DER neue Turntable? - SYNQ XTRM


Status
Für weitere Antworten geschlossen.
D
DarkScreem
Well-known member
Mitglied seit
19 Mai 2003
Beiträge
256
Reaktionen
1
Ort
Österreich
DER neue turntable

hallo leutz!

bin gerade beim surfn auf djservice.com auf folgenden turntable gestossen:
den SYNQ XTRM

(näheres auch unter: http://www.djservice.com/site/frame...main=/dj_equipment/synq xtrm_sync_extrem.html )

dort steht zB, dass er einen drehmoment von ca. 4,5kg haben soll?! ???

weiters besitzt er alle 3 geschwindigkeitsstufen, also 33, 45 & 78.
dann vorwärts/rückwärtstaste, 3 wählbare pitchbereiche - 10,20 und 50 %.
eine anscheinend immens schnelle start-stop zeit von 0,2 sekunden....undundund.

mich würde interessieren, ob wer von euch dieses teil kennt, wie es um die verarbeitungswualität steht, etc..

greetz
 
I
impulze
Member
Mitglied seit
14 Jun 2003
Beiträge
10
Reaktionen
0
Re:DER neue turntable

das würd mich allerdings auch interessieren. ich meine 4,5 kg/cm startdrehmoment sind ja der hammer.
aber ich vermute kaum, dass das irgendwas brauchbares ist
MfG impulze
 
D
DarkScreem
Well-known member
Mitglied seit
19 Mai 2003
Beiträge
256
Reaktionen
1
Ort
Österreich
Re:DER neue turntable

der preis liegt übrigens laut einem niederländischen (?) onlineshop bei knappen 480 euro.

um so einen preis dürfte man sich schon was erwarten, von einem turntable...
 
N
nemesis
Well-known member
Mitglied seit
8 Dez 2002
Beiträge
257
Reaktionen
0
Ort
Düsseldorf
Re:DER neue turntable

hab den gestern auch schon gesehn aber von welcher firma ist der?? ???
 
Overhead
Overhead
iz picturizin'
Mitglied seit
12 Nov 2002
Beiträge
5.319
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
Re:DER neue turntable

Das Teil stammt von einer belgischen Firma namens Beglec.
Der Spieler geht unter der Marke SYNQ unter das Volk und kostet wie Screem bereits sagte rund 480€...
 
XunnD
XunnD
Party-Komponente
Mitglied seit
29 Jul 2003
Beiträge
1.974
Reaktionen
70
Ort
Magdeburg
Re:DER neue turntable

Naja, aber 4,5 kg Drehmoment ist doch auch noch nicht alles:

Kommt ja noch das Eigengeräusch des Motors dazu, die Gleichlaufschwankung. Wenn ich einen Sofortstart haben will, dann kann das Teil nicht genug Drehmoment haben - ich könnt übertrieben gesagt einen KFZ-Motor anbauen, damit sich das Rad "sofort" dreht. Was bringt einem das? Einpitchen und -cuen kann man auch (vielleicht mit mehr Verschleiß) per Spinning.

Persönlich keine Erfahrung, aber mein oller Reloop hat auch 10 & 20% Pitch, Reverse, 33, 45 & 78 RPM. Aber für's DJing bringt's doch auch der Technics 8% Pitch und die beiden RPM-Arten.

Also ich finde, da müsste man schon ausgefuchste DJ-Techniken vorhaben, um solch ein Monstrum (den SYNQ) zu kaufen.
 
S
Steve Rotate
Well-known member
Mitglied seit
9 Sep 2002
Beiträge
2.174
Reaktionen
80
Ort
Saar / Lux
Re:DER neue turntable

ich weiß auch nicht, ob es sinnvoll ist 500Eur für einen "exot" zu kaufen, wenn man dafür das "original" haben kann....
 
