Verliert ihr wegen dem Djing den Spass am Musik hören?

G

Gast16088

Guest
Hi.

In der letzten Zeit bemerke ich bei mir das mir im Club ein bisschen der Spass am Musik hören auf der Strecke bleibt.
Um das ganze ein wenig zu verdeutlichen muss ich mal ein bisschen ausholen....

Es ist wirklich schon lange her das ich auf ner richtig geilen Party war bzw:
wo mich ein Dj richtig gefashed hat.(Someone Else, Ricardo Villalobos)

Nun ist es meistens so das ich in der Disco bin und DJ xy mehr oder weniger lustlos sein Set runterrasselt und ich mir denke: Man wenn ich da stehn würde, ich hätts besser gemacht, oder :das hätte man aber besser machen können. Dann ist die Musik meistens berechenbar, so das ich im Kopf den Eq runterdrehe und parallel dazu verschwindet dann der Bass.
Man hört jeden Fehler auch wenn er noch sein klein ist.

Ich könnt jetzt noch mehrere Beispiele nennen, aber ich denk mal ihr wisst worauf ich hinauswill

Das ist bei mir so seit ich angefangen hab aufzulegen und es wird nicht besser.
Das ist etwas drastisch ausgedrückt. Es ist nicht so das ich Völlig Spassfrei is der Dizze steh, aber es ist nicht mehr das selbe.

Würde mich mal interessieren ob es irgendwem ähnlich geht.
 
Zuletzt bearbeitet:
aeronautic

aeronautic

Fast Soul Music
Mitglied seit
Feb 2005
Beiträge
484
Reaktionen
41
Ort
Graz
Das is glaub ich ne alte DJ Krankheit, geht jedem so den ich kenne!

Ich hab mich früher immer gefragt warum die ganzen DJs vor/nach ihrem Set einfach nur rumstehen un nicht abshaken, jetzt weiß ichs. Bei mir kommts nur noch ganz selten vor dass mir das was der Dj macht voll taugt und ich aufn Dancefloor gehe, dafür freu ich mich dann umso mehr wenns mal passiert!
 
killik

killik

bettraumer
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
57
Reaktionen
8
Ort
Stuttgart
mir geht das genau so

manchmal nervt es wirklich nen bisschen, muss ich zugeben.
aber ich glaube ich habs lieber so wies jetz is, anstatt vorher, als ich keinen plan hatte was da überhaupt abgeht :D

und wenn nen dj abgeht, und ich das auch genau höre, machts umso mehr spaß zu tanzen.
Der dj in unserem stammclub schafft das jedesmal bei mir als einer der wenigen.
 
M

Marc O´Neil

Well-known member
Mitglied seit
Feb 2005
Beiträge
129
Reaktionen
3
Ort
Bietigheim-Bissingen
ja mir geht es genau so.

wenn gute dj kollegen am start sind, ist das ja auch nicht dragisch.

da höre ich mir das set an, obwohl es vielleicht nicht meine richtung war, aber war gut.

junge, das wird aber richtig übell, wenn da dj kollegen mal garnicht drauf haben und ihr set eher schlecht wir recht durch bringen.

das nervt.

aber ich glaube das ist halt so, auch im beruf, weiß man wer gute arbeit macht und wer nicht. so ist es da auch.

darum gehen wir ja nur auf partys wo der dj stimmt *rofl*
 
tuptim

tuptim

DigitalDJ
Mitglied seit
Nov 2003
Beiträge
180
Reaktionen
1
Ort
Austria
Hai!
Mir geht es da genauso wie euch. Ich denke mir auch immer: Mann, wenn ich da oben stehen würde. Ich würde das Spielen und das ... und dann würde ich voll abgehen usw.
Scheint wirklich eine "DJ-Krankheit" zu sein.
MFG, Tuptim
 
Patrick

Patrick

ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
12.903
Reaktionen
446
Ort
Oberhausen
Das paßt ja genau zu dem, was ich hier geschrieben habe.
 
