Mastering: Was geht noch besser?

imported_dreambeat

New member
Mitglied seit
9 Okt 2007
Beiträge
1
Hi!
Bisher habe kaum etwas von meiner Arbeit an Reason in Audiomaterial umgewandelt obwohl ich schon seit 1 1/2 Jahren damit rumspiele.
Allerdings habe ich mal einen kurzen Groove exportiert (dessen Bastelung ziemlich lange dauerte ;) ) und frage mich, wo es klanglich bei mir hapert.
Wenn ihr mir ein paar Tipps an die Hand geben könntet, was ich in Zukunft am Sound besser machen könnte, könntet ihr mir viel Frust ersparen :)

Ich hab das 63 Sekunden kurze Stück als Mp3 hochgeladen. Es darf von jedem heruntergeladen werden:
http://eddiecalva.de/misc/mp3player/Dreambeat_Technotropolis.mp3
Wäre nett, wenn ihr mir einen Takt dazu sagen könntet!

Viele Grüße

//Edit: Entschuldigt bitte den Rechtsschreibfehler im Titel, es heißt natürlich MASTERING. Ob Herr Admin das bitte für die Suchfunktion korrigieren könnte?
 

SChrauber

Selbsternannte Forenhecht
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.427
Ort
Hinter den Bergen
Klingt eigentlich ganz ok, aber auch nur eigentlich.
Es ist recht druckvoll und in meinen Ohren recht definiert. Allerdings ist das ganze irgendwie äußerst trocken und – wie soll man sagen – Räumlich uninteressant.
Dann hab ich ein wenig das Gefühl, dass die einzelnen Instrumente recht wenig mit EQs bearbeitet wurden. Das Lead-instrument könnte wohl unten etwas weiter abgeschnitten werden. Ebenso die Zaps wirken leicht Bassig, was aber wohl nicht so schlimm ist.
Insgesamt alles ein paar sehr wenige unterschiedliche Instrumente um wirklich Interessant sein zu können – Das Lead-Instrument ist später 2-Stimmig, was schon ganz ok so ist, aber da sollte dann doch echt ein anderer Klang eingesetzt werden.
 
Mitglied seit
9 Okt 2007
Beiträge
15
wie schrauber bereits gesagt hat, klingt es sehr trocken.

vom stereo bild passt es. hast du delays oder reverb af manchen spuren schon versucht ?
 
Mitglied seit
31 Okt 2007
Beiträge
10
für meinen geschmack ists ein bisschen zu dumpf, klingt wie n leichter schleier über den boxen. insbesondere auf den hi percussions. ansonsten seh ich das wie die vorredner...
 

zu_dolligy

New member
Mitglied seit
11 Jun 2009
Beiträge
1
Ort
Stavenhagen
jo
bei den Schleier steig ich mal mit ein.
Als ich mit Reason2 anfing hat ich auch immer diesen komischen klang drauf.
Dachte aba erst das dass wohl was mit den Samples zu tun hatte,
...dann Reason 4 bekommen und da fand ich die samples schon besser( aber)

beim Export war´s schon wieder da .....?????

tja hab mich damit abgefunden das ´s wohl bei Reason so ist

kannst aber mal versuchen( is aber ´n bissl mehr arbeit)
die einzelnen sachen.... also nich die samples sondern "loops" zu exportieren und mit´n anderen Sequenzer zu bearbeiten (z.b. Abelton Live)

Aber als ich Abelton bekamm hab ik den irgendwie Reason vernachlässigt:)
was auch nich schlimm war
 
Oben