Aussetzer, Plopps und Geknister - Probleme bei der Audiowiedergabe


G
Greyfox83
Geprüftes Mitglied
Mitglied seit
17 Feb 2014
Beiträge
10
Reaktionen
0
Hallo,

ich hatte gestern folgendes Problem:

Setup:
DJM 700 Mixer
Traktor Audio 2 MK1
Traktor X1 MK1
Macbook Pro Retina 2014 MacOS 10.9.3 / i5 / 8GB Ram / ca. 200GB Festplatte frei
Traktor Pro 2.6.7 (alle Treiber aktuell, auch X1 und Audio 2)
Library: iTunes vollständig importiert & analysiert, Playlists in Traktor, alles MP3, keine M4A
WLAN & Bluetooth aus, App Nap für Traktor deaktiviert

Nach ca. 2 Stunden hatte ich folgendes Probelm:
Immer wieder hatte ich Unterbrechungen im Ton. CPU Load ging allerdings nicht nach oben!
Die Unterbrechungen wurden über ca. 20 Min. verteilt immer heftiger, bis zu dem Punkt an dem ich am Rechner nichts mehr machen konnte. Es war weder eine Eingabe mit Tastatur noch mit dem X1 möglich. Daraufhin habe ich während der Ersatzlaptop zum Einsatz kam, das Notebook neu gestartet, lief dann wieder, jedoch war mir das Risiko zu groß.

Kennt jemand zufällig das Problem? Ansätze was ich prüfen könnte?
Danke für jede Unterstützung
 
D
derbuhman
Member
Mitglied seit
27 Dez 2014
Beiträge
7
Reaktionen
0
Hallo,
ich habe die ganze zeit mit dem novation Twitch und serato Dj aufgelegt. Komplett ohne Probleme
Seit 1 Woche habe ich mir den vestax vci-380 zugelegt. Treiber installiert, angeschlossen und los ging es. Bis Gester ohne Probleme. Heute hatte ich dann recht bald ein seltsames Knacken in den Kopfhöhrern. Erst dache ich das Kabel hätte ne Macke. Das Knacken wurde aber immer schlimmer bis irgednwann der Sound komplett weg war und nur noch ein lautes durchgehendes Knacken zu hören war. Die LEDS des Controllers waren dabei voll ausgeschlagen und übersteuerten im roten Berreich. Der Balken oben links im Serato Dj, welcher mir Latenzprobleme anzeit, war allerdings durchgehend im grünen Berreich. Kontroller ausgeschaltet, Software neu gestartet und dann ging alles wieder. aber nur für kurze Zeit. Dann passierte es wieder. Und danach nochmal als ich gar ekine Musik am laufen hatte sondern nur alles angeschlossen war.
Hat da Jemand eine Ahnung woran das liegen könnte?
Mein PC:

windows 8.1
intel core duo i5 2,4 GHZ
8Gb Arbeitsspeicher
600GB freier Festplattenspeicher
 
S
seppultura
Active member
Mitglied seit
3 Sep 2008
Beiträge
28
Reaktionen
1
Traktor 2.8.1 - Grafik bleibt hängen

Hallo, seit der Neuinstallation von Windows und Traktor hab ich folgendes Problem:
Während dem Abspielen eines Tracks und gleichzeitigem Scrollen in der Track Collection bleibt immer wieder die Grafik hängen (friert ein). Das dauert ab und zu schon mal fast eine Minute. Auch jedesmal beim Ändern von Tags flackert es einmal kurz. Audio macht keine Probleme, keine Aussetzer. Die Prozessorauslastung beträgt gerade mal 10%. Der DPC Latency Checker ist im grünen Bereich
Mein System:
HP Elitebook 8540p, Windows 7 prof X64, Nvidia NVS 5100M, Ram 4GB, Intel Core i7 (2.67GHz)

