Blind kaufen

Badtrans

N00b
Mitglied seit
13 Jan 2002
Beiträge
2.338
Ort
Haiger
Hallo!

Wieder mal ein Badtrans-Standard-Sammlungsthread.

Man liest ja hier hin und wieder mal Beiträge, in denen darauf hingewiesen wird, dass man Platten von diesem oder jenem Label blind kaufen kann. Nun möchte ich mal eine Sammlung von eben diesen Labels starten.

Mir geht es, wie immer, hauptsächlich um House und Techno, aber andere Genres können auch hier rein. Bitte immer auf den Musikstil des Labels hinweisen.

Ich mache mal wieder den Anfang:

Hooj Choons - hauptsächlich, ich nenne es mal, "Progressive DubHouse"
20:20 Vision - Dub/Techhouse, seeeehr zu empfehlen
Dessous - Techhouse/Dub vom feinsten
Mauritius Progressive House
Kanzleramt - wer kennt es nicht?
Frisbee - Crazytechno, oft auf Housebeats

Gruzz, Badtrans
 

tossit

(w)Altmeister
Mitglied seit
23 Mrz 2002
Beiträge
3.172
Ort
Praha, CZ
Re:blind kaufen

Ich gehe eigentlich nicht so sehr nach Labeln, aber wenn, dann auf jeden Fall:

Yoshitoshi - Progressive/House

Ansonsten ist das imho mehr phasenbedingt.
Eine Erfahrung die sich aber ueber die Jahre bemerkbar gemacht hat, sind die ersten Katalog-nummern eines neuen Labels. Nicht immer unbedingt die 001, sondern mehr so von 002 aufwaerts bis ca. zum 10ten Release. Denn wenn die ersten Scheiben kraeftig rocken, folgen oft weitere gute Releases bis der "Ausverkauf" erreicht ist. Wie gesagt, ist aber nur (m)eine Meinung...
 

stocky

Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.458
Ort
Bonn
Re:blind kaufen

Ich gehe auch kaum nach Labels aber hier ein paar, die mal öfters in meinem Case landen:
Vandit - (Da wird mir der Tom zustimmen :))
Anjunabeats - Trance
Primate - no comment
ID&T - Trance
 

Darktrancer

Teh'leth
Mitglied seit
1 Nov 2000
Beiträge
1.008
Ort
MHL (Thüringen)
Re:blind kaufen

Dann mal los (alles Trance-Labels):

- Vandit - da stimmt dir nicht nur der Tom zu, stocky *g*
- Armind - AvB's Label
- ITWT - In Trance We Trust - Sublabel von Black Hole
- Tsunami - Ferry Corsten's Label

- (Lunatec) - früher mal, aber da kommt kein Output mehr

greetinx,
Darktrancer
 

ccg

Well-known member
Mitglied seit
4 Sep 2002
Beiträge
656
Ort
Saartown!
Re:blind kaufen

Also aus der Hardtrance Schiene kann ich eigentlich fast !! alles von

- Overdose

kaufen. Ist genau mein Style. Natürlich leg ich auch anderes Zeug auf, aber bei dem Label werd ich oft fündig.
 

Samoht

Well-known member
Mitglied seit
31 Dez 2001
Beiträge
2.118
Re:blind kaufen

Folgende Labels kaufe ich eigentlich fast grundsätzlich:

- VAAAAAAAAAAAAANDIT!!!! - Dazu muss man ja wohl nix mehr sagen...
- Lost Language - Das Label fasziniert mich in letzter Zeit. Genialer (progressiver) Trance
- A Trance Communication - Haben auch immer fetten Stuff im Angebot
- ID&T - Da gibt's zwar auch einige Schrott, aber im Großen und Ganzen haben die auch super Releases
- Tsunami - Wie schon gesagt, Ferry Corsten's Label
- Black Hole Recordings - Tijs... ;D
- Magik Muzik - Tijs... ;D
- Euphonic - Neben Vandit das beste deutsche Trancelabel
- Armind - AvB's Label
- In Trance We Trust - Haben immer geniale Cover :)
- Anjunabeats - Label von Above & Beyond soweit ich weiß

So, mehr fallen mir gerade nicht ein... ;)

PS: Stocky, wusste garnicht, dass du ein Trancer bist?!
 

