Home-Equipment Planung für Einsteiger

LeShrunk

New member
Mitglied seit
6 Jan 2016
Beiträge
1
Hallo liebe community

Ich hätte eine frage in Sachen Eq. Planung für daheim. Ich Lege gelegentlich mit dem DDJ SB von Pioneer auf Privatpartys auf. Nun wollte ich aber mal das Auflegen in Clubs in Angriff nehmen. Nur habe ich keinen Plan vom CDJ 2000 & dem DJM 900 Nexus. Dazu kommt das ich Student bin und mir dieses Eq. nicht für daheim leisten kann. Ich spiele mit dem Gedanken mir einen S4 MK2 von NI zu holen, was allerdings eine ganz andere Oberfläche wäre und ich ihn ja schlecht zum auflegen in Clubs benutzen kann ?

Wie handhabt ihr das ? Hab ihr da irgendwelche tipps für einen Dj Rookie ?
 

komodowaran

vinyl bla bla
Mitglied seit
31 Mrz 2013
Beiträge
253
Ort
Reutlingen
Selber habe ich mit einem MidiC angefangen und bin auf Vinyl umgestiegen, sollte ich nun also wissen wollen wie es ist mit CDJ zu spielen würde ich einfach jemanden fragen der welche hat, auch im Club geht sowas.

Man muss auch nicht die neusten Modelle haben, es reicht wenn man mal einfach irgendwelche CDJs in der Hand hatte und damit gespielt hat. Nicht jeder Club hat 2000 und somit verändert sich die Oberfläche dauernd.

Gebraucht entweder Pio. 850/400/350 oder von Denon den DN-S1200. Recih vollkommen aus.

Zu Hause spiele ich auf einem Xone42. In Clubs dann auf einem Pioneer, was aber Technisch keinen unterscheid macht das es das gleiche Handwerk bleibt. 15 min spielen und alles läuft locker. Das man natürlich nicht das krasse Fine-tuning machen kann ist klar, da man dies nur auf dem Set spielt das man am besten kann, aber nicht schlimm.
Selbst hier reicht ein 2 Kanal Mixer deiner Wahl.


Die frage die nun offen bleibt mit welchem Medium wirst du spielen : CD STICK o. VIRTUELL?
 

Patrick

ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
11 Jan 2005
Beiträge
12.827
Ort
Oberhausen
EQ ist die Abkürzung für Equalizer.

Klick das Wort EQ in Deinem Beitrag mal an. ;)
 
Oben