Hilfe DJM250 MK2 via Rekordbox "Calibration-Error"

Jenscom

Member
Mitglied seit
Jun 2020
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hilfe!

Habe einen pioneer djm250mk2 und alles mit der Rekordbox wunderbar verbunden.
Alles läuft nur eben nicht der rechte Plattenspieler über die control Vinyl.
Eingänge sind alle ordentlich nur die kommt ständig die Fehlermeldung bei der Calibration = Error

Was mache ich falsch ?
 

Patrick

ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
12.856
Reaktionen
429
Ort
Oberhausen
Was man machen kann:
Systeme tauschen
Plattenspieler am Pult umstecken, TT1 an TT2 Eingang und umgekehrt
Was ist mit dem Calibration-Kreis? Zeigt er an?
 

Jenscom

Member
Mitglied seit
Jun 2020
Beiträge
6
Reaktionen
0
Systeme sind beide neu ,— Plattenspieler bereits umgesteckt und es funktioniert eben nur der eine und der calibration— Kreis wird angezeigt aber mit Fehlermeldung – error
,– alles zum verzweifeln:(
 

Patrick

ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
12.856
Reaktionen
429
Ort
Oberhausen
ok, Systeme auch mal getauscht? Was sind es für Systeme? Stell mal Bilder vom Kreis und den Systemen ein.
 

Netwizard

Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
Nov 2009
Beiträge
1.972
Reaktionen
121
Bin mir nicht sicher, ob das diesmal die Lösung ist, denn der andere Kanal funktioniert ja.
Beim rechten Fenster sieht es so aus als wäre der Kanal auch da nur als kleiner Punkt in der Mitte.
Ist der fragliche Kanal auch auf Phono konfiguriert? Wenn er ein Line-Signal erwarten würde, dann wäre das Phono viel zu leise.
Sprich ohne den Phonopreamp reicht es nicht um die Erkennung überhaupt auszulösen.
Das wäre meine Theorie.
 

RyanFinley

DJ | Producer | Remixer
Mitglied seit
Jan 2013
Beiträge
35
Reaktionen
5
Ort
Bochum
@ netwizard
Es hätte ja sein können das man beim MAC für jeden Input Kanal diese Option freigeben muss.
Das Pult hat ja Phono Eingänge, also extra Preamp bräuchte er jetzt nicht.

Ist die frage hat er auch beide Kanäle auf Phono gestellt hat ?
 

Netwizard

Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
Nov 2009
Beiträge
1.972
Reaktionen
121
Deswegen habe ich ja geschrieben: Ich bin mir nicht sicher. Das bedeutet es könnte auch noch etwas anderes dahinter stecken, muss aber nicht.
Üblicherweise ist die Freigabe pro App, also das Gerät fragt dich ob Traktor auf das Mikro zugreifen darf. Aber der Teufel ist ein MAChörnchen.

Das er keinen extra Preamp kaufen muss ist schon klar. Aber zuschalten müsste man den halt bzw. so anschließen dass er genutzt wird.
Es gibt ja auch Plattendreher die man auf Line-Out umstellen kann.
Es könnte also auch der im Turntable integrierte Phonopreamp sein, der auf der rechten Seite ausgeschaltet, kaputt oder falsch eingestöpselt ist.
Da man auf dem nachgelegten Bild sieht, dass es zumindest ein Technics ist, fällt diese Option weg.
Außer es wären zwei unterschiedliche TT im Spiel.
 

Technoid-Freak

So mixte man damals
Mitglied seit
Jul 2005
Beiträge
1.956
Reaktionen
99
Ort
suburbs of Kiel
Da Du den klassischen Technics verwendest, würde ich folgendes probieren.
Nehme bei dem betroffen Technics den Filter einer Zigarette ( oder eine komplette wie auf dem Foto ) und Drücke diese nach hinten.
Dadurch werden die im Arm befindlichen Kontakte bewegt. Im laufe der Zeit können dies mal nicht genau den Kontakt zu dem angeschraubten System haben.
Die sind an ganz kleinen Federn und kommen so wieder in Ihre eigentlich angedachte Possition zurück.
Durch drehen des Filters kann die Kontakte auch mal säubern.
Anbei könnt Ihr auch mal wieder meine auf Vintage gemachten Deckplates zu bewundern:LOL:


IMG_20200609_185124_resized_20200609_065220348.jpg
 

Netwizard

Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
Nov 2009
Beiträge
1.972
Reaktionen
121
Wenn du mit dem betroffenen TT eine "echte" Vinyl abspielen kannst oder über den Mixer das Pfeifgeräusch hören kannst und dieser auf beiden Kanälen (L+R) einen Ausschlag bringt bzw. einen Ton, dann hilft die Aktion mit der Zigarette leider nichts.

Auf dem Foto mit den Kreisen ist mir gerade aufgefallen, dass die "Size" Einstellung am betroffenen Kanal anders ist als bei den drei anderen Kanälen.

Laut dieser Webseite spricht der grüne Punkt in der Mitte übrigens tatsächlich für ein Phono / Line Level Problem.
(The Calibration Circle Bild sechs von oben)
 

Technoid-Freak

So mixte man damals
Mitglied seit
Jul 2005
Beiträge
1.956
Reaktionen
99
Ort
suburbs of Kiel
@ Netwizard
Man könnte vermuten das es so ist.
Es steht aber auch nirgends wo, das es nachdem, Systemwechsel auch noch alles funktionierte.
Mit Deiner Ergänzung kommt er hoffentlich voran


Die ortofon sind beide nagelneu – alles läuft nach Plan eben nur nicht diese Platte daher könnten ja die Kabel nicht defekt sein ....
 

DJGoody

Sample-Dompteuer
Mitglied seit
Nov 2007
Beiträge
1.699
Reaktionen
15
Ort
Bayern
Also wenn ein Tausch von TC-Vinyl, System und Umstecken der TTs am Mixer keinen Unterschied bringen würde ich als nächstes mit einer klassischen antiken Vinyl (also wo noch Musik statt Timecode drauf ist) testen ob beide Phono-Kanäle am Mixer funktionieren (Schalter im Kanalzug oben auf "Photo").

Wenn das funktioniert, bleiben IMHO nur noch die Einstellungen im Pioneer-Config- bzw. Dienstprogramm. Zufällig ist es im Handbuch genau so abgebildet wie es für Deine Userstory sein muss:

djm250mk2_configtool-png.38217
 
Themen-Starter Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
D Mischpulte 5
B Mischpulte 7
 
Oben