Arb

Zuhouseplayer
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.078
Ort
Zwischenraum
Re:blind kaufen

Wirklich blind kaufe ich nie, aber diese Labels haben den Sound-Standard, dem ich Vertraue :)

  • Freizeitglauben -Berlin- noch nicht viele Releases, aber alle lohnenswert :)
  • Shitkatapult -Berlin- Special Music for Special People
  • Sender Berlin -Ber.....naja, halt klassisch genial!
  • Phono Elements - Offenbach- Dub-Techno-Definition
  • SubStatic -Köln- IMHO bestes Kompakt-Sublabel

Außerdem kaufe ich fast alles von Richie Hawtin, wenn er nicht so hart drauf ist :)
 

Iconixx

Well-known member
Mitglied seit
28 Feb 2003
Beiträge
336
Ort
Köln (Sülz)
Re:blind kaufen

So, kann mich vielen vorangegangenen Meinungen nur anschließen, dass ich auch eher weniger nach Labels gehe, aber wenn dann mal auf diesem oder jenem was released wird, freue ich mich immer ganz besonders. *gg*

Hier ein paar Labels, deren Platten öfters meinem Geldbeutel zur Last fallen: ;)

  • Tsunami (s. weiter oben :))
  • Overdose (Hardtrance, teilweise kommerziell)
  • Axwax (Fette Releases, viele Climax69 Remixe)
  • In Trance We Trust (Geiler Sound, durch die Bank weg!)
  • ADN Progressive (Seit neuestem eins meiner Lieblingslabels - Spanien)
Ach ich hätte doch jetzt fast Kontor, Tunnel und Sheffield Tunes vergessen.... *rooooofl*

So long,
Iconixx
 
G

Gast1490

Guest
Blind würden ich kaufen tuten :) :

King Kong Records
Vivienne
Chip Tunes

Die letzteren beiden sind ja die Labels von DJ Tonka, deswegen eigentlich nur, wär aber nicht schlecht wenn er gute Demotapes mal bekommt, dass er mal andere Producer lizensiert, aber mal sehen.

Und dann gibts da noch das Label, von denen ich auch blind kaufen würde, aber allerdings passt das total nicht in meinen Stil, deswegen kauf ich die mir seltener, aber alles gefällt mir von dem :

CL Rec -> Schranz und Disco/Vocal House verträgt sich leider nicht sehr gut :) ...

So long, Mo
 

D-Jax

Subsonic Lover
Mitglied seit
29 Jan 2003
Beiträge
112
Ort
Schleswig Holstein
Blind würde ich Platten von
Blutonium Records (Hardstyle....fast jeder Track ist z.Z. ´n Burner)
nuPlastix (Hardtrance/Hardstyle)
Overdose (Hardtrance)
Acardipane Records (Doomcore....fast jeder track schwimmt gegen "den Strom" :))
Nordcore Records (Hardcore vom Feinsten)

...kaufen. :)

Greetinx D-Jax
 

Dj Lsf

New member
Mitglied seit
20 Mai 2003
Beiträge
4
House Nation - Dance/Progressive

Dance Street - von Progressive bis House

Uplifto - PPK like/Trance

CLS - Chris Liebing/Schranz

K-Traxx - Hardstyle
 
G

Gast30

Guest
mighty atom recordings - deep house
disco galaxy - disco house
sugarland records - disco house
fluential/defected - progressive house
superstar recordings - commercial house
oblong - deep house
milk & sugar - disco house
secret service - disco house
visitor - progressive house
 
G

Gast1490

Guest
[quote author=dj_redface link=board=20;threadid=7392;start=0#72746 date=1054314036]
milk & sugar - disco house
secret service - disco house
[/quote]

Also ich kann Secret Service einfach nicht abhaben mit ihren Covers, ist aber Geschmackssache.
Und Milk & Sugar ist für mich von Artist zu Artist unterschiedlich, die Kid Alex gefällt mir sehr sehr gut, aber nie Panama Boys - Panamerica oder Michael Moon kann ich total nicht ausstehen, aber ansonsten bis auf diese 2 Ausnahmen kann man wirklich auch von denen (fast) blind kaufen ...

Ach ja, das Blindkaufen bei King Kong Records hat sich heute mal wieder bestätigt, die neue Sharam Jey ist raus und ist mal wieder nen "must-have" für mich, Miami Vice 80er Style mal wieder :) ...
 

Marc G.