D
DarkScreem
Well-known member
Mitglied seit
19 Mai 2003
Beiträge
256
Reaktionen
1
Ort
Österreich
Re:DER neue turntable

[quote author=XunnD link=board=14;threadid=7861;start=0#81708 date=1060698203]
Also ich finde, da müsste man schon ausgefuchste DJ-Techniken vorhaben, um solch ein Monstrum (den SYNQ) zu kaufen.
[/quote]

nein.

die ... eigenen skills werden durch einen stärkeren/neueren/anderen/exotischen/etc. turntable, der anscheinend allerhand funktionen inne hat, keineswegs besser.

und wegen des startdrehmoments' von viereinhalb kilo - ein technics hat zum vergleich einenhalb.

und man kann auch auf *ihm* trotz seiner (angeblich) wesentlich schwächeren motorleistung jede erdenkliche art des mixing/turntablism' ausüben.

greetz

EDIT:
rechtschreibfehler behoben
 
G
Gast30
Guest
Re:DER neue turntable

würd ich gern mal ausprobieren im laden, aber sonst... oldskool 4 ever ;)
 
DaZe
DaZe
Power-Poster
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
3.421
Reaktionen
1
Ort
Linz
Re:DER neue turntable

möchte mich an die "neuen" Reloop Player erinnern! Sieht aber eigentlich ganz nett aus!

aber ich hab meine TTx und bin glücklich mit ihnen!:)
DaZe

ps.: und 4,5 kg anlauf sind schon wirklich übertrieben!
 
XunnD
XunnD
Party-Komponente
Mitglied seit
29 Jul 2003
Beiträge
1.974
Reaktionen
70
Ort
Magdeburg
Re:DER neue turntable

Ich finde auch, 4,5kg seien übertrieben - aber wer weiß: vielleicht gibt's welche, die Instant-Start-Feeling haben wollen und sowas brauchen. Protzen brauch man ja damit nicht, es soll ja Leute geben, die achten nur auf das Drehmoment und je größer die Zahl, desto besser is es ihrer Meinung nach vielleicht.

P.S.: Dass der Skill dadurch nich besser wird, weiß ich auch Screem.

Also ich würde auf jeden Fall eher zum SL12x0 MK2 greifen, als zu so einem "Exoten"
 
jonny-core
jonny-core
Well-known member
Mitglied seit
25 Jun 2004
Beiträge
50
Reaktionen
1
Ort
Österreich
so also ich war gestern schaun wengen meinen Dj Set und zwar der Synq soll angeblich besser sein als der Technics und er hat einen Technics Motor drinnen nur hat er hatl einen stärkeren Motor hätte jetzt ein angebot wo einer ca. 380€ kosten würde wenn ich 2 nehme ich glaub den werd ich mir kaufen hat jetzt jemand schon erfahrung damit??

mfg jonny
 
Flynn
Flynn
Audiomogul
Mitglied seit
29 Mrz 2003
Beiträge
1.119
Reaktionen
34
Ort
Borken / NRW
als wenn technics so dämlich wäre, jedem dahergelaufenen billiganbieter sein patent preiszugeben!!! :rolleyes:

und deshalb hat auch der mk5/m5g noch den "alten" motor, damit sync, omnitronic und co. den "neuen", stärkeren für sich verwursten können...

ja nee, is klar!
 
jonny-core
jonny-core
Well-known member
Mitglied seit
25 Jun 2004
Beiträge
50
Reaktionen
1
Ort
Österreich
ich kann auch nur das sagen was mir der im shop gesagt hat
 
X
XriS
MK5 Besitzer
Mitglied seit
17 Apr 2004
Beiträge
41
Reaktionen
0
Stärkerer Motor heißt ja auch nicht gleich besser. Bei den meisten Turntables mit einem stärkeren Motor waren die Gleichlaufschwankungen um einiges schlechter als beim Technics mit seinen 1,5kg/cm.
 
