Mixer und Audio Interface für Maschine MK2 gesucht


J
jdilla
New member
Mitglied seit
6 Okt 2015
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo liebes Forum,
zu aller erst, ich bin Einsteiger auf dem Gebiet und mache seit gut einem Jahr beats auf der Maschine mit der dabei gelieferten Maschine Software, ohne weiteres Equipment. Dies soll sich nun allerdings ändern, denn ich möchte mir ein Audio Interface anschaffen, mit dem ich verschiedene Dinge wie z.B. Plattenspieler aufnehmen kann. Mit einem Kollegen habe ich schon einen Bass aufnehmen können, welcher durch das Focusrite Scarlett 2i2 verbunden wurde. Die Bassline habe ich dann als Sample in der Maschine gespeichert. Im Forum habe ich schon gelesen, dass ich für die Maschine ein USB Interface oder ein Firewire Interface benötige. Meine Frage ist hierbei jedoch, welche Vorraussetzungen mein Interface mindestens erfüllen muss, dass ich einzelnd Scratches/Samples vom Plattenspieler (Omnitronic DD 2220) aufnehmen kann, oder ein Mikro/Bass/... anschließen und aufnehmen kann. Es muss nicht sein, dass die Dinge gleichzeitig angeschlossen und aufgenommen werden. Ist dies mit dem Focusrite Scarlett 2i2 möglich oder ratet ihr mir da zu einem anderen Audio Interface? Mein Budget liegt hierfür bei ca. 150 Euro.

Nun zum Anderen Teil meiner Frage:
Ich möchte vom Plattenspieler lediglich Scratches aufnehmen bzw. ein Sample in der Maschine aufnehmen, also nicht live auflegen. Welche Vorraussetzungen muss der Mixer hierfür mitbringen, um dann noch mit der Maschine verbunden zu werden. Reicht da ein einfacher 2-Kanal Battlemixer oder empfehlt ihr mir etwas anderes ? Mein Budget hierfür würde noch einmal bei 100-150 Euro liegen, da ich leider nur ein kleiner Student bin ..

Ich bedanke mich schonmal für eure Antworten !:)
 
Danny Who
Danny Who
Danny Wer?
Mitglied seit
9 Jan 2004
Beiträge
7.785
Reaktionen
244
Ort
Berlin
Alles nicht kompliziert, nur Umstecken musst Du halt ab und zu, wenn das Interface wenige Eingänge hat.

Das Scarlett hat 2 Eingänge die alle 3 Pegel vertragen. Mikrofon und Gitarre (Instrument) sowie Line (Sampler, Synthesizer etc) vertragen.
Dein Plattenspieler liefert Phonopegel, der mit nem Vorverstärker auf Line entzerrt werden muss. Nutzt Du nen DJ-Mixer (den Du sicher wegen des Crossfaders zum scratchen nehmen willst), steckst Du den Plattenspieler (Erdung nicht vergessen) an dessen Phono Input und dessen Ausgang verbindest Du mit den beiden Eingängen am Focusrite.

Nimmst Du Mikrofon oder Gitarre auf, musst Du am Scarlett umstöpseln.

Beim Mixer würde ich nach nem Denon DN-X 100, 120 oder 300 oder Xone 22 oder 23 in gutem Gebrauchtzustand suchen.
 
J
jdilla
New member
Mitglied seit
6 Okt 2015
Beiträge
4
Reaktionen
0
Habe mir mittlerweile den Behringer Nox-202 Mixer, sowie das Steinberg UR 22 Audio Interface gekauft. Hat alles mit der Verkablung funktioniert, danke !
 
 

Neue Themen


Oben