Make my Day!
Mitglied seit
22 Okt 2002
Beiträge
459
Ort
Am Arsch der Welt
oha´


"Fast" bedenkenlos für die 4/4 Hochzeit :D


- "12inch Monkey´s"

- "Kiddaz" (Remus, Emmerson)

- "Audio" (ehm. M.Burkat)

- "Heroes" (Wilson)

- "Blackout Audio" (Chris McCormack, Mark EG)

- "Punish" (Humphries + Wilson)

- "Planet Rhythm" (Wilson)

- "Stigmata" (Liebing, Wooden)

- "Skull Tunes" (M. Dust, Boris S, S.Müller)

- "PV-Rec." (Feos)

- "Drumcode" (Beyer)

- "Phono Elements" (Sub v. PV / Feos)

- "Kombination Research" (Advent)

- "Compound" (Wilson)

- "Compressed" (Burkat)

- "Equator" (G.San)

- "Adverse" (...in the Beginning)

und und und


Gruß
Marc
 

BuckSwope

Well-known member
Mitglied seit
5 Jan 2003
Beiträge
168
Ort
Unna (bei Dortmund)
[quote author=RubyDub link=board=20;threadid=7392;start=0#72777 date=1054377346]
[quote author=dj_redface link=board=20;threadid=7392;start=0#72746 date=1054314036]
milk & sugar - disco house
secret service - disco house
[/quote]

Also ich kann Secret Service einfach nicht abhaben mit ihren Covers, ist aber Geschmackssache.
Und Milk & Sugar ist für mich von Artist zu Artist unterschiedlich, die Kid Alex gefällt mir sehr sehr gut, aber nie Panama Boys - Panamerica oder Michael Moon kann ich total nicht ausstehen, aber ansonsten bis auf diese 2 Ausnahmen kann man wirklich auch von denen (fast) blind kaufen ...

Ach ja, das Blindkaufen bei King Kong Records hat sich heute mal wieder bestätigt, die neue Sharam Jey ist raus und ist mal wieder nen "must-have" für mich, Miami Vice 80er Style mal wieder :) ...

[/quote]

Ich gebe Redface da recht, das man bedenkenlos alles von Secret Service (ausser vielleicht eine Platte oder so) kaufen kann.
Bei Milk & Sugar kann ich das auch sagen.
Man sollte jetzt zwar auch vorher nochmal reinhören :D aber "blind kaufen" meint ja eigendlich nur, das die Labels richtig geiles Zeug rausbringen.
Und die Panamerica Vocal Remixes von den Major Boys sind auch ziemlich geil........

Was mich in letzter Zeit voll antörnt sind Sachen im Stiele eines Antoine Clamaran oder DJ Antoine.
Vielleicht kann jemand ein paar gute Scheiben per PN nennen....
 

Terdion

Well-known member
Mitglied seit
23 Nov 2001
Beiträge
359
Ort
Berlin
Ich kauf eigentlich genauso (aber exakt! ;) ) wie der Tom. Bis auf Tsunami: Mag den Ferry Corsten nicht...

cu,
Terdion
 

Dave O'Connec

Praktikant
Mitglied seit
16 Nov 2001
Beiträge
390
Ort
Erftstadt
Ja, bei mir sieht das auch genauso aus wie beim DJ ScAsH! Nur ID&T mag ich nicht, bis auf Marco V's Simulated war mir das alles irgendwie zu heftig...
 

kabuki

Member
Mitglied seit
20 Feb 2003
Beiträge
24
naked music (soulful house)
om records ( finest in house/ abstract)
seasons (hoooooooouuuuuuuuuse)
yellow (sagen wir mal das kann man mit einem auge kaufen )

=boogie=

special:
burning heart records (vollgas)
 

PhoneX

Atmosphärenelektroniker
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.565
Ort
bei Aachen
Oki, sind zwar schon einige genannt worden, vor allem die Trance labels... aber dann kommen noch ein paar Progressives, no fear :)

Vandit - klar die No.1
ITWT - s.o.
Lost Language - eines der besten Trance/Progressive CrossOver labels momentan! Ua sind dort die einige der schönsten tracks ever erschienen (accadia, saints&sinners)
Bedrock - das Überlabel!!! für progressiven und doch innovativen UK sound, vom Meister Digweed persönlich
mutekki - eines meiner favourites momentan für besten Progressive...sehr sehr groovig, Jürgen Driessen's one :)
electribe - geht ebenfalls sehr in die groovige Richtung, da geht der Moldan keine sehr neuen Wege, aber dennoch solide
pitchblack - sehr böser deeper dunkler Progressive, aber eben schön konstant :D


Tjoa, das wars erstmal, habe da zwar noch einige von denen ich fast alles kaufe, aber das bewegt sich so alles im Bereich von pitchblack. Obwohl ich von dem ganz bösen Kraut auch langsam abweiche...
 
Oben