Hochzeits-DJ

K
klangkonsument
New member
Mitglied seit
14 Sep 2013
Beiträge
2
Reaktionen
0
Wenn man vernünftige CD Player hat, kann man sowas sogar live mischen.

Also ich muss ehrlich sagen, ich will in der Hochzeitsszene kein Fachmann sein oder werden,... ich hab aus dem Ding auch kein Experient gemacht. Sooo un da ich keine einzige Platte auf vinyl davon habe, hab ich mir die Tracks besorgt, mir meine cue´s zusammen gestellt, einmal vorab durchgemischt und im Anschluss live mitm S4 abgemischt. Das Abmischen hab ich auf Grund der anfnänglichen Loops und den im S4 vorhanden Samplestacks C & D gemacht, die mir das Abmischen, live, erleichterten.



Jetzt mal so gesagt, der Mix ist nicht ganz optimal, evtl. auch von der Soundqualität (klingt sehr schwammig) her - könnte auch an Soundcloud liegen aber das stell ich jetzt mal neben an.

Und noch ein kleiner Nachtrag zur Soundqualität YMCA hört sich wirklich sehr stark nach einer wirklich sehr sehr schlechten MP3 an, bei manchen anderen Liedern in dem Mix ist das nicht so :confused:

ja da muss ich dir absolut recht geben,.... my darling ist sehr schwammig und auch YMCA... ententanz ist auch nicht der beste... aber wie oben beschrieben, hab ich kein Experiment draus gemacht... allgemein hab ich schon drauf geachtet das ich ne 320er mp3 bekomme... die aber bei den 3 schwierig zu finden waren oder sich dann gecovert so anhörten.. gerade bei alten stücken, fällt mir das oft auf...



aber ok,... letztendlich war es nur ein hinweis für alex, das sowas immer wieder gewünscht wird... daher sollte sein thread nun ausgiebig kommentiert werden und nicht meiner..
peace... :D
 
Jan.S
Jan.S
formerly known as CJ-Jan
Mitglied seit
23 Jan 2009
Beiträge
4.942
Reaktionen
0
Ort
Ostalbkreis
Falls das Ding wirklich irgendwann gespielt werden sollte würde ich die Quelldateien nochmal austauschen. Alle 3 Songs bekommst online für 1€ egal bei welchem Anbieter (Amazon, iTunes etc...) das kann man dann schon mal investieren wenn man nicht gerade ne CD zur Hand hat um ne *.WAV zu machen.
 
Sprengkommando
Sprengkommando
ஜ▬▬▬▬▬ஜ&
Mitglied seit
5 Mrz 2009
Beiträge
4.413
Reaktionen
0
tolle Leistung! :rolleyes:

....Mir wäre das mit einem S4 zu öde.

Wen interessiert das? Es handelt sich um eine Dienstleistung, da sollte man effizient arbeiten .. vielleicht hat er auch gar keine CD Player ...

Das Du auch IMMER andere Leute nieder machen musst .. mann mann mann
 
K
klangkonsument
New member
Mitglied seit
14 Sep 2013
Beiträge
2
Reaktionen
0
Wen interessiert das? Es handelt sich um eine Dienstleistung, da sollte man effizient arbeiten .. vielleicht hat er auch gar keine CD Player ...

Das Du auch IMMER andere Leute nieder machen musst .. mann mann mann

:D
hab auch schon überlegt ob ich dazu was schreibe, war mir jedoch zu doof...
der junge hats wahrscheinlich drauf.

und ja spreng...du hast recht... was soll ich auch mit cd-playern ... ich hab ne ganze menge aber an sowas hab ich bisher keinen gedanken verschwendet....
 
Patrick
Patrick
ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
11 Jan 2005
Beiträge
13.045
Reaktionen
492
Ort
Oberhausen
aber an sowas hab ich bisher keinen gedanken verschwendet....
Es handelt sich um eine Dienstleistung, da sollte man effizient arbeiten ..
Wozu auch, Musik saugt man sich ja aus dem Netz. Ist effizient genug.
Das Du auch IMMER andere Leute nieder machen musst .. mann mann mann
Ach was. Steht doch dabei, dass es jedem selber überlassen ist, wie er auflegt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Sprengkommando
Sprengkommando
ஜ▬▬▬▬▬ஜ&
Mitglied seit
5 Mrz 2009
Beiträge
4.413
Reaktionen
0
Wozu auch, Musik saugt man sich ja aus dem Netz. Ist effizient genug.
??? .. was auch immer das bedeuten soll ...

Ach was. Steht doch dabei, dass es jedem selber überlassen ist, wie er auflegt.