Vor der Neuinstallation hab ich Windows 7 prof 32bit und Traktor 2.7 benutzt
Ich hatte zunächst Probleme mit der Track Collection (siehe auch https://www.native-instruments.com/forum/threads/doppelte-tracks-filtern.261106/).
Der Consistency Check sagt alles ist in Ordnung, alle Tracks sind auch analysiert
Die Optimierungstips habe ich alle durch:
Bios - nichts gemacht (machte vorher auch keine Probleme)
Grafikkartentreiber - verschiedene (neuesten, einen älteren, modifiziert)
Powermizer - scheinbar nicht vorhanden
Energieeinstellungen - auf Höchstleistung
Aero deaktiviert
WLAN, Bluetooth deakriviert
Alle unnötigen Hintergrundprozesse beendet

Bei LatencyMon sind "Highest Measured Interrupt To Process Latency" und "Highest Reported Hard Pagefault Resolution Time nach einiger Zeit auf Vollausschlag. Größe der Auslagerungsdatei ist 4GB (war auch früher so). Aber wie gesagt, keine Audio-Aussetzer.
Effektives Arbeiten ist so allerdings nicht möglich.

Glaub nicht, dass es an Grafikkarte oder Grafikkarten-Treiber liegt.
 
Jan.S
Jan.S
formerly known as CJ-Jan
Mitglied seit
23 Jan 2009
Beiträge
4.942
Reaktionen
0
Ort
Ostalbkreis
Da du DSP Latency Checker und LatencyMon schon durch hast:

1. kann durchaus sein das die Treiber der Grafikkarte oder des Chipsatz noch erneuert werden könnten. Vor allem wenn man Windows neu aufsetzt hat man die alten Standard Win Treiber. Ich lasse bei mir gelegentlich das Programm "Driver Booster" drüber laufen (in der Freeware Version).
Edit: eben erst gesehen das du die Treiber schon alle gecheckt hast.

2. Evtl hilft ein Downgrade von Traktor auf die letzte stabile Version, oft ist der Endkunde bei Native Instruments (vor allem bei Traktor) der Betatester und bekommt eine Version vorgesetzt die noch nicht ausgereift ist. Versuch es daher mal mit einer älteren Version.
 
DJGoody
DJGoody
Sample-Dompteuer
Mitglied seit
30 Nov 2007
Beiträge
1.791
Reaktionen
44
Ort
Bayern
AW: Traktor 2.8.1 - Grafik bleibt hängen

Während dem Abspielen eines Tracks und gleichzeitigem Scrollen in der Track Collection bleibt immer wieder die Grafik hängen (friert ein).
Leider sehe ich auf die Schnelle nicht womit du auflegst. Aber wenn Du keinen S8/D2 hast, keine Stems und keine "bessere" iTunes-Integration brauchst und weder über einen XDJ noch einen CDJ-900 nxs verfügst, warum nimmst Du dann nicht einfach die bewährte TPro 2.6.8?
 
S
seppultura
Active member
Mitglied seit
3 Sep 2008
Beiträge
28
Reaktionen
1
...warum nimmst Du dann nicht einfach die bewährte TPro 2.6.8

kann ich die einfach so parallel installieren, oder sollte ich 2.8.1 erst deinstallieren?
 
audio_anarchy
audio_anarchy
drummbaaser
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
9 Jun 2003
Beiträge
4.238
Reaktionen
224
Ort
karlsruhe
Ältere Versionen bleiben normalerweise auf der Platte wenn du updatest, ich hab bei mir 4 oder 5 verschiedene Versionen von Traktor lauffähig auf dem Rechner
Wenn ich später zuhause bin kann ich mal gucken wo die alten exe gespeichert sind
 
DJGoody
DJGoody
Sample-Dompteuer
Mitglied seit
30 Nov 2007
Beiträge
1.791
Reaktionen
44
Ort
Bayern
Das Problem könnte sein daß evtl. neuere TPro-Versionen (2.7.x - 2.9.x) ein etwas anderes Format der Collection verwenden. Dann ist die aktuelle Collection nämlich bereits konvertiert und kann dann leider von 2.6.8 nicht mehr gelesen werden... :(

Schau mal ob Du auch ein Backup der Collection von vor dem Update findest...