H

H.A.N.K

...loves sexy Techno :-)
Mitglied seit
Feb 2006
Beiträge
540
Reaktionen
3
Ort
Kleve (NRW)
Tja,

bei mir ist es nicht ganz so schlimm. Klar, es ist schon irgendwie ne Krankheit 10mal genauer hinzuhören als früher. Aber ich sehe das nicht ganz sooo eng. Aber wenn dann auch der sound nicht stimmt wirds irgendwann übel. Den Spaß am Musik hören verliere ich aber auf keinen Fall. Ich denke es hat aber auch was damit zu tun, das ein Dj den anderen nicht wirklich sonderlich überraschen kann. Früher kannte man die Tracks nicht und hat sich gedacht "boa, was geil" ´, heute is es so das ich zumindest 3/4 der Tracks kenne díe gedreht werden somit ist irgendwie dieses totale "Flashgefühl" weg. D.h. aber auf keinen Fall das ich dadurch weniger Spaß an der Musik habe.
 
G

Gast16088

Guest
Nur das das keiner Falsch versteht.. Das war jetzt keine direkte Kritik an Irgendwelchen Dj's auch wenn sichs so liest. Das hat nichts mit Neid zu tun. Die Musik bleibt ja Geil auch wenns mich nicht mehr so flasht.
Es geht nur um die Musik an sich. Wenn man Im Kopf mitauflegt hört man das ganz anders.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dj-Tob

Dj-Tob

TekknoTobi
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
282
Reaktionen
8
Ort
Moers
mein problem ist eher, dass ich viele lieder einfach nicht mehr hören kann.

z.b als vor 2 jahren die Single von Disco Boys-For You rauskam, hatte ich die Platte schon ca 1/2 Jahr vorhher als whitelabel. Und nen halbes Jahr später fand ich es nicht mehr so toll und plötzlich wüde es in jeder discothek rauf und runter gespielt.

genauso wie mit anderen liedern die vorher als Whitlabel rauskommen und erst nen halbes Jahr später nen richtigen Boom bekommen.

Ist schon nen bischen langweilig ^^.

Ausserdem übe ich jeden Tag an meinen Plattenspieler und dadurch kenn ich die aktuellen (kommerz) House Scheiben in und auswendig und höre am Wochenende die gleiche musik wie ich sie schon die ganze Woche lang gehört habe :)

MfG,

Tobi
 
XunnD

XunnD

Party-Komponente
Mitglied seit
Jul 2003
Beiträge
1.974
Reaktionen
70
Ort
Magdeburg
Wenn man selbst das DJ ist, entmystifiziert das den Typen der da hinter dem Pult steht massiv!

Aber: man denkt nur, man selbst hätte es besser gemacht.
Jeder sollte wissen, dass nicht immer alles perfekt läuft!!!

---------------

Den Spaß am Musikhören habe ich nicht verloren - im Gegenteil: mein neuester Tick lautet "Die-Track-Instrumente-erkennen". Wenn man sich auf die verwendeten Instrumente in einem Track konzentriert hört man Musik gleich viel intensiver...
 
Zuletzt bearbeitet:
alexxus

alexxus

Ideal Standard™
Mitglied seit
Okt 2004
Beiträge
950
Reaktionen
124
Ort
Berlin
hab auch schon seit ewigkeiten keine geile party mehr erlebt... mir gehts aber so, dass ich mittlerweile lieber in einem kleinen kreis sitze (die ganze nacht) mit leuten, mit denen man reden kann.. die musik nicht zu laut, die drogen nicht zu wenig, ein thema zum reden und mir gehts gut... :)

ich glaub die nächste geile party steht zu meinem geburtstag an... TRESOR opening... :D
 
17W3

17W3

Well-known member
Mitglied seit
Jun 2006
Beiträge
310
Reaktionen
14
hmm kommt drauf an obman als dj im kopf in den club geht oder nicht , wenn ich in nem laden schön feiern kann , seh ich das ganze net so eng . klar hört man schon mal a bissi genauer hin und wenn dann mal ein holterdipolter kommt ja mei was solls , das hab ich mir schon lang abgewöhnt immer genau auf jede kleinigkeit zu hören , bin ja da dann als gast und nicht als dj unterwegs.:)

nobodys perfect is mir auch schon öfter passiert das n übergang wirklich beschi*** war.

aber den spass an der musik durchs djen verlieren , neeeeeeeeeee is bei mir eher umgekehrt , musikalische bandbreite erweitern sozusagen.:)





so long
 
Headrush

Headrush

Well-known member
Mitglied seit
Jan 2006
Beiträge
233
Reaktionen
9
Ort
Lübeck
Ich finde man sollte das alles nicht so eng sehen. Wenn man privat mit Freunden unterwegs ist, steht doch der Spass in der Gruppe an erster Stelle. Man sollte einfach mit Lust und Spass an einen Abend ran gehen. Wenn man schon mit ner negativen Einstellung einen Club besucht, nervt einem eh alles!

