Nadel

G

Gast30

Guest
Hallo Leutz,
sagt mal wie merkt man eigendlich wenn so langsam die Nadel zu Grunde geht?? Wann wird es Zeit eine neue aufzusetzen??

CYA
 

Brain-O-tronix

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
56
Wenn du merkst, dass der Sound plötzlich dumpfer wird, solltest du mal die Nadel anschauen. Wenn die kleine spitze an der Nadel schon fast weggeschliffen ist, dann solltest du den Nadelkopf auswechseln. Man sagt auch, dass man die Nadel bei täglichem gebrauch so alle 9Mt. wechseln sollte.
 

DaZe

Power-Poster
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
3.425
Ort
Linz
Oder wenn es zu knacken oder rauschn anfängt !Das is mir mal passiert !
Oder wenn du die Nadel abbrichst !Aber das is sowieso klar denn wer spielt schon mit einer abgebrochenen Nadel !
DaZe
 

DaZe

Power-Poster
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
3.425
Ort
Linz
Huiiii mir is das mal passiert !Die Nadel abgebrochen !!!!Wollte einen neuen Trick probieren und naja ..... *zing* ab war das gute ding !zuerst hab ich gar nicht gechekt was los war !hab weiter gemacht und mich gewundert warum es da aufeinmal so rauscht !!!!Dann hab ich das System runter getan !uiiiii !Das war zu der Zeit als ich nur ein Deck und keine ERsatznadel hatte !Das war hart !Aber 3 Tage später hatte ich eine neue Nadel und alles war wieder gut !Vinylsucht konnte weitergehen !
DaZe
 

PhoneX

Atmosphärenelektroniker
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.565
Ort
bei Aachen
au wie krass

is die dir auf den Tellerrand geflogen?? Is mir schonmal passiert... das schmerzt so *knirschmitdenzähnen*
 

DaZe

Power-Poster
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
3.425
Ort
Linz
nein !*hihi* auf der platte abgebrochen !!!!!Mir is schon oft eine Orotofon Nadel auf den Plattentellerrand geflogen und sie hats überlebt !!!!!Nix kaputt !!!!!
DaZe
 

PhoneX

Atmosphärenelektroniker
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.565
Ort
bei Aachen
ja, überlebt hat meine es ja auch, aber ich hätte NIE gedacht, dass sie Dir auf der Pladde abgeschmiert is!!! *großeaugenmach*

RESPEKT!
 

DaZe

Power-Poster
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
3.425
Ort
Linz
*hähä* ja das war hardcore !wollte ein geiles geräusch erzeugen indem ich die nadel schräg von der Platte wegziehe (im 30grad winkel) naja da hat die Nadel nicht ganz mitgespielt !!!!!Seit dem hab ich das gelassen !aber ich glaib Oroto würde das schon aushalten !!!!!!
DaZe
 

PhoneX

Atmosphärenelektroniker
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.565
Ort
bei Aachen
okok, das hab ich jetzt alles verstanden... bis auf den 30° Winkel

Wie veränderst Du den Winkel eins fest am Tonarm montierten Systems?!?! *hääääää??*
Du kannst das System doch nur im radial zum Tonarmbefestigungspunkt bewegen.. oda!?!
 

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.128
Tja mir ist das Misgeschick mit dem auf den Tellerrand kommen auch schon passiert und meine Ortofon hats auch überlebt. Ich hab aber anscheinend ein echtes Problem mit statischer Aufladung. Immer wenn ich irgendwelche leisen Passagen in den Platten habe fängst bei mir an zu knacken. Ganz übel war es als ich meinen letzten Mix aufgenommen habe und die ganze Zeit auf dem rechten Kanal ein Knacken zu hören war ! Also Nadeln hab ich schon mal ausgetauscht, Platten staub ich auch immer ab, woran kanns noch liegen ? Wäre klasse wenn ihr noch ein paar Ideen für mich hättet,

so long
Andi
 

DaZe

Power-Poster
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
3.425
Ort
Linz
Am Mixer viell. ?!?

Nicht das System sondern den Tonarm samt System hab ich ca. in 30 Grad winkel weggezogen !Und ehrlich gesagt ist das nur geschätzt !!!!

Aber wär schon lustig wenn man das system nicht nur gerade montieren könnte !

So nebenbei kennt wer den Trick mit dem System umdrehen und dem Aschenbecher ?!?
DaZe
 
G

Gast30

Guest
:D ja den Trick mit dem System umdrehen kenn ich. Das stand vor einiger Zeit auch mal in der Raveline.
 

DaZe

Power-Poster
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
3.425
Ort
Linz
*hihi* da hat jetzt eine Österreichische Firma ein "gerät" dafür entwickelt das den Aschenbecher ersetzen soll !*lol*
das Teil is rund hat nen durchmesser von 8 cm und darauf setzt ma die Platte !Kostet 70 Mark !*lol* Frechheit !!!!!
DaZe
 

kaltekuh

Well-known member
Mitglied seit
4 Mai 2000
Beiträge
599
Ort
Friedrichshafen
*nullversteh*  ???

Wäre net schlecht wenn jemand mal erklären würde worums da geht... (Aschenbecher?) Danke.

(de) kaltekuh
 

DaZe

Power-Poster
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
3.425
Ort
Linz
Also schau her =>
du tust einen Aschenbecher mit einem Loch in der Mitte auf den Teller in das Loch steckst du eine stift oder so da die Spindel zu kurz is !
Das System montierst du verkehrt herum an der SME-halterung dann legst du den Tonarm mit umgedrehten System auf den Plattenteller und tust dann die zu spieldene Platte drauf !Start und das ergebnis => die Platte wird rückwärts gespielt !!!!!*hähä*
DaZe
 
G

Gast30

Guest
und da es Aschenbecher mit Mittelloch net so oft gibt  ;)
kannst du statt diesem auch eine Postklebebandrolle nehmen.
Das ist noch einfacher :D


da glotzen schon die meisten, wenn de sowas aufbaust  :fuckya:
 
G

Gast30

Guest
kann mal wer   :fuckya:  diesen alien reparieren??
der ist verdammt gut, bloß funktionieren tut er nich :-(
 
G

Gast30

Guest
Wo wir gerade bei Nadeln sind: Kann mir jemand eine sehr gute Nadel empfehlen die auch sehr schonend zu den Platten ist???
Ich habe z.Zt. die Concord Scratch und die sind laut Hersteller absolut Plattenschonend. Ich will mal Eure Meinung hören, schließlich ist die mehr Wert als irgendwelche Herstellerprognosen.  ;)
 

DaZe

Power-Poster
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
3.425
Ort
Linz
Ja okay aber manche Typen haben extra ihren eigenen Aschenbecher dabei !*lol*
Die Scratch ist eine wirklich seht plattenschonende Nadel !eine bessere weiss ich selber nicht !!!!
DaZe
 
Oben