Ansonsten ist eine Parallel-Installation gut möglich.
 
S
seppultura
Active member
Mitglied seit
3 Sep 2008
Beiträge
28
Reaktionen
1
Das Problem könnte sein daß evtl. neuere TPro-Versionen (2.7.x - 2.9.x) ein etwas anderes Format der Collection verwenden. Dann ist die aktuelle Collection nämlich bereits konvertiert und kann dann leider von 2.6.8 nicht mehr gelesen werden...

Schau mal ob Du auch ein Backup der Collection von vor dem Update findest...

Hab noch eine Collection von Version 2.1.1, mit der hab ich lange gearbeitet (bis Dez 2014). Da ist nicht soviel Neues seitdem hinzigekommen. Die müsste dann gehen...
 
DJGoody
DJGoody
Sample-Dompteuer
Mitglied seit
30 Nov 2007
Beiträge
1.791
Reaktionen
44
Ort
Bayern
Yepp, sollte gehen. Aber mach vorher ein Backup davon...
 
S
seppultura
Active member
Mitglied seit
3 Sep 2008
Beiträge
28
Reaktionen
1
Das Problem könnte sein daß evtl. neuere TPro-Versionen (2.7.x - 2.9.x) ein etwas anderes Format der Collection verwenden. Dann ist die aktuelle Collection nämlich bereits konvertiert und kann dann leider von 2.6.8 nicht mehr gelesen werden..

Hab 2.6.8 inzwischen drauf. Die Track Collection von 2.8.1 konnte gelesen werden. Die Grafik bleibt allerdings weiterhin hängen. Ich habs mal genauer beobachtet, es sind fast immer zwischen 10 und 11 Sekunden, bis wieder eine Eingabe möglich ist.
Trotzdem war 2.6.8 nicht vergebens: Jetzt sind die "Low Input"-Warnungen wenigstens wieder verschwunden.

Ich werd erst einmal weitersuchen, und wenn ich nichts finde, in den sauren Apfel beissen, und zu Win 7 32bit zurückkehren
 
DJGoody
DJGoody
Sample-Dompteuer
Mitglied seit
30 Nov 2007
Beiträge
1.791
Reaktionen
44
Ort
Bayern
Die Grafik bleibt allerdings weiterhin hängen. Ich habs mal genauer beobachtet, es sind fast immer zwischen 10 und 11 Sekunden, bis wieder eine Eingabe möglich ist.
Schade und merkwürdig. Ich hätt's ja auf die nVidia geschoben aber selbst dafür sind 10 Sek zu lang. Du könntest höchstens mit einem Performance-Monitor versuchen herauszufinden was den Traktor-Prozess derart lange aufhält. Ich weiß aber leider nicht in weit dies für einen Nicht-Programmierer und einer Nicht-Debug-Version möglich ist...

Trotzdem war 2.6.8 nicht vergebens: Jetzt sind die "Low Input"-Warnungen wenigstens wieder verschwunden.
Den Zustand gibt es auch in dieser Version, er wird lediglich nicht angezeigt...

zu Win 7 32bit zurückkehren
Also ich habe 2.6.8 und ein 64-Bit-System und das Problem nicht...
 
S
seppultura
Active member
Mitglied seit
3 Sep 2008
Beiträge
28
Reaktionen
1
Ich habs jetzt doch gemacht, und auf Win7 32bit downgegradet. Von gelegentlichen leichte Rucklern abgesehen, ist das Problem erledigt. Ich schiebs mal auf irgendeinen 64-bit Treiber

Also ich habe 2.6.8 und ein 64-Bit-System und das Problem nicht...
Mein Elitebook ist von 2010, einige Treiber sind schon etwas betagt, und zu den jeweiligen 32bit-Treibern gibts nicht immer ein 64bit-Äquivalent der gleichen Dateiversion.
HP selbst hat ja kurz darauf seine Computer-Sparte verkauft, und Windows Update hat da auch nicht viel gefunden
Hab eh nur 4GB, von daher ists wohl egal, nur ärgerlich, dass ich diesen Umweg mit 64bit gegangen bin.