D
DJ Low O.
Truppe DJ Team
Mitglied seit
20 Jul 2004
Beiträge
88
Reaktionen
0
Ort
Leverkusen
Also der Synq X-trm 1 steht ganz weit oben auf meiner liste, den könnte ich für 345 € mit Stanton Sytem und Slipmat haben.
Habe mit Irwin Leshet gemailt der den, sowie den baugleichen Omnitronic 5250 getestet hat.
Er hat den Synq neben einen 1210er gestellt und auf beiden eine Endlosrillen Platte laufen lassen und sie liefen Minutenlang synchron. Also nichts mit miesen Gleichlaufschwankungen.
Auch sonst waren die Jungs vom DJ Magazine schwer begeistert von den Teilen.
Also für 345 € werde ich mir das Teil holen.
Bevor ihr jetzt anfangen sollten zu sagen das die keine Ahnung haben, ich habe auf anderen Websites auch nur gutes gelesen, und nein das waren keine Shops
 
Slex
Slex
Strictly 4 the L. O. V. E
Mitglied seit
13 Jun 2002
Beiträge
2.560
Reaktionen
78
Ort
Berlin
Ok meld dich in ein bis zwei Jahren wenn die ersten Probleme auftauchen... :)
 
C
COIN|Dragonfly
Well-known member
Mitglied seit
26 Jul 2004
Beiträge
100
Reaktionen
0
Ich finde diesen ganzen kg-Zahlen wo sich die Hersteller in letzter Zeit immer weiter ueberbieten reichlich sinnlos. Ich denke wenn man da immer mehr Power reingibt wird sogar das Handling der Player schwieriger da man immer mehr beim cueing, scratchen und backspinning gegen den Motor ankaempfen muss. Wer weiss vielleicht kann man bei 6-7kg garnichtmehr backspinnen ohne Spezialunterlagen mit Silikon etc weil der Motor die Platte zuschnell abfaengt - wenn man die allerdings drunter haette wuerde das den starken Motor wieder sogut wie ueberfluessig machen da der Anzug des Vinyls aufgrund der rutschigeren Unterlage wieder gemindert wird. Auch das anschieben und abbremsen am Tellerand oder auf der Platte direkt wuerde durch zu hohes Drehmoment eher behindert werden.

Die einzige wirkliche Verbesserungsmoeglichkeit sehe ich momentan noch bei der Startzeit - aber ich denke ohne das Handling eines Plattenspielers zu verschlechtern ist ein Instant Start nur allein mit Motorenkraft nicht zu realisieren. Da muesste man halt eine Art Turbo entwickeln der diese genannten 4,5kg oder noch mehr nur beim Start entwickelt. Die uebrige Zeit sollte sich das Drehmoment zwischen aktuellen Technics und Vestax TTs befinden.
 
D
DJ Low O.
Truppe DJ Team
Mitglied seit
20 Jul 2004
Beiträge
88
Reaktionen
0
Ort
Leverkusen
@ slex : ok mache ich :D
ne mal im ernst, nur weil es kein 1210er heißt es doch noch lange nicht das du den in 2 Jahren in die Tonne kloppen kannst.
Außerdem lese ich hier andauernd das euer goldenes Kalb macken hat, also ist es auch nicht unfehlbar.
 
XunnD
XunnD
Party-Komponente
Mitglied seit
29 Jul 2003
Beiträge
1.974
Reaktionen
70
Ort
Magdeburg
Der 1210er? Macken? Wie? Wo? Meiner is heute gekommen - hab Angst *GGG*

Nee lass ma - also ich hab hier nu den Technics und den RP 4000 MK2 von Reloop stehen - Reloop: 220,- Neu, 1210: 420,- Neu - ich sag Dir mal so: ich hab Knapp 1,5 Jahre an dem Reloop gestanden und seit heute nu an dem Technics - das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht. Ich hab auch an nem Omnitronics gestanden - gleiche Sache. Warum Risiken eingehen, wenn man weiß, Technics reißt das!?

Never change a winning team - Technics 4 Life, baby!
 
