ENGINE PRIME SPEICHERT CUES NICHT AB

Dj Rio-K

Member
Mitglied seit
Okt 2019
Beiträge
5
Reaktionen
0
Hi Djs und Djanes,

hat jemand von euch dasselbe Problem mit der Engine Prime Software, das Ihr hintereinander viele Tracks bearbeitet habt mit viel Mühe,
das heisst die Cues gesetzt und unterteilt habt und als Ihr die Tracks nochmals geladen habt, alle Einstellungen und Cues entweder nur teilweise oder gar nicht abgespeichert wurden?

Oder hab ich da irgendwas falsch gemacht? Ich hab bisher kein Speicher Button gesehen. Bisher dachte ich die Software übernimmt alle von mir gesetzten Cues automatisch und speichert diese.
Die Zeit war völlig umsonst. Nach Stunden harter Arbeit sind alle meine platzierten Cues verschwunden, wurden einfach nicht gespeichert.

Hat jemand eine Idee, was ich falsch gemacht habe?

Danke für eure Antworten und Hilfe im voraus!
 
Mitglied seit
Okt 2006
Beiträge
1.214
Reaktionen
17
Engine Prime ist leider (immer noch) völlig bescheiden.
Hast Du vorher eine andere Software (Serate, Traktor, etc.) benutzt und dort Hot Cues gepflegt?
Du könntest dann ggf. einfach die Mediathek konvertieren...
 

oetZi

Nicht der mit "DJ" davor!
Mitglied seit
Jul 2008
Beiträge
504
Reaktionen
7
Ort
Coesfeld
Engine Prime ist leider (immer noch) völlig bescheiden. (...)
Kann man so schlicht nicht stehen lassen.
Ich bin oft und viel in den Engine Prime Foren und Gruppen unterwegs, und von solch einem Fehler habe ich noch nie gelesen, gar gehört.
Ist eventuell irgendwas in irgendeinem Ordner von Engine Prime schreibgeschützt?

Ich arbeite jetzt seit etwas mehr als einem Jahr mit Engine Prime und bis auf die "Beaterkennung" bei einem von etwa 300 Tracks (Grid sitzt nicht richtig, BPM nicht richtig analysiert) habe ich noch keinerlei Probleme gehabt.
Ich arbeite allerdings auch nur auf meinen externen Speichermedien mit Engine Prime. Soll heißen, dass die Library von Engine immer auf dem Stick gelagert ist.
Zwei meiner externen SSDs haben (die gleiche) Library mit etwa 200GB drauf, und dazu noch etwa fünf unterschiedliche Sticks mit kleineren extra erstellen Librarys für
Bookings, Radio-Show, etc.
Keiner dieser externen Speichermedien hat bisher rum gezickt. Sei es am Mac oder am Player (zwei SC5000 Prime) selbst.

Engine Prime ist alles andere als perfekt, dass ist sicher, aber an solchen Problemen muss es nicht Schuld sein.
 
Mitglied seit
Okt 2006
Beiträge
1.214
Reaktionen
17
Ich bin auch viel im Denon DJ Forum unterwegs, weil ich immer noch darauf hoffe, dass sie die Player endlich auf einen für mich nutzbaren Zustand updaten ;)

Zum Thema: Wenn die zu bearbeitenden Tracks auf einem externen Medium (USB-Stick) liegen, könnte es sein, dass etwas mit der Schreibberechtigung des Benutzers faul ist - wobei dann eigentlich gar keine Hot Cues gespeichert werden sollten.

Ich würde mal den Schreibschutz des Sticks / der Festplatte prüfen.
 

Phil W

New member
Mitglied seit
Jun 2020
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hey, ich habe genau das selbe Problem das wenn ich in der Engine Prime Software Hot Cues gesetzt habe ich sie nicht auf meinem Controller (MCX8000) angezeigt werden. Hast du das Problem beheben können ?
 

fabianb

Well-known member
Administrator
Moderator
Mitglied seit
Jul 2019
Beiträge
61
Reaktionen
31
Hallo,
es gab vor einer Weile ein Update von Engine Prime auf Version 1.1.3, welches u.a. das Problem mit dem Cue-Speichern gelöst haben sollte. Aktuell scheint Version 1.5 zu sein, welche Version nutzt du denn?

Grüße
Fabian
 

Phil W

New member
Mitglied seit
Jun 2020
Beiträge
2
Reaktionen
0
Moin, ich bin auf der aktuellen 1.5 Version. Ich habe die letzten Tage jetzt immernoch ein wenig rumprobiert aber es funktioniert immernoch nicht.
 
 
Oben