Frage Reloop RP-4000 Chinchkabel Links kaputt

M

Mysterix

Well-known member
Mitglied seit
Okt 2006
Beiträge
127
Reaktionen
0
Bei mir ist an einen Teller ein Chinchkabel wohl defekt
Da sie ja direkt im plattenspieler sind wie soll ich sie asuwechselN?

Also wenn ich ihm am mixer anschlies rauscht es nur
beim anderen ist es normal

Erdung ist auch angeschlossen

bitte um hilfe
 
drehtischonkel

drehtischonkel

Electrofunkateer
Mitglied seit
Aug 2006
Beiträge
636
Reaktionen
25
Ort
Ludwigsburg
Löten oder Löten lassen :)

ich wär fürs 2te
 
DJ Jay Pee

DJ Jay Pee

House DJ
Mitglied seit
Apr 2005
Beiträge
107
Reaktionen
5
Ort
Münster
Das Cinchkabel meines RP-4000 war zwar nicht kaputt, aber ich habe Cinchbuchsen installiert. Von innen sieht das ganze so aus:



Wenn du keine Garantie mehr hast und schon Erfahrung mit dem Lötkolben gesammelt hast, dürfte das Auswechseln kein Problem sein. Andernfalls rate ich auch eher es machen zu lassen...

Falls du es dir zutraust: Turntable komplett abschließen, umdrehen, aufschrauben. Wie oben auf dem Bild makiert, kommt von dort das Cinchkabel in das Gehäuse. die 2 Schrauben lösen und dann kann man die Kunstoffarretierung abnehmen. jetzt ist das kabel nur noch an den Lötstellen fest. Links angefangen von dem Massekabel, bis rechts zu den über Kreuz verlöteten Signal-Adern alles ablöten (Position merken!), neues Kabel vorne abisolieren, dran löten, die fummelige Kabelklemme in Richtung Gehäuseausgang montieren, verschrauben und dann Gehäuse schließen.

Viel Spaß
 
M

Mysterix

Well-known member
Mitglied seit
Okt 2006
Beiträge
127
Reaktionen
0
DJ Jay Pee schrieb:
Das Cinchkabel meines RP-4000 war zwar nicht kaputt, aber ich habe Cinchbuchsen installiert. Von innen sieht das ganze so aus:



Wenn du keine Garantie mehr hast und schon Erfahrung mit dem Lötkolben gesammelt hast, dürfte das Auswechseln kein Problem sein. Andernfalls rate ich auch eher es machen zu lassen...

Falls du es dir zutraust: Turntable komplett abschließen, umdrehen, aufschrauben. Wie oben auf dem Bild makiert, kommt von dort das Cinchkabel in das Gehäuse. die 2 Schrauben lösen und dann kann man die Kunstoffarretierung abnehmen. jetzt ist das kabel nur noch an den Lötstellen fest. Links angefangen von dem Massekabel, bis rechts zu den über Kreuz verlöteten Signal-Adern alles ablöten (Position merken!), neues Kabel vorne abisolieren, dran löten, die fummelige Kabelklemme in Richtung Gehäuseausgang montieren, verschrauben und dann Gehäuse schließen.

Viel Spaß

Würdest du sowas machen?
 
 
Oben