C
COIN|Dragonfly
Well-known member
Mitglied seit
26 Jul 2004
Beiträge
100
Reaktionen
0
Naja der 1210er ist auch nicht vollkommen fehlerfrei. Auch bei Technics gibts Montagsmodelle und Defekte sowie bekannte Schwachstellen.

Aber das gibt es bei jedem Plattenspieler von jeder Firma da kann man kaufen was man will. Und Fakt ist das unterm Strich Technics immer noch die beste Qualitaet mit der niedrigsten Ausfall- bzw. Fehlerquote baut - wenn man sich die Sachen mit Numark TTX etc anschaut wieviel da schon nach unter einem Jahr Nutzungsdauer auffaellt...oje :)

Was ich aber durchaus verstehen kann ist wenn sich jemand gegen Technics entscheidet weil ihm nicht genug Features am TT dran sind. Selbst mit dem M5G welcher ja wohl unter DJ Plattenspielern der momentan teuerste Player ist (wenn wir mal LTD und GLD ausschliessen hehe) fehlen sogut wie die Haelfte der Features die bei anderen Marken mittlerweile zum guten Ton dazugehoeren.

Allerdings wuerde ich mich dann fuer einen Vestax, Stanton oder zur Not auch eben den Numark entscheiden und nicht fuer einen TT von einer Firma von der bisher kaum jemand was gehoert hat. Und das der dann auch gleich besser sein soll als Technics? Zum besser sein gehoert auch die Haltbarkeit - aber bei einer relativen "Neuheit" konnte sich eben diese noch garnicht beweisen - also ist das sowieso schonmal ne Aussage die sehr mit Vorsicht zu geniessen ist. Auch die Aufzaehlung von technischen Daten ist immer ne schwammige Angelegenheit. Jeder misst doch in dem Bereich wie er will - einzig die Angaben von Technics konnten doch bisher jeder peniblen Ueberpruefung standhalten.

Zudem kann ich mich erinnern das dem SYNQ sowie Modellen von Reloop, BST und Stanton eine gewisse Baugleichheit unterstellt wurde. Wenn man sich mal die Optik anschaut und mit dem Stanton 180 vergleicht - na was faellt da auf?
 
Zuletzt bearbeitet:
Danny Who
Danny Who
Danny Wer?
Mitglied seit
9 Jan 2004
Beiträge
7.785
Reaktionen
243
Ort
Berlin
coin, du meinst glaub ich den stanton 150 oder. ist der echt so ein oem ******? ich hielt stanton eigentlich für sehr seriös und die modelle ab dem 90er als profisache, doch das verunsichert mich jetzt. stanton hat ja auch die neuen billigen cd player.
das kann man sich fast gar nicht vorstellen, bei so guten mixern und vor allem den systemen und final scratch.

und wegen der motoren: das ist das maximale moment, was angegeben wird. der durchschnitt liegt darunter.

sprich: es ist wie du gesagt hast das startdrehmoment für die anlaufzeit und im betrieb ist das geringer.

reine physik: einem körper muss immer die meiste kraft entgegengebracht werden, wenn er aus der ruhe in die bewegung versetzt werden soll. deswegen braucht ein zug auch so lange, bis er in fahrt kommt. stocky unser technikmeister, ich hoffe, dass die erklärung ok war.
 
Zuletzt bearbeitet:
C
COIN|Dragonfly
Well-known member
Mitglied seit
26 Jul 2004
Beiträge
100
Reaktionen
0
Ja Du hast recht ich meinte den 150er von Stanton. Hat mich ehrlich gesagt auch etwas umgehauen das die quasi "nur Ihr Logo" auf einen Teller draufkleben um es mal ueberspitzt auszudruecken. Ich glaube zwar das der 150er einige Features besitzt die bei dem SYNQ fehlen (Keycorrection zb.) aber das Innenleben was Motor etc. angeht wird wohl identisch sein.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Ähnliche Themen

 

Neue Themen


Oben