Also ich kann mich nicht beklagen! In Hamburg gibt es genug clubs, wo die Deejays ziemlich gute Scheiben auflegen. Wer sich über zuviel Commerz ärgert, sollte doch vieleicht mal schauen, was das eigentlich für ein Club ist^^

Dorfdissen und franchising Clubs kann man doch eh in die Tonne kloppen. Sowas muss man sich ja nicht antuen! Gerade in Hamburg/ Lübeck weiß man schon welche Clubs einem zusagen und welche nicht...die Goldkettenträger und BMW Fahrer usw. gehen in die Saufbuden und ich halt in die Clubs wo gute Music spielt und nicht Wert auf ALKOHOL TOWER nur für 1€ gelegt wird.

Ich bezahl hier im Norden für nen Drink 5-7€ aber dafür habe ich auch meist angesagte Deejays am Table...und da kann ich mich nicht beklagen und habe meinen Spass!!!

Problem: clubauswahl < - - FERTIG!
 
G

Gast7446

Guest
hmm kommt drauf an obman als dj im kopf in den club geht oder nicht , wenn ich in nem laden schön feiern kann , seh ich das ganze net so eng . klar hört man schon mal a bissi genauer hin und wenn dann mal ein holterdipolter kommt ja mei was solls , das hab ich mir schon lang abgewöhnt immer genau auf jede kleinigkeit zu hören , bin ja da dann als gast und nicht als dj unterwegs.:)

nobodys perfect is mir auch schon öfter passiert das n übergang wirklich beschi*** war.
Kann ich für mich auch so unterschreiben

greetz Croopa
 
dj2fast

dj2fast

Blackmusic 4 Life
Mitglied seit
Okt 2006
Beiträge
22
Reaktionen
1
ich würde sagen da seid ihr selber schuld wenn ihr so arg auf die übergänge achtet. ich meine wenn ihr mit euren kollegen da seid und spaß habt dann denkt ihr woll doch nicht jedesmal an das mixen oder? ich würde sagen espannt euch mal ein bischen und trink halt eien mehr :D dann wird schon. und wenn man sowieso die richtigen kollegen dabei hat die net nur da stehn und tanzen geht es gut ab also so ist es bei mir. man muss halt mit den richtigen leuten hin gehen
 
Pyro

Pyro

50% of wicked-Armageddon
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
16.468
Reaktionen
190
Ort
H
...Dann ist die Musik meistens berechenbar, so das ich im Kopf den Eq runterdrehe und parallel dazu verschwindet dann der Bass.
Ich denke das geht aber den meisten so, nicht nur im Club.
Ich erwisch mich ebenfalls des öfteren wie ich am imaginären Deck schraube^^ :p
Liegt aber eher daran das man, wenn man sich (zwangsweise) genauer mit "seiner" Musik beschäftigt und man irgendwann einfach im Gefühl hat wann da jetzt was kommt, auch bei unbekannten Tracks. ;)
 
G

Gast15453

Guest
Ich gehe nur noch auf Events in kleine Clubs mit bestimmten DJs, wo ich weiß da ich von der Musik geflasht werde, so daß ich Raum und Zeit vergessen kann und einfach nur die Musik fühle und zappeln muß.

Da gehe ich lieber seltener weg, aber mit Genuß!
 
Headrush

Headrush

Well-known member
Mitglied seit
Jan 2006
Beiträge
233
Reaktionen
9
Ort
Lübeck
So einfach ist das schon lang nichtmehr.. Aber das merkst du auch irgendwann noch...
Was soll ich denn merken? Es ist Tatsache! Ich habe die freie Auswahl an Clubs wo gute Deejays sind und ein guter Abend garantiert ist.

Z.B. legt Boris Dlugosch bei uns fast jedes weekend auf ^^


;);););)
 
 
Oben