Verkabelung Traktor MK3 + Yamaha HS7

Josephinchen

Josephinchen

Member
Mitglied seit
6 Apr 2020
Beiträge
7
Reaktionen
0
Hello 👋🏼
bin ganz neu und habe auch generell keine Ahnung von gar nix. Ich hoffe ihr seht es mir nach, ich bin hier richtig, und jemand kann mir helfen! ;)
Ich habe den Traktor Kontrol MK3 und möchte mir jetzt die Yamaha HS7 dazu kaufen, ich blicke aber gar nicht durch, welche Verkabelung ich dazu bestellen muss. Kann mir jemand helfen? Werde beim Musicstore bestellen...
Freue mich ĂĽber Hilfe oder weitere Tipps (vielleicht mache ich ja alles falsch...)
Liebe GrĂĽĂźe,
josephine :)
 
N

Netwizard

Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
12 Nov 2009
Beiträge
2.397
Reaktionen
241
Das kommt jetzt drauf an.
Hast Du den Traktor Kontrol S2 MK3 oder den Traktor Kontrol S4 MK3?
Der kleine hat nur unsymmetrische Ausgänge, der große hat normale XLR Anschlüsse und es würden lediglich zwei XLR Kabel benötigt, da die HS7 auch XLR Eingänge haben.
FĂĽr den S2 tut es ein Blick in die Bedienungsanleitung der HS7 um zu sehen, dass man in diesem Fall den Klinkeneingang nutzen soll mit unsymmetrischen Kabeln.
In diesem Fall benötigst Du zwei Kabel von Cinch auf Klinke, ein Kabelpaar wie es bei Cinch sonst üblich ist hilft hier nicht, denn die Boxen sollen wahrscheinlich links und rechts getrennt voneinander stehen.
Mit dem HS Subwoofer wäre das wieder anders, da kämen zunächst beide Mischpultausgänge in den Sub und von da dann wider XLR Kabel zu den HS7. Das schon mal vorab, falls die Erweiterung mal dazukommt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Josephinchen

Josephinchen

Member
Mitglied seit
6 Apr 2020
Beiträge
7
Reaktionen
0
Sorry, ja den S4 MK3 @Netwizard
 
Josephinchen

Josephinchen

Member
Mitglied seit
6 Apr 2020
Beiträge
7
Reaktionen
0
Brauche ich 2 pro Monitor oder tatsächlich nur 1? @DJ Cya
 
Josephinchen

Josephinchen

Member
Mitglied seit
6 Apr 2020
Beiträge
7
Reaktionen
0
Sorry, Denk ich hab’s jetzt gecheckt. Bin momentan schon länger nicht zuhause und habe die Sachen dementsprechend nicht vor mir. 1 Kabel each , so wie ich das sehe . Danke euch
 
N

Netwizard

Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
12 Nov 2009
Beiträge
2.397
Reaktionen
241
Wenn möglich kauf Dir zwei ordentliche Kabel und nicht so einen Billigschrott.
Das passt sonst ĂĽberhaupt nicht zusammen.
Die Stecker schaffen wenn es dumm läuft keine richtige Verbindung und dann ärgerst Du Dich immer über Störgeräusche und Wackelkontakte.
Schätze gut 30€ sollten für Kabel drin sein bei der Gesamtinvestition.

Music Store (weil explizit gewĂĽnscht):
Variante 1 / Variante 2 / Variante 3
Anscheinend bietet Music Store keine Variante fĂĽr das S2 an, man muss also entweder zwei passende Doppelkabel kaufen oder eines dann auseinanderreiĂźen.

Thomann:
Variante 1 für XLR / Variante 2 wäre für den S2, falls das mal jemand braucht.
Empfehlen wĂĽrde ich Variante 1 von Thomann, die Kabel verwende ich selbst (>30 StĂĽck) seit ewigen Jahren im Roadbetrieb und hatte noch nie Probleme.
Außerdem ist es preislich der beste Deal von den vier XLR Kabeln. Original Neutrik Stecker und 6m Cordial Kabel für unter 15€/Stck.
 
