DDJ1000 Treiber lässt sich nicht installieren MAC Big Sur

F

fritz67

New member
Mitglied seit
24 Dez 2020
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo ihr lieben Menschen,

pünktlich zu Weihnachten habe ich ein Problem...
und zwar kam gestern mein DDJ 1000 an - ich wollte dann direkt alles ready machen und den Treiber installieren - bis dato leider erfolglos.

Ich habe bisher schon ziemlich viel versucht und recherchiert doch leider immer noch keine Lösung gefunden.

Folgendes Problem tritt auf:
Ich möchten den Treiber für mein DDJ 1000 installieren, entdeckte das Programm, führe die Installation aus- alles schein zu funktionieren bis dann "Installation fehlgeschlagen" angezeigt wird.
In der Anleitung von Pioneer und in YouTube Videos muss man dem Programm erst noch eine Berechtigung geben - dieses Fenster erscheint bei mir leider garnicht.
Ich bin wirklich ratlos...

Hatte jemand schonmal ein ähnliches Problem?

Vielen Dank für eure Hilfe!!!
 
AtmosphereNRW

AtmosphereNRW

Schweinekotze
Mitglied seit
18 Jan 2013
Beiträge
266
Reaktionen
61
Ort
NRW
Haste dir mal die mühe gemacht und gecheckt ob Pioneer überhaupt für MAC Big Sur die Treiber bzw. die Hardware freigeben hat ?
Pioneer schreibt ganz klar, wartet mit der Aktualisierung auf macOS Big Sur, bis wir die Kompatibilität bestätigen.
Das haben auch viele andere Hardwarehersteller aktuell auf dem Homepages stehen.


In Zukunft erstmal vorher informieren und dann erst machen bzw. handeln.
Dann ist alles viel entspannter.
 
R

RAC

Well-known member
Mitglied seit
10 Dez 2011
Beiträge
455
Reaktionen
51
jedes jahr das gleiche spiel mit fast allen herstellern :p
 
AtmosphereNRW

AtmosphereNRW

Schweinekotze
Mitglied seit
18 Jan 2013
Beiträge
266
Reaktionen
61
Ort
NRW
Verstehe auch nicht warum manche immer so Update Geil sind, gerade bei Betriebssystem sollte man vorsicht walten lassen, egal ob MAC oder PC.
Lieber vorher genau checken, dann hat man weniger graue Haare hinterher. 😇😊
 
  • Danke
Reaktionen: RAC
D

Deleted member 75313

Guest
Pioneer und alle anderen Hersteller senden immer Monate vor dem Release eines neuen OS immer Mails mit den Warnungen und Hinweisen die Ryan bereits erwähnt hat. Es ist auch allgemein bekannt, dass man sich bei Updates immer zurückhalten soll bis es Meldung von den jeweiligen Software-Herstellern gibt.

Was du nun machen könntest: dein Betriebssystem wieder auf 15.6 zurücksetzen, was ein größerer Aufwand sein kann je nach vorhandenen Dateien und Einstellungen. Meine Macs nerven mich auch schon seit Wochen, dass ich doch bitte auf Big Sur updaten soll, da es ja sooo toll und sooo neu und sooo viel besser ist.

Auch wichtig: Automatische Updates deaktivieren damit es keine bösen Überraschungen gibt.
 
 
Oben