... es steht auch dabei
"tolle Leistung! :rolleyes:"


... aber weisste was .. vergiss es einfach, Du hast sowieso immer das letzte Wort .. egal ob Du dich dabei um Kopf und Kragen redest und einfach nur lächerlich machst.

... bitte benenn dich um in "ekel Alfred" oder besser "ekel Patrick"
 
Patrick
Patrick
ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
11 Jan 2005
Beiträge
13.045
Reaktionen
492
Ort
Oberhausen
... es steht auch dabei
Das war darauf gemünzt, dass das mit einem S4 kein Problem ist.
??? .. was auch immer das bedeuten soll ...
Siehe Beitrag #21
... ... aber weisste was .. vergiss es einfach, Du hast sowieso immer das letzte Wort .. egal ob Du dich dabei um Kopf und Kragen redest und einfach nur lächerlich machst.

... bitte benenn dich um in "ekel Patrick"
Nun werde mal nicht persönlich, teilweise bist Du auch nicht besser!
 
Jan.S
Jan.S
formerly known as CJ-Jan
Mitglied seit
23 Jan 2009
Beiträge
4.942
Reaktionen
0
Ort
Ostalbkreis
... so jetzt ist aber mal gut das ist jetzt schon ein paar Offtopicbeiträge - inkl. meinem.
 
Y
yafren
Well-known member
Mitglied seit
6 Dez 2004
Beiträge
158
Reaktionen
0
Ort
Nürnberg
zum Threadersteller:
Willkommen im Club, ich hatte am selben Abend ebenfalls meine erste Hochzeit.

zum Kaffee und während Abendessen:
- ruhigere Sachen... Soulclassics, Oldies, Motown, Buena Vista, Tracey Chapman, Norah Jones, Marcy Gray... paar ruhige reggae love songs die jeder kannte...

nach dem Essen und Partyspielchen....
- Eintranzen mit Billy Joel - Piano Man
- erstes Lied nach Eröffnungstanz: Keimzeit Kling Klang
- danach ne Mischung aus Rock, Pop, Alternative, Schlager und Fetenhits... später auch etwas deutsch Hip Hop, House, Charts, Dancehall

Es kamen unabhängig 3 Leute während der Hochzeit zu mir, die gesagt haben, es wäre nun schon die vierte Hochzeit dieses Jahr und endlich mal ein guter DJ und das Personal von dem Rittergut kam schon nach 2 Stunden "warmup" am Nachmittag zu mir und wollte meine Nummer, weil dort sonst wohl auch immer nur Achtung Wortspiel: "Überblender" spielen, wenn dort Hochzeiten stattfinden :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Patrick
Patrick
ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
11 Jan 2005
Beiträge
13.045
Reaktionen
492
Ort
Oberhausen
Es kamen unabhängig 3 Leute während der Hochzeit zu mir, die gesagt haben, es wäre nun schon die vierte Hochzeit dieses Jahr und endlich mal ein guter DJ und das Personal von dem Rittergut kam schon nach 2 Stunden "warmup" am Nachmittag zu mir und wollte meine Nummer, weil dort sonst wohl auch immer nur Achtung Wortspiel: "Überblender" spielen, wenn dort Hochzeiten stattfinden :)
Werte das mal nicht allzu hoch, am besten gar nicht.

Die Realität sieht anders aus.
 
Y
yafren
Well-known member
Mitglied seit
6 Dez 2004
Beiträge
158
Reaktionen
0
Ort
Nürnberg
jap die Realität sieht anders aus. Nämlich so, dass ich jetzt 2 Wochen danach 2 weitere Hochzeitsaufträge für nächstes Jahr bekommen habe und mich das frisch verheiratete Paar im Nachhinein noch für einen Mix auf CD Länge beauftragt hat, den sie an alle dagewesenen Gäste rausgegeben haben.

Oder wie sieht die Realität deiner Meinung nach aus?

Die haben sich gefreut, dass da mal jemand stand, der die Lieder nicht nur in der richtigen Mischung und Reihenfolge abgespielt, sondern auch kreativ gemit präsentiert hat. Das geht nämlich nicht nur mit gleichen Musikstilen und ebenfalls nicht nur wochenlang zusammengebastelt am Rechner.
 
A
AlexMorgan
Well-known member
Mitglied seit
8 Sep 2013
Beiträge
54
Reaktionen
0
Nämlich so, dass ich jetzt 2 Wochen danach 2 weitere Hochzeitsaufträge für nächstes Jahr bekommen habe und mich das frisch verheiratete Paar im Nachhinein noch für einen Mix auf CD Länge beauftragt hat, den sie an alle dagewesenen Gäste rausgegeben haben.

