Informationen...

W
WebCommander
Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
354
Reaktionen
1
Ort
Magdeburg
Kennt jemand ne Site wo man etwas dazu erfährt , wie man Synths mit Mischpult  verbindet oder etwas ähnliches - also Theoriewissen
 
G
Gast30
Guest
warum fragst du nicht hier? ich denke dies ist ein forum? hast du jetzt ein mischpult? welche klangerzeuger hast du - welchen synti?
iq
 
S
SChrauber
Selbsternannte Forenhecht
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.427
Reaktionen
207
Ort
Hinter den Bergen
Mhm. Dazu fällt mir ein...bin teilweise ja auch im web auf der Suche nach tontechnischen/produktionstechnischen Informationen und hab manchmal den Eindruck das die Informationen doch noch oft recht dürftig sind die man da so findet. Vielleicht sollte man mal eine derartige Basic-Information-Site bauen, die so einige Grundsätzliche Fragen klärt
 
W
WebCommander
Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
354
Reaktionen
1
Ort
Magdeburg
@iq
no also Mischpult und Synth hab ich net aberr ich möchte mir demnächst (im nächsten viertel Jahr) mir nen Synth zulegen weiß aber net , was ich alles brauche....das heißt:
bis jetzt denk ich , dass ich ein Midi Interface brauch aber brauch ich auch schon ein Pult???
- ich will erstmal nur ein externes Gerät anschließen!!
als Synth iss mir ins Auge gefallen:
Yamaha CS2X ( richtig??)
 
G
Gast30
Guest
ein pult brauchst du erst, wenn du mehrere klangerzeuger zusammenmischen möchtest - das ist ja anscheinend nicht der fall bei dir, also reicht das midiinterface deiner sb-live ( du hattest doch eine?)
 
W
WebCommander
Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
354
Reaktionen
1
Ort
Magdeburg
das heißt ich brauch net so ein Midi - Interface von Midiman oder wie das heißt???
 
G
Gast30
Guest
wenn du eine sblive hast, reicht das zum ansteuern einer klangquelle - hat die nicht sogar 2 midiports gehat? dann sind das schon zwei klangerzeuger.....reicht also völlig aus.
 
W
WebCommander
Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
354
Reaktionen
1
Ort
Magdeburg
hmmm....aber über das Midi-Kabel werden doch nuir die Steuerdaten übertragen oder???
und wo kommen die Audiosignale her / wie hör ich was?
 
G
Gast30
Guest
indem du von dem synt in die line in eingänge deiner soundkarte gehst?
überleg doch mal selber, was du eigentlich mit einer soundkarte machen kannst....weisst du noch nichtmal wozu die vielen buchsen da sind?
 
W
WebCommander
Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
354
Reaktionen
1
Ort
Magdeburg
achso...
ne also ich weiß schon wozu (von den meisten...) die Ausgänge da sinn
ich nehm ja schließlich auch Mixes auf...(auf HDD)
dachte bis jetz aber , dass am Synth nur ein Midi out dran ist...
 
T
T-Witch
Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
63
Reaktionen
0
Ort
Takka Tukka Land
der synthi is ja der eigentliche klangerzeuger! ...da kommen sogar töne ohne midi raus ;-)
...midi sagt dem ding im großen und ganzen ja nur wann der synth mit welchem ton welche note spielen soll... (ok da gibt's auch noch mehr infos die über midi geschickt werden aber dat sin so die wichtigsten)
den audio-ausgang vom synth kannst du natürlich auch an nen verstärker oder nen dj-mixer anschließen (z.B.) ...
grüsse
 
S
SChrauber
Selbsternannte Forenhecht
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.427
Reaktionen
207
Ort
Hinter den Bergen
Prinzipiell kann man wohl tatsächlich so Anfangen – also Audio-outs mit Line-in der Soundkarte verbinden. Aber auf Dauer denke ich mal ist das eine relativ mühsame Aktion. Wenn du Interesse an externer Harware hast, dann führt wohl früher oder später keine Weg an der Anschaffung eines geeigneten Mischpults vorbei
 
