Webradio DJ | Equipmenterweiterung | Tool gesucht

G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
So nun hat es mich auch gekriegt und es läßt sich nicht ändern, leider.

Ich muß fast as possible mein Equipment erweitern, nur weiß ich noch nicht womit, jedenfalls nicht so genau, da es ja bei der Auswahl und den Möglichkeiten zig Sachen gibt, die auch noch mit recht vielen verschiedenen Modellen glänzen oder auch nicht glänzen, je nachdem.

Das Anforderungsprofil:

Das Gerät soll mir behilflich sein, meine demnächst startende Radioshow professioneller gestalten zu können. Ich möchte neben den Turntables - die auf jedenfall das bestimmende Elemt beiben werden, ich liebe Vinyl - auch die Möglichkeit nutzen können, Jingles abzuspielen, Interviews einzufügen und ich möchte endlich meine MonsterIntrotunes unabhängig vom Vinylbetrieb, der weiterhin weit über 90% ausmachen wird, einspielen.

Damit auch endlich diese Hektik am Anfang der Sendung ein Ende hat. Es ist ja im Moment so, daß man gucken muß bin ich connected, läuft die Aufnahme, ist der Sound gut ausgepegelt, Intro rein, Ansage, Übergang, Platte runter, nächster Tune drauf.

Ich möchte das Ganze etwas entspannter angehn wollen und dazu soll dieses Tool sein. Ein qualitatives Produkt wäre schon von Vorteil.

Ich bin für alles offen.

Wer hat in dem Bereich schon Erfahrung und wie hat er dies gelöst?

Nette Grüße

hyline :)
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Mmmh...Ich würde Dir jetzt auch glatt zu einem CD-Player raten...

Intros kannst Du darauf abspielen und ggf. in einem EndlosLoop laufen lassen bis zum St. Nimmerleinstag.

Ebenso für (im Vorfeld aufgenommene!?) Interviews eine gute Lösung, da Du ja im Prinzip nur noch auf die PlayTaste kloppen musst. Das selbe gilt für Jingles bzw. DropIns (schöne Grüße an Kevin Croon). Du kannst über Deinene Mixer vorhören, wählst das passende DropIn aus, Linefader hoch und GO!

Die gewisse Anfangshektik wird sicherlich bleiben, aber durch die Loopfunktion (die man auch bei Flächen anwenden kann) geht das schon um einiges entspannter.

Und by the way erweiterst Du Dein SetUp um eine dritte Mixingquelle, die Dich noch flexibler agieren lässt und Dir mehr Möglichkeiten des Mixings gibt.

Die andere Alternative wäre ein FinalScratch/Rane Serato-System, da Du ja bereits einen Laptop besitzt. Loops sind auch da möglich und Deine DropIns kannst Du ganz einfach auf Dein TimeCode-Vinyl legen.

Preislich tun sich beide Lösungen nicht viel, zumindest dann nicht, wenn Du Dir einen HighEnd-CD-Player zulegst. Wenn Du mit dem Player nicht mixen willst, reicht aber auch durchaus ein CDJ-100 von Pioneer bzw. ein 1000er Denon.
 
marvis

marvis

Musikschwein
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
19 Sep 2003
Beiträge
2.131
Reaktionen
135
Ort
Köln
Also wir nehmen Rivendell, das kann u.a. auch Jingles auf Knopfdruck abspielen. Ist aber eigentlich eine komplette Sendeautomationssoftware, von daher für Dich vermutlich overkill. :)

Versuchs doch mal mit 'nem kleinen DJ-Sampler, das sollte es doch tun.
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Jo, die Jingles und Drop-ins von Kevin Croon sind echt fett, das stimmt.

Aber zurück zum Thema:

Solche Sachen wie Final Scratch / Serato möchte ich nicht erwerben wollen.

Ich brauche einen Player, welcher Art auch immer, der mp3-fähig ist, schade das es noch keine fac Unterstützung gibt ;) Ob es da jetzt unbedingt ein CD-Player sein muß...... Aber by the way, gibt es überhaupt gute Alternativen dazu?

Grüße

hyline
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Der Sampler an sich ist ok, allerdings wird der kaum ausreichen, wenn es sich um lange Interviews handelt. Und man muss ihn nach jedem Ausschalten neu "füttern", was bei CD's entfällt. Eine CD-RW kann man so belassen und bei Bedarf erweitern. Man kann auch Dinge wieder löschen.

