xone32 oder vestax pmc-37 pro

Wolfi

Wolfi

Klangwellenreiter
Mitglied seit
24 Mai 2004
Beiträge
12
Reaktionen
0
Ort
Freiburg
hi folks folgendes:

ich hab da zwei angebote -xone32 oder pmc-37 pro- für den gleichen preis bekommen aber ich kann mich einfach nicht für einen der beiden entscheiden :confused:

testberichte hab ich gelesen von slex *perfect* und den amazonas bericht -> hat aber nicht geholfen, bin noch genauso :confused: wie vorher, daher bitte ich euch mir ein paar ratschläge zu geben welchen ich nehmen soll.

ich hoffe hier sind ein paar leute im forum die schon mit den mixern zu tun hatten (am besten mit beiden :D )

greetings @all
WOLFI
 
Der Felix

Der Felix

...
Mitglied seit
9 Dez 2003
Beiträge
1.498
Reaktionen
117
Ort
bei Göttingen
Wenn du schon diese ausführlichen Berichte gelesen hast und nun über die Features und die Qualität informiert bist mußt du wohl schon selbst entscheiden welchen du favorisierst. Was sollen die die Leute im Forum jetzt noch dazu sagen.
Das ganze endet letztendlich dann wieder in einer "Vestax is besser......neee der Xone is besser.....nimm n DJM.....nimm n Ecler, u.s.w." Diskussion die dir sicherlich auch nicht weiterhilft.
Also am besten selber antesten und Meinung bilden.
 
Wolfi

Wolfi

Klangwellenreiter
Mitglied seit
24 Mai 2004
Beiträge
12
Reaktionen
0
Ort
Freiburg
@ ft103

so etwas in der art hab ich auch befürchtet,

aber ich hab immer noch hoffnung das vielleicht jemand beide mixer kennt und objektiv beurteilen kann denn ich kenn die mixer nur aus den berichten -> hatte noch keinen echten kontakt mit ihnen

außerdem kommen nur diese beiden mixer in frage der rest interessiert mich nicht!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
stocky

stocky

Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Hmm kan mich dem eigentlich auch nur anschließen. Als Xone Besitzer dürfte auch klar sein, wofür ich im Zweifel plädiere ;)

Vielleicht eines noch: Ich würde mir sehr genau überlegen, ob du mit den EQs vom PMC klar kommst. Mir persönlich sagt dieser "Fader-Style" nicht so zu, da schraube ich doch lieber. Weil der EQ jedoch ein durchaus zentrales Werkzeug ist und dort die auffälligste Differenz liegt, sollte man dies vielleicht als Entscheidungskriterium etwas stärker gewichten.
 
Wolfi

Wolfi

Klangwellenreiter
Mitglied seit
24 Mai 2004
Beiträge
12
Reaktionen
0
Ort
Freiburg
jetzt hab ich den xone32 schon fast gekauft:)
jetzt hab ich nur noch 3 fragen:

1.hört man die EQ´s im kopfhörer beim ---xone32--- oder nicht?
beim 62 ist es ja bekannt aber beim 32???

2.hört man beim 32auch ein knacken wenn man die lfo´s aktiviert
->testbericht von stocki über xone62

3. hört man ein brummen des internen netzteils?

das wärs greetz@all
 
Wolfi

Wolfi

Klangwellenreiter
Mitglied seit
24 Mai 2004
Beiträge
12
Reaktionen
0
Ort
Freiburg
thankx@kikjar

das war noch alles was ich wissen wollte und jetzt wird das ding bestellt:D

bis bald im xone eV.:D :D :D :D :D :D

gruß Wolfi
 
Zuletzt bearbeitet:
Slex

Slex

Strictly 4 the L. O. V. E
Mitglied seit
13 Jun 2002
Beiträge
2.561
Reaktionen
78
Ort
Berlin
Du wirst super zufrieden sein, mit dem Xone. Will es gar nicht mehr hergeben...

Das Handling ist einfach MEGA.

Viel Spaß...
 
T

Thomas K.

+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.640
Reaktionen
288
Ohne es genau zu wissen, ob bereits auf dem Markt oder nicht:

Und wenn Du für das Xone 32 dann noch ein passendes Case findest, freust du dich noch mehr.
 
T

Thomas K.

+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.640
Reaktionen
288
Die Gains befinden sich bekanntermaßen an der Rückseite des Mixers. Ich hab da noch kein Case gesehen, weder einzeln noch als TT/CD+Mixer Combi, wo man dann noch, wenn überhaupt, vernünftig an die Gains gekommen ist.

Hab mich aber auch nicht großartig darum gekümmert, sowas zu finden. Ich hab ja kein Xone.
 
Overhead

Overhead

iz picturizin'
Mitglied seit
12 Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
JO, dann ab besten gleich das Case weglassen...

Weiter oben meinte ich übrigens dass ich glaibe dass es nciht so ist, dass man die EQs nicht im Kopphörer "hört" hatte mich verlesen bzw die Frage im Kopf falsch behalten.
 
Wolfi

Wolfi

Klangwellenreiter
Mitglied seit
24 Mai 2004
Beiträge
12
Reaktionen
0
Ort
Freiburg
das mit dem case stellt kein problem dar der mixer ist sowieso nur fürs wohnzimmer eingeplahnt.
und dort wird er gehegt und gepflegt;)

mfg wolfi
 
Wolfi

Wolfi

Klangwellenreiter
Mitglied seit
24 Mai 2004
Beiträge
12
Reaktionen
0
Ort
Freiburg
juhhhhhuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuu!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

mein xone32 ist da und ich kann nur sagen hammer teil,
alles so wie ich es mir vorgestellt habe.

es war die richtige entscheidung :D :D :D :D :D
 
Alfredooo

Alfredooo

Well-known member
Mitglied seit
14 Jun 2004
Beiträge
104
Reaktionen
0
Ort
München
na dann herzlichen glückwunsch, und viel spass mit dem guten stück :)
 

Ähnliche Themen

Chris R
Antworten
0
Aufrufe
3K
Chris R
Chris R
 
Oben