P
Profan
Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
45
Reaktionen
0
Wie es mir scheint ist webcommander noch ziemlich neu auf dem gebiet Producing. Ich würde dir empfehlen vor dem Kauf eines Synthesizer ein Grundwissen aufzubauen. Es gibt schon sehr viele gute Bücher z.b. auf www.bestservice.de .
Die Zeitschrift Keys ist auch sehr gut.
Es bringt sich sicher nicht sich gleich einen Synth zu kaufen, wenn man nicht weis was man damit eigentlich alles machen kann. Für den Anfang würde vielleicht auch Software reichen. Ist bei weitem billiger. Reason ist sehr zum empfehlen.
Durch das Grundwissen kann man dann leichter Entscheiden welches Gerät für einen geignet ist. Ist doch sicher blöd nach ein paar monaten draufzukommen das das Gerät dieses und jenes nicht kann. also vorher immer gut informieren und dann kaufen.
Noch was die sblive hat nur einen Midi ein und ausgang.
 
G
Gast30
Guest
irgendwann muss er dochmal anfangen - und er will ja keinen 5000dm synti kaufen. die beste praxis sammelt man nunmal in der praxis - also am echten gerät. wenn man immer theorie lernt, und nie praktisch am gerät anfängt, bekommt man nie das gefühl und verständnis dafür.....und wenn der synti irgendwann mal nicht mehr ausreicht, dann kann er immer noch weitersehen. ich glaube nicht an den "perfekten" klangerzeuger...mit zunehmender benutzung fällt einem immer das eine oder andere auf, was besser sein könnte. irgendwann holt man sich dann einen weiteren und nutzt die vorzüge von dem zusammen mit den "favoriten" des ersten.
die sb live hat 2 midiports - zumindest mit der zusatzblende. aber auch ohne sind schon 2 im treiber aufgeführt.
 
lostweb
lostweb
für 10€ raumwellen bitte
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
131
Reaktionen
1
Ort
Waltrop
hi

also ich hab nur ext. geräte und mache fast nix am pc hat nur die spuren bespielen und denn recht man rm1x und so weiter ich bin der meinung das mann nicht alles am pc machen solte.
ich hab ja auch nicht immer lust wenn ich einen live gig habe einnen pc mit zu nehmen wenn ich was ändern will ich hab 2 sequenzer ,keyboards und sampler da habe ich schon genog zu schlören wenn ich was änder will keyboar an rm1x und loss ferrig...


kauf dir ein syhnti und mach muke
 
P
Profan
Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
45
Reaktionen
0
Ich bin auch im Besitz einer Rm1x. Wenn ich aber an einem Track bastle mache ich das Lieber mit Cubase, denn da gehts viel schneller als mit der rm1x. Bei einem Live act ist der Sequenzer von der rm1x aber schon im vorteil.
Bei mir kommen alle Sounds aus meinem Sampler. Die Soundbearbeitung mache ich fast auch ausschlieslich mit dem Sampler bis auf loops schneiden und timestretchen das mache ich mit wavelab.
 
G
Guest
Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.124
Reaktionen
894
hi

die sampel schneide ich auch ma rechner ist halt ein facher und auch das ein spielen der noten mach ich auc ma rechner aber alles aderes an denn geräten selber natürlich hat ein rm1x ein pahr nach teile gegen über einnen sysware teil aber ich bin nur im live einsatz und da muss ich mit denn arbeiten was ich hab und das ist mun mal die hardware.....

gruss sascha
 

Ähnliche Themen

M
Antworten
6
Aufrufe
302
SORAR
SORAR
D
Antworten
4
Aufrufe
432
BØRJE
BØRJE
D
Antworten
8
Aufrufe
674
detweiler
D
 

Neue Themen


Oben