Home-Setup Frage


M
mrurns
Member
Mitglied seit
13 Jun 2018
Beiträge
7
Reaktionen
0
Hi Leute, folgende Frage (ja, ich hab mir schon Threads dazu hier durchgelesen)...

Ich hab vor 20+ Jahren mit Vinyl aufgelegt und bin am überlegen, mir ein kleines, einfaches Setup für Zuhause hinzusetllen, um sonder guten alten Zeit willen ab und zu ein bissl für mich selber Platten aufzulegen. Aus den Clubs früher kenn ich hauptsächlich Technics 1200 und 1210.

Meine Frage jetzt: wenn ich mir jetzt keine Technics hinstelle, macht es Sinn, was zu nehmen, das von der Motorstärke her ähnlich ist wie die Technics? Ich überleg nämlich, ob ich nicht TT500 nehm. Falls ich die zuhause verwend und vllt doch mal wieder Platten in den Club mitnehm, ist das ein krasser Unterschied im Startverhalten?
(Gleichlauf spielt keine große Rolle, weil ich bunt gemischtes Zeug auflege, wo mensch eh kaum dazu kommt, was einzumischen...)
Sprich: zieht der TT500 mit dem stärkeren Motor merklich schneller an als zb ein 1210er oder sind die Unterschiede da eher was fürs Labor?

Cheers! B.
 
Derdirk
Derdirk
Get into Magic
Mitglied seit
13 Mai 2014
Beiträge
712
Reaktionen
6
Wärend des Laufes ist das relativ gering würde ich mal sagen. Nur beim Start merkt man das. Aber ich zu meinem Teil queue immer mit der Hand ein, anstelle den Startknopf zu drücken. Somit ist das nicht so ein großer Unterschied. Zumal ich meine RP7000er etwa auf 12x0 er Niveau eingestellt habe (per Drehmomentpoti und Bremsenpoti).
 
M
mrurns
Member
Mitglied seit
13 Jun 2018
Beiträge
7
Reaktionen
0
Danke für den Input. Guter Punkt, ich könnt den TT500 ja runterregeln. Scheint mensch lt specs ja bei dem Teil einstellen zu können. :)
 
Paul Axthelm
Paul Axthelm
Geprüftes Mitglied
Mitglied seit
5 Jan 2010
Beiträge
1.002
Reaktionen
2
Ort
Raum Alzey
Moin mrurns ...

das macht en gewaltigen Unterschied aus. Wenn d ma ein TT mit nem gescheiten Motor unter den Fingern hast, willste mit dem Luschi Motor der im Technics is,nicht mehr arbeiten.
Natürlich ist der Gleichlauf des Technics nicht zu schlagen. Wenn das aber nicht benötigt wird,kann ich Dir raten, zu nem TT zu greifen der ein 4,5kg Motor drin hat.



Gibts einiges von Reloop. Ham aber auch andere drin,mein ich schon gelesen zu haben. Die Reloop RP 5000 oder 6000 gibt es im Paar unter 500Euro. Kann ich sehr empfehlen. Weis ja nicht was Du ausgeben willst.
 
Schneehenry
Schneehenry
Arschkatze
Mitglied seit
23 Feb 2008
Beiträge
1.988
Reaktionen
1
Ort
in meiner eigenen Welt
Moin moin,
Das Drehmoment stellt kein Problem dar, kannst du bei den TT 500 anpassen,
Sind sehr gute Plattenspieler mit denen es Spaß macht aufzulegen.
Ich glaube das du auch die Trense beziehungsweise die Startgeschwindigkeit einstellen kann, ein umgewöhnen ist dann nicht nötig.
Mehr Drehmoment als ein Technik liefert wurde nie benötigt und wird es auch heute nicht.
Alternativ und mit etwas Geduld kannst du auch gebrauchte 1210 kaufen, MK fünf sind immer wieder für circa 700-800 € dabei.
 
bossa
bossa
Moderator
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
25 Feb 2005
Beiträge
5.686
Reaktionen
236
Ort
Berlin
Natürlich braucht man heute mehr Drehmoment. Heute schubst man die Platten ja ganz anders an als vor 40 Jahren. Damals waren die DJs alles spindeldürre durchnächtigte Drogenkinder ohne Kraft im Arm, heute sehen die DJs vor allem gut aus und gehen dafür auch täglich ins Fitti. Da kannste doch nicht mit so schwachen Technics kommen, das ist einfach nicht mehr zeitgemäß.
 
audio_anarchy
audio_anarchy
drummbaaser
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
9 Jun 2003
Beiträge
4.262
Reaktionen
237
Ort
karlsruhe
@bossa
Ich hab auch erst nach 4 Tagen gemerkt das die Servolenkung von meinem Auto kaputt ist:d
 
bossa
bossa
Moderator
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
25 Feb 2005
Beiträge
5.686
Reaktionen
236
Ort
Berlin
Der Antrieb ist nicht zu unterschätzen! Moderne DJs fahren schließlich auf ihren Plattenspielern nach Hause! Hier in Berlin sieht man überall DJs auf ihren Plattenspielern durch die Stadt fahren. Mit dem neuen Mobilitätsgesetz jetzt auch vom Senat gefördert. Gibt ja nicht umsonst den DJ-Führerschein!

Gleichlauf, massearmer Tonarm ohne Spiel, Kardanaufhängung und ein resonanzarmes Gesamtkonzept würden ja auch nur dann Sinn machen, wenn man in sehr lauter Umgebung echte Platten abspielen wöllte. So einen Schwachsinn braucht also kein Mensch.
 
Zuletzt bearbeitet:
Derdirk
Derdirk
Get into Magic
Mitglied seit
13 Mai 2014
Beiträge
712
Reaktionen
6
4469176+_5f555e8666c8efbe3c3b8428318a76ce.jpg 1010101010
 
M
mrurns
Member
Mitglied seit
13 Jun 2018
Beiträge
7
Reaktionen
0
Danke für die vielen Antworten. Ich denk ich hab jetz mal einen groben Überblick. :)
 

Ähnliche Themen

 

Neue Themen


Oben