Trotzdem war 2.6.8 nicht vergebens: Jetzt sind die "Low Input"-Warnungen wenigstens wieder verschwunden.
....Den Zustand gibt es auch in dieser Version, er wird lediglich nicht angezeigt...

Waren schon sehr nervig diese Meldungen

Auf alle Fälle vielen Dank für deine Hilfe DJGoody, weiß ich sehr zu schätzen
 
F
faust666
Member
Mitglied seit
9 Jan 2016
Beiträge
17
Reaktionen
0
Hallo,

habe Probleme mit der Deckadance 2 Software (DVS Edition). während der Wiedergabe kommt es alle paar minuten vor das das Lied kurz unterbricht und dann weiterläuft. ich habe schon verschiedene Einstellungen mit der latenz probiert aber es hilft nichts. Ich benutze noch Virtual DJ 8 da kommt das Problem komischerweise gar nicht vor, sondern läuft einwandfrei.

Ich benutze einen desktop PC mit Win 7
Intel Core 2 Duo 2,2 GHz
2GB Ram
AMd Radeon HD 4300 grafikkarte mit 512 MB Speicher
 
S
seppultura
Active member
Mitglied seit
3 Sep 2008
Beiträge
28
Reaktionen
1
Ich hätte mal eine kurze Frage. Da ich mit dem Kauf eines neuen Notebooks liebäugle, würde mich interessieren, ob der berüchtigte Nvidia Bug auch bei neuen Grafikkarten-Modellen (speziell 920M) ein Thema ist.
Das ganze sollte mit Traktor Scratch 2.x ruckelfrei laufen
 
T
T.L.
New member
Mitglied seit
27 Jul 2005
Beiträge
2
Reaktionen
0
Wo bekomme ich den 2.9.4 bzw 2.9.8 Treiber her? Bei NI ist nichts zu finden.
 
T
T.L.
New member
Mitglied seit
27 Jul 2005
Beiträge
2
Reaktionen
0
Traktos Scratch Pro 2
Audio 8 und Audio 4
 
Lockenheld
Lockenheld
Progromiat
Mitglied seit
1 Dez 2006
Beiträge
319
Reaktionen
1
Ort
Saarland
Hallo, ich hänge mich mal hier mit drin.
Ich habe ebenfalls Probleme bei der Soundwiedergabe mit Rekordbox 5.4.0.

Hier die Daten zu meinem Macbook:
MacBook Pro (13 Zoll, Anfang 2011)
i5 2,3
500 GB SSD
16GB RAM
Intel HD Graphics 3000, 512 VRAM, 1280 x 800
Das Macbook wird regelmäßig geöffnet - es ist kein Staub am Lüfter

Ich benutze Rekordbox zusammen mit meinem DDJ RR, den ich immer am USB näher zum Bildschirm anschließe.
Während der Benutzung erreicht Rekordbox schonmal 150% CPU Auslastung. Alle meine Tracks sind bereits analysiert.
Die Soundprobleme tauchen recht unregelmäßig auf. Es ist als leichtes Knacksen oder Stocken zu beschreiben. Auf einer großen unsauberen PA in einem schlechten Raum fällt es betrunkenen Feiergästen evtl. nicht auf. Ich möchte so aber keine Hochzeiten bespielen.
Manchmal habe ich den Eindruck, dass es sich so anfühlt als WÜRDE sich Rekrodbox ganz aufhängen, dann aber in letzter Sekunde vor dem Einfrieren noch einmal die Kurve bekommt und dann doch weiterarbeitet.

Vielleicht hat noch jemand einen Tipp, den ich ausprobieren kann.
Bildschirmfoto 2018-12-23 um 20.42.12.png
 
Zuletzt bearbeitet:
 

Neue Themen


Oben