegenlassen. könnte man auch mit dem föhn dran, aber da übernehm ich keine haftung dafür. etwas gewicht auf der oberen platte könnte sicherlich auch nicht schaden.


grüsse
feed
 
M

Megavolt

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
78
Reaktionen
0
Ort
SZ
Hab' 'mal bei einem Hifi'ler nachgefragt: Nur nicht erwärmen!
Einfach in senkrecht in den Plattenschrank stellen und warten bis sie sich gerade ziehen. Alles andere schadet eher.
 
S

skumm

Member
Mitglied seit
Jul 2003
Beiträge
9
Reaktionen
0
hallo!
mal ne frage ...
... ich habe paar platten (relativ dünnes vinyl), die nicht ganz plan sind.
bei diesen platten ist oft ne seite dabei, die auch dem slipmat (filz) ein
bisschen druchruscht und so bissl leiert bzw. die geschwindigkeit
vom teller ned richtig aufnimmt.
was kann man da tun? neues slipmat?
 
 
Oben