Glückwunsch :)

Die haben sich gefreut, dass da mal jemand stand, der die Lieder nicht nur in der richtigen Mischung und Reihenfolge abgespielt, sondern auch kreativ gemit präsentiert hat.
Darf ich fragen wie du das gemixt hast? (eventuell mal ein Mix hören?)
Und wie stellst du deine Musik zusammen? 80er, 90er und Modernes und Genre durcheinander oder in Themenblöcken?


Ps. an alle off-topicler ;)
Leider kommt es hier ja anscheinend häufiger vor, dass andere (insbesondere Neulinge) erstmal mit dem Kritisirenden/Schlechtmachenden/Abschreckenden-Baseballschläger angegriffen werden. Anstatt nützliches Wissen und Informationen und ggf. Hilfestellungen zu verteilen.
 
Y
yafren
Well-known member
Mitglied seit
6 Dez 2004
Beiträge
158
Reaktionen
0
Ort
Nürnberg
Hm, die Frage zum Mix kann ich so pauschal nicht beantworten. Das kommt natürlich immer darauf an, was man gerade spielt und auf was man mixen möchte...

grundsätzlich mixe ich je nach Liedern folgendermaßen:

- beatmatching und 1-4 bars übereinanderlaufen lassen (bei Liedern mit wenig instrumentalparts entweder nur ganz kurz oder mit Loops gearbeitet oder gleich "cut" oder )

- cuts (neues Lied auf die "1")

- altes Lied mit Effekt raus, zB Echo (immer auf 1/2 Beat eingestellt oder max 1 Beat)

- Scratcheffekt altes Lied, neues auf die 1 rein

Variante 2-4 hab ich wenn Variante 1 nicht wirklich möglich war bei rockigen Sachen oder live eingespielten Stücken (schwankende Geschwindigkeit) gemacht.



zwecks Playlists hab ich folgendes gemacht:

in Serato folgende Crates angelegt:

Hintergrundbeschallung (T.Chapman, Reggae classics, soul classics, motown, jack johnson, buena vista...)

Eintanzen (mit den ersten 2 Wunschliedern und noch 6-7 weitere Lieder, die die Party (auch für die älteren Leute erstmal etwas "anheizen"), damit mir mein erstes Set etwas leichter von der Hand geht

"Fetenhits, Schlager, Oldies"-Crate

"House & Electro Crate"

"Dancehall, Hip Hop, RnB, Pop-Crate"


dazu noch 3-4 vorgefertigte Sets mit etwa 20-30 Liedern (ca60min Spielzeit each), wo ich in der Not mal haette reinspringen können. Hab ich aber nicht gebraucht, hab komplett "freihand" aus oben genannten Crates gespielt.


Ich würde dir gerne Hörbeispiele geben, hab auch mehr als 10GB eigene Mixes, Livesets, Mashups. Remixe usw online, aber das Hochzeitsset leider nicht und auch den Mix nicht, da er ja speziell für das Paar und deren Gäste war.

Ich kann dir wenn du möchtest aber gerne ein paar Tipps zur Playlist geben... oder eben auch einen Link, wo du in meine eigentlichen Arbeiten reinhören kannst (der Mixstil selbst ist weitestgehend der gleiche, nur eben keine Hochzeitsmucke :) aber ebenfalls oft genreübergreifend)
 
A
AlexMorgan
Well-known member
Mitglied seit
8 Sep 2013
Beiträge
54
Reaktionen
0
in Serato folgende Crates angelegt:

Hintergrundbeschallung (T.Chapman, Reggae classics, soul classics, motown, jack johnson, buena vista...)

Eintanzen (mit den ersten 2 Wunschliedern und noch 6-7 weitere Lieder, die die Party (auch für die älteren Leute erstmal etwas "anheizen"), damit mir mein erstes Set etwas leichter von der Hand geht

"Fetenhits, Schlager, Oldies"-Crate

"House & Electro Crate"

"Dancehall, Hip Hop, RnB, Pop-Crate"

Dann hab ich ja zumindestens eine Ähnlichkeit schonmal entdeckt, wobei meine Aufteilung noch etwas differenzierter ist (was glaub ich diskutabel ist zwecks sinnhaftigkeit):
Schlager-Fetenhits, Euro House und Pop, Rock, Dancehall-HipHop-RnB, House-Electro und Essen (hier die ruhigen sounds: bisher sowas wie adele und co - aber werde mir wohl auch einige soul und klavirstücke holen)

