mixer wieder zusammenbauen - richtig so?

K
krassarian
Active member
Mitglied seit
20 Okt 2009
Beiträge
26
Reaktionen
0
hallo!

vor ein paar tagen habe ich mein Ecler HAK 360 auseinandergebaut, weil ich ein ersatzteil (cue-fader) einbauen wollte. es stellte sich heraus, dass dies komplizierter und aufwändiger werden würde, als gedacht: ich musste das mischpult fast komplett zerlegen, um bis zur hauptplatine vorzudringen. leider wurde auch aus der reparatur nichts, denn ich hatte anscheinend nicht den richtigen ersatz-fader zugeschickt bekommen! :mad: ...argh!

ärgerlich, aber ich musste nun unverrichteter dinge den mixer wieder zusammenbauen. das ging auch recht gut, bis ich bei zwei stromkabeln (siehe foto), die vermutlich mit der rechten erdungs-schraube an einem blechteil sowie dem gehäuse befestigt werden (oder doch nicht?!), etwas ins grübeln. ich kann mich nicht mehr ganz erinnern, wie das ganze verbaut war, obwohl so wie es jetzt montiert ist, am wahrscheinlichsten ist (wegen der länge der kabel). leider habe ich nicht das nötige hintergrundwissen und auch keinen händler in der nähe.

frage an die user mit etwas elektronik-grundwissen: ist das richtig angeschlossen, beide kabel an der gleichen erdungsschraube? an der anderen erdungsschraube wäre dann kein kabel, das schwarze kabel wäre aber ohnehin nicht lang genug, um es dort anzuschließen. ich hab mal was von "chassis ground" und "signal ground" gehört, was auf die beiden kabel zutreffen könnte. jedenfalls habe ich etwas angst, das ganze einfach so zu lassen und es dann anzutesten - schließlich hängt das ganze ja mit dem stromanschluß zusammen und hätte vielleicht schlimme folgen für mich oder das mischpult?!

also bitte sagt mir, ob das richtig so ist! vielleicht hat ja auch jemand so einen mixer (oder einen vergleichbaren) schon mal auseinandergenommen und weiß wie das montiert gehört...

wäre mir eine riesenhilfe...

gruss, jan
 

Anhänge

  • hak_360_innen1.jpg
    hak_360_innen1.jpg
    128,3 KB · Aufrufe: 224
  • hak_360_innen2.jpg
    hak_360_innen2.jpg
    132 KB · Aufrufe: 200
Selli
Selli
stets bemüht
Mitglied seit
20 Nov 2004
Beiträge
318
Reaktionen
1
Ort
München
Sollte eigentlich passen, selbst wenn das schwarze normalerweise woanders am Gehäuse verschraubt ist. Aber du kannst doch den Weg des schwarzen Kabels verfolgen - guck wo es eingelötet ist und versuch zu entziffern, was der Aufdruck auf der Platine bedeutet, wenn du dir ganz unsicher bist ;)
 
N
Nasrudin
VST-Schrauber auf Abwegen
Mitglied seit
30 Dez 2008
Beiträge
448
Reaktionen
0
Sollte eigentlich passen, selbst wenn das schwarze normalerweise woanders am Gehäuse verschraubt ist. Aber du kannst doch den Weg des schwarzen Kabels verfolgen - guck wo es eingelötet ist und versuch zu entziffern, was der Aufdruck auf der Platine bedeutet, wenn du dir ganz unsicher bist ;)

Seh ich auch so. das grüngelbe ist der Schutzkontakt aus der Kaltgerätedose, das schwarze dürfte die analoge Masse der Niedervoltschaltung sein.
 
Elfchen
Elfchen
Unverwüstlich
Mitglied seit
16 Dez 2010
Beiträge
181
Reaktionen
0
Ort
Duisburg
Als Tipp:

Wenn ich was öffne was ich zum ersten mal in der Hand habe mache
ich von allen Anschlüssen Fotos.. ;)

Das spart das grübeln beim Zusammenbau ^^
 
I
ION-Storm
Member
Mitglied seit
9 Aug 2011
Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo Jungs,
ich habe bei meinem Gemini PS-04 die potis gewechselt da sie alle defekt waren (nach 6 Jahren Betrieb darf das mal sein ;-) )
Nur leider habe ich trotel total vergessen mir die Stecker zu markieren oder zu Fotographieren, stift lag da aber in der "eille" verpeilt!!
Es sind sind 6-8 Kabel mit Stecker dran sind alle meiner Meinung nach für den Crossfader und den Kopfhörer Kanal (CUE)
Vielleicht kann mir ja einer irgendeinen Tip geben oder weiß sogar wie es sich gehört!! Währe sehr dankbar!! Da ich jetzt eigentlich alles erneuert habe was ging!
Bilder: http://imageshack.us/g/265/20120427181819.jpg/
 
T
technopetz
Member
Mitglied seit
1 Mai 2012
Beiträge
19
Reaktionen
0
hallo,auch ich hab ein problem mit meinem mixer.ein kanal funktionierte nich mehr so richtig,da hab ich ich einfach (hab nen 3-kanal mixer)den 3 ausgebaut und als 1 kanal verwendet,ist ja nur so eine art regler,kann da was passieren:confused: ist ja eigentlich für line funktion gedacht,danke für tips:)
 
bossa
bossa
Moderator
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
25 Feb 2005
Beiträge
5.664
Reaktionen
223
Ort
Berlin
Wie, du hast "einen Kanal" ausgebaut? Meinst du nur den Fader? Die ganze Kanalplatine? Welcher Mixer überhaupt? Einzelne Kanalplatinen hat ja nun nicht jeder.
 
LoneStar
LoneStar
Robotroll
Mitglied seit
17 Jul 2010
Beiträge
1.036
Reaktionen
0
hallo,auch ich hab ein problem mit meinem mixer.ein kanal funktionierte nich mehr so richtig,da hab ich ich einfach (hab nen 3-kanal mixer)den 3 ausgebaut und als 1 kanal verwendet,ist ja nur so eine art regler,kann da was passieren:confused: ist ja eigentlich für line funktion gedacht,danke für tips:)

Wo ist denn jetzt das Problem? Du hast also den Fader des dritten Kanals in den ersten Kanal eingebaut. Nun sag uns doch mal bitte, was überhaupt das Problem ist!
 

Ähnliche Themen

Jan.S
Antworten
1
Aufrufe
6K
MrPopmusik
MrPopmusik
S
Antworten
0
Aufrufe
5K
Shaine
S
Frank Riel
Antworten
3
Aufrufe
6K
Frank Riel
Frank Riel
kaype
Antworten
0
Aufrufe
10K
kaype
kaype
 

Neue Themen


Oben