Es kann natürlich sein, dass es in diesem Kosmos Sampler gibt, die das dennoch können, da lasse ich mich gerne eines Besseren belehren!
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
marvis schrieb:
Also wir nehmen Rivendell, das kann u.a. auch Jingles auf Knopfdruck abspielen. Ist aber eigentlich eine komplette Sendeautomationssoftware, von daher für Dich vermutlich overkill. :)

Versuchs doch mal mit 'nem kleinen DJ-Sampler, das sollte es doch tun.

Das stimmt, die Software kommt daher auch nicht inbetracht. DJ-Sampler...hm, ein guter Ansatz, ich glaube den Weg sollte man weiterverfolgen.

Aber für den CD-Player spricht auch einiges.

Bin echt :confused:
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
hyline schrieb:
Jo, die Jingles und Drop-ins von Kevin Croon sind echt fett, das stimmt.


Genau DAS wollte ich damit nicht sagen! Und besonders gut finde ich sie auch nicht. Aber das gehört nicht hierher...

:rolleyes:

Konfuzius sagt: Jeder soll die Person verehren, bei der er es für richtig hält!

:D
 
diefenwald

diefenwald

klangspion
Mitglied seit
20 Jul 2004
Beiträge
2.220
Reaktionen
231
Ich würde auch sofort zum CD Player greifen weil er neben diesen aufgaben ebenfalls als Zusatz zum "Musik" machen dienen kann..

bei Deine Equipment Hyli muß es woll ein Pioneer 1000er werden ;-)


*würde sicherlich nur nen CD Player dafür nehmen, außerdem -> Hardware geil !*
 
Mando

Mando

bin mal zigaretten holen
Mitglied seit
26 Nov 2004
Beiträge
3.050
Reaktionen
484
Hier bekommste alle wichtigen Infos und auch Programme, die man dazu braucht:

http://www.radiosites.de/

Wenn Du die Sendung vorab schon aufzeichnest per Audiomontage bleibt Dir der ganze Stress erspart, was Du Dir da live machen willst.
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Ich möchte aber unbedingt Live auf Sendung, bin eben ne LiveSchlam** :) Aufzeichnen möchte ich nur ausnahmsweise, wenn ich mal "verhindert" sein sollte.
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Außerdem hast Du bereits ein Tool...Deinen MiniDisc-Player...Wenn Du den nicht zur Aufnhame verwendest, kannst Du den auch vollstopfen mit Material und alles abspielen...
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Der fällt aus, das ist mein Recordingtool, only.
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Na...Aber einen Zweiten zu kaufen wäre weniger kostspielig als ein CD-Player oder ein Sampler...
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Das war dann auch schonmal ein Überlegung von mir, die ich aber wieder verworfen habe, da er nicht die gewünschte Startzeit hat. Bei einem stationären MD-Player sieht das dann schon wieder anders aus.

Nur Kosten eben diese HI-MD Racks noch einiges und ich müßte es mir importieren lassen. Was mir persönlich nicht so behagt.
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
NIMM EINEN CD-PLAYER! AUCH WENN DAS GEGEN DEINE ANALOGE MACKE VERSTÖßT!

:rolleyes: :D
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Mal ne ganz dumme Frage: Warum nimmst du denn nicht einfach den Laptop?

Der bietet dir doch so ziemlich alle Möglichkeiten. Gibt doch bestimmt ne Möglichkeit, die Sachen vom Laptop mit einzuschleifen, oder?
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Weil ich keinen Absturz riskieren will, da er doch dann Recht gut arbeiten muß. Nein Laptop als Tool für mich fällt auch aus definitiv, auch wenn ich hier ein T30 habe.
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Irgendwie blockst du alle Vorschläge ab...

Da frag ich mich, warum Du überhaupt nachfragst :rolleyes:
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Ich habe nicht alle abgeblockt, es stehn immer noch offen: CD-Player oder Sampler bzw. andere Tools von denen ich noch nix weiß.

Ich habe nur die ausgeschloßßen die ich nicht möchte, sprich Laptop, FS, Serato, MD.

Nette Grüße

hyline
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Dann nutz endlich die Suchfunktion und nerv uns nicht mit Deinen quälenden Noob-Fragen...

:D :D :D
 
 
Oben