Bei den Übergängen hab ich bisher mehr die "Probleme" von Rock auf irgendein anderen Genre zu kommen zwischen Schlager, Pop, Euro House und Co ist es idR weniger kompliziert (da ich noch keinen effektcontroller hab bisher nur mit Eq, Loops und Fadern gearbeitet) Übergänge dann aber auch an Breakpoints oder so gemacht, also lieder nicht immer bis zum ende durchlaufen lassen.
(Wobei ich da noch mein größtes Verbesserungspotenzial sehe :D)

Aber das mit den Sets länger als 20 min. stell ich mir für so private Veranstaltung schwierig vor (ausnahme vllt. Essen). Da man da ja nicht auf die Menge dann einwirken kann oder sehe ich das falsch?
 
Y
yafren
Well-known member
Mitglied seit
6 Dez 2004
Beiträge
158
Reaktionen
0
Ort
Nürnberg
zu den Sets:
deshalb schrieb ich "wo ich zur Not haette reinspringen können" gilt fürs wieder rausspringen genauso. Man sollte die 60 vorbereiteten Minuten natürlich nicht versuchen durchzudrücken, wenn man sieht, dass nach 15min keiner mehr tanzt. Die Sets waren aber auch musikalisch gut durchgemischt... also nicht 60min ein Genre.

2 Crates hab ich vergessen.... Party (Blackhits der letzten 20 Jahre, bissl funky zeugs, pop)

Party Backup (selbes Set mit erweiterter Musikauswahl)



zur Hilfe habe ich häufig auch die Keytags herangezogen.
 
Patrick
Patrick
ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
11 Jan 2005
Beiträge
13.045
Reaktionen
492
Ort
Oberhausen
Oder wie sieht die Realität deiner Meinung nach aus?
Die Realität, dass Jemand sagt, "Du machst das echt klasse, Dich buchen wir öfter." Von 10 solchen Kommentaren kommt vielleicht eine Buchung. Ist nicht nur bei mir so, ist bei meinen anderen DJ Kollegen auch so, obwohl die ihre 1-2 Gigs im Monat haben.

Ps. an alle off-topicler ;)
Leider kommt es hier ja anscheinend häufiger vor, dass andere (insbesondere Neulinge) erstmal mit dem Kritisirenden/Schlechtmachenden/Abschreckenden-Baseballschläger angegriffen werden. Anstatt nützliches Wissen und Informationen und ggf. Hilfestellungen zu verteilen.
Das Wissen habe ich schon öfter verteilt, aber wenn man das nicht annimmt oder übergeht, dann kann ich nichts dafür.
Aber das sieht man ja auch an Deinem Kommentar: Du meinst auch, dass ich was schlecht mache. Insofern interessiert Dich meine Erfahrung auch nicht.

Ich habe mehr als 20 Jahre Erfahrung und schon fast jede Party mitgemacht. Ich habe auch schon genug dummes Gelaber von Gästen gehört, über "soviel Musik habe ich auch auf Festplatte" oder "ich bin auch DJ, ich würde jetzt die und die Platte spielen" oder oder oder. Da sind solche Aussagen, wie "wir buchen Dich öfter" harmlos, denn die hört man fast auf jedem Gig. Oft kommt es auch vor (bezogen auf den Kommetar von Yafren mit seinen zwei Folgegigs), dass man von denen nichts mehr hört oder sie abgesagt werden. Das ist sehr oft darauf zurückzuführen, dass die wieder einen Doofen gefunden haben, der für die Hälfte oder noch billiger auflegt. Nicht umsonst wird man dann später doch von denen gebucht weil man hört, dass die Feier nichts war undl der Dumping-DJ keine Ahnung hatte.

Gut, man muss nicht alles schlecht sehen und schlecht reden, da gebe ich Dir Recht. Es ist aber auch nicht falsch, die Sache mal von einer anderen Seite zu beleuchten. Hintergründe sind nie verkehrt.
 
Sprengkommando
Sprengkommando
ஜ▬▬▬▬▬ஜ&
Mitglied seit
5 Mrz 2009
Beiträge
4.413
Reaktionen
0
mann mann mann .. ich würde dich ja zu gerne mal auflegen sehen und vor allem HÖREN



sorry für OT
 
bossa
bossa
Moderator
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
25 Feb 2005
Beiträge
5.664
Reaktionen
223
Ort
Berlin
attachment.php


:D


10 Zeichen
 

Anhänge

  • patrick.jpg
    patrick.jpg
    2 KB · Aufrufe: 98

Ähnliche Themen

A
Antworten
52
Aufrufe
4K
Paul Axthelm
Paul Axthelm
 

Neue Themen


Oben