Erfahrungsbericht Xone 92

Dann können wir auch gleich ne Umfrage starten! :D
 
Ich wollte mit meinem Post auch gar nicht sagen dass ich vorgängige Mixer in irgend einer Weise anders behandelt hätte, als dass ich das mit dem A&H mache! Der Mixer wird mehr oder weniger gleich benutzt wie jeder andere auch! Kein Mixer zuvor (mit Ausnahme des DJM) hat das Studio je verlassen ausser zu Wartungszwecken und trotzdem ist jedem dasselbe Schicksal widerfahren!

Schlussendlich ist der Kauf eines Mixers dann eben auch zum grossen Teil Geschmackssache! Er muss passen und die individuellen Anforderungen die an das Teil gestellt werden, erfüllen. Bei uns tut es das, bei andern eben nicht.

Da der Mixer ja erst seit zwei Jahren verfügbar ist kann man sicherlich noch nicht all zu grosse Rückschlüsse auf die Langzeittauglichkeit ziehen. Dass allerdings auch der Vorgänger sich bei sehr vielen renommierten, wie auch kleineren Clubs immer noch als Standardpult durchgesetzt hat, lässt doch Rückschlüsse auf die grundsätzlich mehr als hochstehende Qualität der Marke ziehen!
Klar wird auch der DJM an vielen Lokalitäten und Events eingesetzt, dann aber vielfach auch auf Wunsch der DJ's oder der allgemeinhin bekannten Massentauglichkeit bei bezahlbarem Preis!
 
*Offtopic-An*

Bis wann wurde denn der 92er in England hergestellt?
Wurde der Rotary auch in England hergestellt?

LG Sim

*Offtopic-Aus*
 
FT103 schrieb:
Meines Wissens wird der 92er ausschließlich in England hersgestellt. :confused:

hm, da bin ich aber anders informiert. evt. kann noch jemand seinen senf dazugeben, der sich damit auskennt :D

lg sim
 
92er nur in England
62er seit knapp 1 1/2 Jahren in China

Im Notfall hinten aufs Gerät gucken.

Macht aber nichts wenn der Mischer in China gebaut wird, da die Jungs da "unten" schon lage nicht mehr nur billig bauen.
Es ist halt nur viel günstiger in China fertigen zu lassen.
 
Snaip schrieb:
62er seit knapp 1 1/2 Jahren in China

Macht aber nichts wenn der Mischer in China gebaut wird, da die Jungs da "unten" schon lage nicht mehr nur billig bauen.
Genau DAS hat mir der Handel aber ganz anders dargestellt. Die Jungs haben seit der ChinaFertigung diverse 62er zur Reparatur bekommen. Finger weg, war die einhellige Meinung.
Die alten GB-Dinger, die den Ruf gegruendet haben, seien eine ganz andere Liga.

Ich gebe nur das wieder, was man mir im Fachhandel gesagt hat.
 
Oh mann... wenn ich das hier lese... da gehen mir die Nackenhaare hoch.

WER BITTE VERKAUFT SEIN XONE UND KAUFT SICH EIN 600er ???
Ich mein... warum nicht gleich auch den 600er verkaufen und nen Behringer holen. Der ist ja laut manch vergleichender Aussagen Pio <---> A&H ja auch nur ein Mixer.

Die Erfahrung die manche hier mit dem Verschleiß von Mixern gemacht haben, habe ich auch gemacht. Auch ich hatte Numark, Gemini, Pioneer etc. pp.
Vom Klang, Verarbeitung & Ausdauer kommt keine der genannten Firmen an ein Allen & Heath ran.

Und alleine schon diese Einwände: "Keine Effekte"
Ich hab an mein Xone ein Stanton DFX - 1 dran und einen PVDJ Sampler.
Kein Pult von Pioneer oder DENON kann bei dem Klang oder Einfachheit der Bedienung beider externer Geräte auch nur im gerigsten an das Xone ranhalten.

Das Pioneer steht ja in fast in allen Clubs... habt ihr alle noch nie gehört, dass man EBEN hört, dass es ein 600er ist. Und ich wette daran hat sich auch im 800er nichts getan. Sind euch keine Knackser in der Effekteinheit vom 600er aufgefallen... oder diese ständigen Probleme mit den Beat - Parametern...
Mein 600er ist trotz Heimgebrauch nach 2 Jahren auseinandergefallen!
Und das bei einem stolzen Preis von 900 Euro ... dass mich dieses Mistding damals gekostet hat.

Auch ich hatte schon Leute die nach mir auflegen mussten und das A & H nicht kannten.
Innerhalb 10 Minuten hab ich ihnen das Pult erklären können und sie konnten damit umgehen.
Alle waren quer durch die Reihe begeistert...

Und was die CUE - Sektion angeht:
Für Sachen wie den PVDJ Sampler ist sie genau das was man braucht.
Man kann mittels 2 - 3 einfachen Knopfdrücken alles am CUE verändern. Jeder ist auf seine Art gewohnt mit dem CUE umzugehen. Das A & H vereint alle Vorlieben. Man kann selbst wählen ob man EQ im CUE hören will oder nicht.
DAS IST DOCH PERFEKT! Kein anderer Mixer hat nach meiner Kenntnis so eine Funktion!

Ein Vergleich zwischen Allen & Heath und Pioneer oder Denon ist für mich völlig lächerlich.
 
