Wer kann etwas zum Numark pro tt-2 sagen? / Besser als tt-200 ?

C

Chrisomatik

Oldschooler =)
Mitglied seit
Apr 2005
Beiträge
51
Reaktionen
2
Ort
Hildesheim
Hallo Forum :)

Ich möchte gerne in die DJ-Welt einsteigen und möchte mir daher gleich etwas möglichst hochwertiges kaufen (aber kein Technics - die sind definitiv zu teuer). Habe mir bereits ein Behringer vmx-300 Mischpult bestellt, da es einfach ein super Preis-Leistungs-Verhältnis hat.

Ich möchte gerne HipHop und House auflegen und vor allem auch gut mit dem TT scratchen können.

In meiner engeren Auswahl sind nun der Numark TT-200 und der Numark pro tt-2 (Info).
Welcher ist besser zum Scratchen und Auflegen geeignet? Kann jemand vielleicht ein paar Erfahrungen über den tt2 berichten?
Leider konnte ich nirgendwo die Start/Stopzeit des tt-2 finden, jedoch ist der Antrieb laut Herstellerangaben stärker als der des TT-200, welcher angeblich in 0,7 sek. auf Touren ist.

Ich bin für jede Antwort sehr dankbar ;)

MfG Chris
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Dj R?ddla

Beatbomber
Mitglied seit
Aug 2004
Beiträge
31
Reaktionen
0
Ort
Bielefeld
Hatte selbst mal den Numark Pro-TT2. Muss sagen die Teile waren echt gut. Der Motor und der Tonarm waren sehr gut und eigentlich hatte ich nie Probleme damit. Hatte meine gebraucht gekauf aber halt nicht von Ebay. Konnte mich also vom einwandfreien Zustand (technisch und optisch) selbst überzeugen. Alles in allem ein Profi-Turntable. Also wenn du sie günstig und in einem guten Zustand ergattern kannst dann greif zu.
 
C

Chrisomatik

Oldschooler =)
Mitglied seit
Apr 2005
Beiträge
51
Reaktionen
2
Ort
Hildesheim
Hi Dj R?ddla,
erstmal vielen Dank für deine Antwort :)

Wie sieht's denn mit dem Scratchen aus, welcher der beiden TTs ist dafür besser geeignet?

MfG Chris
 
Hapio

Hapio

tortuga
Mitglied seit
Apr 2005
Beiträge
215
Reaktionen
30
Ich wuerd das Behringer vmx-300 nicht als hochwertig bezeichnen.
Such dir da lieber was anderes.
 
Dennis Coffee

Dennis Coffee

the essence of music is..
Mitglied seit
Feb 2004
Beiträge
691
Reaktionen
13
Ort
Hamburg
Chrisomatik schrieb:
Hi Dj R?ddla,
erstmal vielen Dank für deine Antwort :)

Wie sieht's denn mit dem Scratchen aus, welcher der beiden TTs ist dafür besser geeignet?

MfG Chris
keiner. Beim tt 200 dreht sich der teller beim scratchen gleich mit. Der andere wird nicht besser sein
 
D

Dj R?ddla

Beatbomber
Mitglied seit
Aug 2004
Beiträge
31
Reaktionen
0
Ort
Bielefeld
supamisiu schrieb:
keiner. Beim tt 200 dreht sich der teller beim scratchen gleich mit. Der andere wird nicht besser sein
Da muss ich dir widersprechen. Der Pro-TT2 ist sehr wohl geeignet zum Scratchen. Bei dem TT-200 kann ich es nicht beurteilen, da ich ihn noch nicht unter den Fingern hatte. Auf jeden Fall dreht sich bei dem Pro TT2 der Plattenteller kein bisschen mit.

Ich würde mich aber an deiner Stelle für ein anderes Mischpult entscheiden. Der Behringer sieht zwar nett und schön aus aber beim näheren betrachten und benutzen merkt man die negativen Seiten. Von den billigen Plastikpotis-fadern bis hin zu den unzureichenden EQ`s ist alles mit dabei.
Falls du trotzdem nicht soviel Geld ausgeben möchtest lege ich dir das Pioneer DJM 707 an's Herz. Den müsstest du für einen Preis von 220-250 € bekommen. Also lieber noch einen Monat sparen und den Pioneer holen. Mit den Numark ProTT2 zusammen hättest du dann ein ganz akzeptables und für den heimgebrauch ausreichendes Set.
 
C

Chrisomatik

Oldschooler =)
Mitglied seit
Apr 2005
Beiträge
51
Reaktionen
2
Ort
Hildesheim
Dj R?ddla schrieb:
Da muss ich dir widersprechen. Der Pro-TT2 ist sehr wohl geeignet zum Scratchen. Bei dem TT-200 kann ich es nicht beurteilen, da ich ihn noch nicht unter den Fingern hatte. Auf jeden Fall dreht sich bei dem Pro TT2 der Plattenteller kein bisschen mit.
Hi,

Wie beurteilst du die Startzeit des Players? Ist doch wichtig wenn man z.B. ein best. Wort scratcht und es dann kurz mit normaler geschwindigkeit laufen lässt oder? (sorry, kenne leider noch nicht so die Fachbegriffe :) ).

Und warum steigst du nun auf andere TTs um?

Vielen Dank!
 
D

Dj R?ddla

Beatbomber
Mitglied seit
Aug 2004
Beiträge
31
Reaktionen
0
Ort
Bielefeld
Die Startzeit beim Pro-TT2 reicht völlig aus. Der Motor hat einen Drehmoment von 2,2 kg (also einen recht starken Motor). Wenn ich jetzt z.B ein Wort scratche also die Platte vor und zurückziehe und die Platte dann loslasse und die Platte braucht erstmal ein bisschen um auf normale Geschwindigkeit zu kommen dann wäre der Motor definitiv unzureichend. Beim Pro TT2 ist das garantiert nicht der Fall.
Ich persönlich steige gerne auf neue bzw. andere Produkte um. Nennen wir es EXPERIMENTIERFREUDIGKEIT. Das hat nichts damit zu tun, dass die Turntables die ich hatte in irgendeiner Weise unzureichend waren. Sie haben alle ihren Sinn & Zweck vollstens erfüllt.
 
Chimmy

Chimmy

PORN 2 ROCK !
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
1.117
Reaktionen
78
Ort
Ulm
Hapio schrieb:
Ich wuerd das Behringer vmx-300 nicht als hochwertig bezeichnen.
Such dir da lieber was anderes.

Der TT2 ist ein super Plattenspieler, und für den Preis was man ihn zurzeit bekommt ist der auch in der Preis/Leistungsklasse schwer zu schlagen... Der TT200 ist ja eine sparversion des TT500, vom dem würde ich eher die Finger lassen. Also mir gefällt er nicht besonders gut... Wobei der Motor genau so stark wie ein 1210er ist, ich glaub sogar 0.2kg² stärker, bin mir aber da nicht sicher...

@supamisiu

Also wenn ich mit voller kraft auf die Platte drücke, krieg ich sogar den ST150 zum stehen beim Scratchen...


MfG MaXiMo
 
 
Oben