Zuletzt bearbeitet:
Josephinchen

Josephinchen

Member
Mitglied seit
6 Apr 2020
Beiträge
7
Reaktionen
0
@Netwizard vielen dank für deine Mühe. Ich schaue mal je nach Lieferzeit, ob ich vielleicht doch bei Thomann bestellen kann. Ich werde dann eines von denen wählen, die du empfohlen hast.
 
N

Netwizard

Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
12 Nov 2009
Beiträge
2.397
Reaktionen
241
Viel SpaĂź mit dem S4. Ich war bei der Native Schulung / Road Show als es vorgestellt wurde und ich finde es ziemlich cool.
Tatsächlich hatte ich überlegt, ob es nicht vielleicht mein erster DJ-Controller wird. Aktuell nutze ich aber noch immer die herkömmlichen Geräte.
 
Josephinchen

Josephinchen

Member
Mitglied seit
6 Apr 2020
Beiträge
7
Reaktionen
0
Danke dir! wenn ich wieder in meiner Wohnung bin und die Boxen habe, gehts endlich richtig los. Ich habe vorher mit einem Kumpel auf seinem gespielt, ich meine es müsste was in Richtung Pioneer DDJ-1000 sein. Die Möglichkeiten vom S4 finde ich aber echt cool, muss mich da selbst aber noch ordentlich einarbeiten... bin aber froh, dass ich eine gute Wahl getroffen habe anscheinend (und mit den Boxen wohl hoffentlich auch). Was sind denn deine herkömmlichen Geräte?
 
N

Netwizard

Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
12 Nov 2009
Beiträge
2.397
Reaktionen
241
Alles mögliche. Es war mir immer wichtig nicht festgelegt zu sein und nur mit genau diesem Equipment auflegen zu können.
Ich habe div. Turntables, meine Favoriten sind aber die Vestax PDX 2000 MKII und die Numark TTX.
Mixer habe ich auch eine ganze Zahl u.a. von Vestax und Pioneer, am häufigsten nutze ich aktuell den DJM 850 und DJM 400.
CD-Player habe ich zwei Numark CDX, die waren recht cool, sonst CDJ 1000er, die waren ja Standard und z.Zt hauptsächlich CDJ 400er.
Seit 2007 nutze ich auch Traktor, angefangen mit Traktor Scratch und Traktor 3.3, dann TSP 2 usw.
Ich habe div. Interfaces Audio 8 DJ und 10, sowie die Hardware F1, (2x) X1 und Z1.
Auch andere MIDI-Geräte und ein Korg Kaoss Pad sind vorhanden.
In einer Spezialanwendung habe ich z.B. so wenig Platz, dass ich nur mit dem iPad (Traktor DJ App) und dem Z1 auflegen kann.
Anfangs habe ich es nur als Ersatz fĂĽr die ganzen Platten- & CD-Koffer genutzt, dann immer mehr auch mit Cuepunkten bzw. Loadmarkern usw. die internen Effekte,
man wird halt bequem;-) Das interessanteste sind aber nach wie vor die verschiedenen Listen.
Ich habe auch eine Serato-Vollversion, weil mich das Pitch 'N Time interessiert hat und viele Kollegen eben Serato nutzen.
Recordbox habe ich leider noch nicht ausprobiert, das wäre aber auch noch interessant.
Was ich spannend finde sind Geräte wo man wieder ohne Computer auskommt, aber ich denke die sind noch nicht ausgereift genug um zu investieren.

Da ich als Fachkraft für Veranstaltungstechnik arbeite muss ich halt auch oft den DJs auf den Bühnen dieser Welt helfen, wenn sie mal wieder mit ihrem eigenen Zeug nicht zurechtkommen und da hilft es sehr wenn man sich mindestens technisch mit allem möglichen Equipment auskennt, gerade weil es ja auch oft dann schnell gehen muss.
 
Zuletzt bearbeitet:
 
Oben