Esi Esp-1010

P

Pete

shit in, shit out
Mitglied seit
25 Apr 2003
Beiträge
1.829
Reaktionen
102
Ort
Berlin
Ok, leidiges Thema.
Ich habe was Günstiges gesehen und will rausfinden obs evt. 'n Geheimtipp ist. :D
Das Preis/Leistungs-Verhaltnis bei dem Interface müsste aber der Knaller sein.

Erstmal gibt's ein Bild + einen Link:



Klick mich!

Das Interface ähnelt ja eigentlich dem Delta 1010, obwohl ich die Anordnung der Elemente beim ESI Interface besser finde.
Man hat halt noch Ein-, und Ausgänge auf der Vorderseite des Gerätes, finde ich praktisch.

Von den technischen Werten bin ich auch begeistert, immerhin für das Geld...
(Nur doof das man sich für'ne sinnvolle Phantomspeisung noch ein Netzteil holen muss, aber war ja eigentlich klar....)

Ich erwarte jetzt keine Topwandler in dem Ding und keine erstklassigen Mikrofonverstärker. Klar, dass man das Interface nicht mit welchen vergleichen kann, die das doppelte kosten.
Aber immerhin liegen die Wandler außerhalb des Rechners und das dürfte ja schon mal ein großer Vorteil sein.

Mich interessiert halt nur, ob man mit der gebotenen Qualität endlich mal aus dem "Terratec"-Sektor rauskommt.

Gruß,Pete
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Pete

shit in, shit out
Mitglied seit
25 Apr 2003
Beiträge
1.829
Reaktionen
102
Ort
Berlin
Hmm, war auch eigentlich nur für Zuhause gdacht und um evt. mal'n paar mehr Kanäle aufzunehmen. Wenn die Wandler aber eh auf der Karte sind (ich versuch's nochmal rauszukriegen), nützt mir die ganze Höheneinheit natürlich wenig.

Gruß,Pete

Edit:
Habe gerade folgendes gelesen:
http://homerecording.de/modules/news/article.php?item_id=413

Ist ganz interessant, wo sich nun die Wandler befinden, weiß ich allerdings immer noch nicht...
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Pete

shit in, shit out
Mitglied seit
25 Apr 2003
Beiträge
1.829
Reaktionen
102
Ort
Berlin
aha, warum? :)

wäre cool wenn du's mir erklärst.

gruß,pete
 
P

Pete

shit in, shit out
Mitglied seit
25 Apr 2003
Beiträge
1.829
Reaktionen
102
Ort
Berlin
cool, klingt logisch.
vielen dank. ;)

gruß,pete
 
Overhead

Overhead

iz picturizin'
Mitglied seit
12 Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
da die wandler intern sind kannst doch eh gleich ne m-audio1010lt kaufen.
hab ich auch,s chmeckt gut. kaufst für 35€ ne externe speisung WENN du dann mal nen mic wirklich brauchst.. etc
 
P

Pete

shit in, shit out
Mitglied seit
25 Apr 2003
Beiträge
1.829
Reaktionen
102
Ort
Berlin
Jau, das dachte ich mir auch.
Ich find halt nur die Breakout Box so praktisch.
Da hat man wenigstens keine Kabelwürste hinter'm Rechner.

Aber wenn die nur Steckerhalter ist, wie in diesem Fall, dann nützt es ja auch nichts.
 
Overhead

Overhead

iz picturizin'
Mitglied seit
12 Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
Warum? Wegen einstreuungen vom Inneren vom Rechner?
Sonst sehe ich keinen Vorteil...
 
Overhead

Overhead

iz picturizin'
Mitglied seit
12 Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
Mobilität... ok.

Aber sonst ist der Kram sag ich mal einmal verkabelt und fertig. dann gibts ja mischpult, patchbay etc.
Wie es hinter meinem Rechner aussieht ist mir egal ;) ausserdem gibts ja multicore.

Meine "Argumentation" soll nicht heissen dass ich mich wehement gegen externe Interfaces wehre...
 
Overhead

Overhead

iz picturizin'
Mitglied seit
12 Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
Ich bin kein aldi-pc-user und auch kein anfänger. dennoch "brauche" ich nen haufen inputs und noch meeehr outputs. will deswegen zu meiner 1010LT noch ne m-audio karte kaufen (aber in der "zukunft")
 
P

Pete

shit in, shit out
Mitglied seit
25 Apr 2003
Beiträge
1.829
Reaktionen
102
Ort
Berlin
Nachdem ich ESI quasi abgeschrieben hatte, wollte ich mir'ne Delta holen.

Ich hab mir die ESI Karte nun nochmal ganz genau angeguckt, vor allem die Wandler. Die ESI Karte hat AKM5384-Wandler (neuer und verbessert denke ich mal) (Quelle:Amazona), die etwas betagteren Delta-Karten haben alle AKM4524-Wandler (Quelle:Thomann 360° Zoom Image :D ). Erstmal kann die ESI Karte in der Qualitätsklasse M-Audio mitspielen und hat sogar noch jüngere Wandler "onboard" .

Danach habe ich mir nochmal sämtliche Test durchgelesen, die ich zu dem Ding gefunden habe. Wer Interesse hat:

http://www.amazona.de/content/musictools/hardware/soundkarten/esi-esp/esi.htm
http://homerecording.de/modules/news/article.php?storyid=413
http://www.future-music.net/techreport/producing/esi-esp1010/

Ich weiß, die Tests sind auch nicht immer das Wahre.
Aber auch die Tatsache das es bei Homerecording.de quasi'n Forum voller zufriedener Kunden gibt, beruhigt mich. Sicher, da sind auch viiieeele Noobs bei. Aber für die ist ja die Karte. ;)

Jedenfalls scheint die ESI ESP 1010 ein technisch relativ ordentliches Fundament zu bieten. Das die Mikrofonvorverstärker nur normale OPVs sind stört mich wenig. Die werde ich eh nicht nutzen.

Nur mal um's klar zu stellen: Ich denke jetzt nicht, dass die ESI Karte High-End ist...lol
Aber die Karte dürfte für mich, in jeder Hinsicht, die beste Homerecording-Lösung sein.

Vom Preis-Leistungs-Verhältnis kann da kein Firewire-Interface mithalten, klar.

Wollte ich nur mal so kundgeben, vielleicht ist ja jemand anderes auch gerade am überlegen. Ich werde sicher mal'n kleinen Test schreiben wenn ich die Karte habe.

Gruß,Pete
 
Zuletzt bearbeitet:
N

nullpunkt

Well-known member
Mitglied seit
15 Nov 2004
Beiträge
207
Reaktionen
3
Ein Erfahrungsbericht über die ESI ESP-1010 wäre super, da ich auch gerade eine Audiokarte suche...
 
P

Pete

shit in, shit out
Mitglied seit
25 Apr 2003
Beiträge
1.829
Reaktionen
102
Ort
Berlin
Guck dir mal die Links an,
bei Homerecording.de haben viele ein Kommentar hinterlassen....
 
 
Oben