Korg Kaoss pad mini 2 mit Xone 42


A
AlexanderRe
Member
Mitglied seit
17 Feb 2014
Beiträge
15
Reaktionen
0
Hallo!
Ich lege Vinyl/Cd mit nem Xone 42 auf.
Nun habe ich das gute Angebot eines Shops genutzt und mir für 50€ nen Korg KPM2 gekauft...

jetzt habe ich das Pad angeschlossen.
1. Das Signal "clipping" wird angezeigt, mein xone ist aber korrekt eingepegelt...
2. die Dry/wet Regler des Xone sollen ja den "Durchlass" des Fx Signals steuern. Funktoniert soweit auch, nur dass dry viel lauter als wet ist, somit ist ein hin und her pegeln und Anpassen an die Effekte nicht möglich, hört sich ja grausig an...

Habe ich da was falsch gemacht, oder sind das so die Nachteile eines externen Gerätes?

Kaoss Pad steht auf 100% Lautstärke und 100% Effekttiefe (gerade bei Filtern muss ja wet komplett genutzt werden..)

Danke für Antworten!!!!
 
Jan.S
Jan.S
formerly known as CJ-Jan
Mitglied seit
23 Jan 2009
Beiträge
4.942
Reaktionen
0
Ort
Ostalbkreis
Was hast du denn genau wie angesteckt? Normal müsste das mit dem Xone 42 funktionieren.
 
A
AlexanderRe
Member
Mitglied seit
17 Feb 2014
Beiträge
15
Reaktionen
0
Send des Xone in line in des Korg. Line out des Korgs (Kopfhörer) in return des Xone....
 
Jan.S
Jan.S
formerly known as CJ-Jan
Mitglied seit
23 Jan 2009
Beiträge
4.942
Reaktionen
0
Ort
Ostalbkreis
Wie viel Pegel hast du denn auf den Kanälen? clipping bedeutet ja das zu viel Signal ankommt. Alles im grünen Bereich unter 0 dB?
 
MrPopmusik
MrPopmusik
Vinylist
Mitglied seit
5 Feb 2011
Beiträge
1.350
Reaktionen
17

es liegt (bei filter'n) in der natur der sache, dass du dort immer einen erhöhten pegel hast als bei ungefiltertem signal.
je nach eingestellter/benutzter resonance des filters, darfst du halt diesen nicht ganz/voll (dry/wet oder aber auch mal effekttiefe genannt) rein drehen.
bei guten efx's hat man für filtertypen einen extra nachgeschalteten EQ und/bzw. einen einstellbaren gain (eingangspegel-reglung).

pegelbedingungen der beteiligten geräte erlesen und anpassen (wie dir ~ schon gesagt/nahegelegt wurde) ;)

gibt es beim KP2 keinen lineout oder warum benutzt du den kopfhörer-out ?

letzten endes clippt dein efx (und das kann durch richtige einstellungen vermieden werden) und der xone kann da nix für, genau so wenig wie das KP2 ;)
 

Ähnliche Themen

Catweezle
  • Gesperrt
Antworten
0
Aufrufe
699
Catweezle
Catweezle
P
Antworten
4
Aufrufe
1K
PatrickBoltze
P
Tekpoint
Antworten
12
Aufrufe
3K
fixyourface
fixyourface
 

Neue Themen


Oben