Diesen Beitrag kann ich nur unterschreiben!
 
Sascha Paul is ja mal der Vollhonk überhaubt...

Nur weil ichs nicht brauch brauchs niemand...

Warum Aux Wege? Sind Effektwege!
dann kann man sie ja auch als solches bezeichnen...
Sowas von Null Plan der Junge
 
Zuletzt bearbeitet:
jo. les dir mal den ganzen thread zu durch.

ich gieß da grad auch nochmal öl ins feuer mit seinem headphone argument (stay tuned)
 
Hab ich.
Die Argumente sind einfach nur totaler Bullshit. Zum mitm Kopf an die Wand rennen! Allein schon diese pre/post Argumentation.

Warum sollte ein einziger Effektweg reichen, um 2 Aux zu ersetzen, nur weil man den Namen ändert :confused:

arghhhh

Und sowas auch noch von nem Mod!!
Was is mit den deejayladentypen los? Kriegen die keine guten Konditionen von Allen & Heath?
 
Zuletzt bearbeitet:
Sascha Paul hat Folgendes geschrieben:
Danny_DJ hat Folgendes geschrieben:
darf ich dich mal fragen, was dich stört am 92?

8 ) der kopfhörerausgang gehört nach links (ich kenne keinen kopfhörer bei dem das kabel rechts angeschlossen wird)

mfg Sascha


Mir ist das grad nochmal aufgefallen. besonders zu dem argument stehst du auf enorm wackligem grund.


die populärsten modelle Sony 700, technics RP DJ, pioneer HDJ und sennheiser HD 25 machen 95% des professionellen dj headphone sektors aus.
sennheiser und technics bilden dort ca. 50% von. rechts kabel.

so, nun frag mal rum, welche hersteller von mixern die meiste qualität bieten.

du wirst namen wie RODEC, HI LEVEL, Dynacord, Formula Sound, A&H, Rane, Vestax, Ecler hören.

Alles bombastische teile.

jetzt darfst du genau EIN MAL raten, wo deren sämtliche mixer ihren headphone out haben.
sogar die grottigen numarks oder stanton gesellen sich dazu. gemini auch.

was bleibt an relevanten marken übrig? Denon X1500 und Pioneer DJM 300/500/600. der 3000 hat ihn rechts

das sind jetzt in meiner Rechnung ca. 50 Mixer vs. 4 Mixer.

nun würd ich mal meinen mathelehrer fragen, was er falsch gemacht hat

MFG Danny

btw: 15z begrenzung ist runter auf 1z begrenzung stell ich fest
 
Ist doch egal, solang Pioneer seinen Kopfhörer links hat, gehören alle Kopfhörerbuchsen nach links. Und jeder der da anders denkt ist falsch. ;)

Kommt mir das eigentlich nur so vor, oder sind beim djm 800 die gains kleiner als die EQ's?!?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dom schrieb:
Ist doch egal, solang Pioneer seinen Kopfhörer links hat, gehören alle Kopfhörerbuchsen nach links. Und jeder der da anders denkt ist falsch. ;)

Kommt mir das eigentlich nur so vor, oder sind beim djm 800 die gains kleiner als die EQ's?!?

:D :D :D :D

Was er bloß machen wird?
 
Was ich noch vergessen habe zu sagen:
Ich finde die Pottis und überhaupt alle Knöpfe von A & H total geil... weil sie dieses leicht weiche PP haben. Ich möchte fast behaupten, sie gehen nicht kaputt wenn man drauftritt, weil sie elastischer sind.

Und nur um mal ein Argument gegen die "alleinige" Benutzung des XONE von Hawtin & Väth zu sprechen:

Monika Kruse / Stanny Franssen:
DSC246.jpg


Adam Beyer:
231l.jpg


John Digweed:
Extrema_066_John_Digweed.jpg


Nur um ein paar zu nennen....
Ich glaube, wir müssen uns da auch nichts schön reden...
Die Leute wissen schon warum sie damit auflegen... und auch auflegen wollen! ;-)
 
Jenau so ist es, hier hat auch wer mächtig Spaß am Pult:

DJ Taucher

50618-005.jpg

50618-007.jpg
 
wird das jetzt ein bilderthread hier?

wir könnten uns jetzt hier unendlich zuspammen damit. zumal du das sascha paul zeigen musst.
ist klar, dass der 92 das DJM als lieblingskultpult gerade ablöst. wissen wir alle.

btw: gemeinsamkeit aller user auf den pics: sony.

da werd ich mit meinen HDs wohl nie an eins dürfen :(

lol
 
Danny_DJ schrieb:
wird das jetzt ein bilderthread hier?

Sorry... sollte nur ein Beispiel werden!
Sollte in der Form nicht ausarten!
Fand es nur erstaunlich, dass selbst "früher" eingefleischte 600er User (>>> BEYER) mittlerweile auf Xone setzen.

Danny_DJ schrieb:
da werd ich mit meinen HDs wohl nie an eins dürfen :(

Benutze das Pult auch mit den HD 25.
Finde die Sony's ehrlich gesagt an dem Pult a bißerl leise...
aber des ist wieder empfindungssache!
Bin halt nicht so der Fan von Sony!
 

Ähnliche Themen

W
Antworten
4
Aufrufe
887
wirtshausarnold
W
Bishop Benjamin
Antworten
31
Aufrufe
5K
schraube0207
schraube0207

Neue Themen


Zurück
Oben