Neuer Reloop RP-6000


Slex
Slex
Strictly 4 the L. O. V. E
Mitglied seit
13 Jun 2002
Beiträge
2.560
Reaktionen
78
Ort
Berlin
Hi Leutz

So sieht er aus:

1005.jpg


Die Technischen Daten:



Antriebsart: quarzgesteuerter UPPER TORQUE Direktantrieb
Start/Stoppzeiten: 0,2 - 6 Sek. (einstellbar)
Geschwindigkeiten: 33 1/3, 45 und 78 U/Min.
Startdrehmoment: > 4500 g/cm
Maße: 450 x 353 x 160 mm
Gewicht: 11,0 kg


Und der Werbetext:

Reloop markiert mit dem RP-6000 MK5 s den Standard für DJ Turntables im dritten Jahrtausend und etabliert sich endgültig auch unter den High End-Herstellern. Hier wurde ein Plattenspieler entwickelt, bei dem das Augenmerk erstmals 100%ig auf die wirklich entscheidenden Eigenschaften gelegt wurde:

Der RP-6000 weist unglaubliche 4,5 kg/cm Drehmoment auf und legt damit die Meßlatte für alle Hersteller fest. Weder Technics, noch Vestax oder Numark können in unserem Sortiment einen ähnlich starken Antrieb vorweisen! Digitale Spielereien oder grafisches Schnickschnack sucht man beim Spitzenplayer der einzigen in Deutschland entwickelten DJ Marke vergeblich. Statt dessen finden sich genau die Funktionen, die der Profi-Plattendreher von heute von seinem Arbeitsgerät verlangt: Einstellbare Start/Stopp-Geschwindigkeiten, höhenverstellbarer Profitonarm, Rückwärtslauf, 3 Pitchbereiche und 3 Geschwindigkeiten. Der zusätzliche Start/Stopp-Taster erlaubt eine vertikale Aufstellung für den Turntablism-Einsatz; und genau dafür scheint dieses metallverkleidete Qualitätstool wie gemacht. Den Sinn für das Wesentliche unterstreicht Reloop mit dem gelungenen, dezenten Äußeren, das im Gegensatz zu so manchem "Designwunder" auch in 20 Jahren noch modern sein wird. Dank der robusten Oberfläche aus gebürstetem Aluminium wird der RP-6000 MK5 s dann auch noch wie neu aussehen. Kleine Details wie die in Sekundenschnelle austauschbare Nadelbeleuchtung weisen darauf hin, dass dieser Reloop-Profi in der Tat eine Investition fürs DJ-Leben ist.

Wer angesichts der technischen Leistungen und dem absolut ausgereiften Konzept des RP-6000 MK5 s immer noch die vermeintlich "großen Namen" vorzieht, sollte sich bei einem Produkttest eines besseren belehren lassen. Reloops Spitzenmodell ist definitiv der stärkste DJ-Player den wir kennen, und auch das Funktionspaket lässt keine ernsthaften Profiwünsche offen. Das ist Referenz made by Reloop, entwickelt in Germany.



Ich bin mal gespannt wie die den Text beim 7000er Modell toppen wollen... *g*

Greetz
Slex
 
stocky
stocky
Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Re:Neuer Reloop - mk 6000

Eigentlich könnte man mal den Thread vom JB Systems SYNQ Extreme und Thread vom Omnitronic DD-5250 an diesen hier dran hängen. Dann müssten wir nicht drei mal über ein und das selbe Produkt reden.
 
Flynn
Flynn
Audiomogul
Mitglied seit
29 Mrz 2003
Beiträge
1.119
Reaktionen
34
Ort
Borken / NRW
Re:Neuer Reloop - mk 6000

hab schon am montag gepostet...

das ding ist EXAKT der gleiche,wie der Sync,nur eben silber und mit Reloop schriftzug...

heisst das nun,dass reloop seinen ersten,einigermassen vernünftigen palttenspieler am start hat oder weiss man nun,was man von sync zu halten hat ?!

würd mich ja brennend interessieren - stehe und stand dem sync sehr skeptisch gegenüber...

dan
 
mirage
mirage
www.lavazza.com
Mitglied seit
20 Okt 2002
Beiträge
231
Reaktionen
16
Ort
030
Re:Neuer Reloop - mk 6000

Also ich seh das so: Konkurenz belebt das Geschäft.

Ich will jetzt nicht zum hundertsten mal eine Diskussion über Nachbaudecks im Allgemeinen und Reloop im Besonderen anzetteln, aber kann es nicht auch sein, dass Technics gerade wegen der starken Konkurenz im Low-Budget Bereich so bemüht ist, den Standard der eigenen Turntables zu halten und sogar noch zu verbessern?

Es ist doch so, wenn es keine Konkurenz gibt, dann gibt es auch niemanden an dem man sich messen kann. Ich find es echt schade dass alle Plattenspieler die nicht von Technics sind mehr oder weniger belächelt werden.

In diesem Sinne
mirage
 
S
Steve Rotate
Well-known member
Mitglied seit
9 Sep 2002
Beiträge
2.174
Reaktionen
80
Ort
Saar / Lux
Re:Neuer Reloop - mk 6000

Wenn ein "Nachbau" in der gleichen Preisklasse liegt, wie ein Technics, würde ich auf Nummer sicher gehen und mir die Legende kaufen...
 
mirage
mirage
www.lavazza.com
Mitglied seit
20 Okt 2002
Beiträge
231
Reaktionen
16
Ort
030
Re:Neuer Reloop - mk 6000

Sicherlich eine gute Entscheidung, aber ich glaub eben, dass alle Nachbauten ein kleines Stück dazu beitragen, dass der MKII eine Legende ist.
 
laurin
laurin
Well-known member
Mitglied seit
28 Aug 2003
Beiträge
1.423
Reaktionen
30
Ort
Langenfeld
Re:Neuer Reloop - mk 6000

Ich frag mich was es mit dem Turntable auf sich hat....jeder vermaktet ihn-egal welche Firma.
Wer für einen Reloop 399€ ausgibt tut mir leid :)
Da kauf ich mir doch lieber n Technics!

Achja ich hatte ihn mal in der Hand von Sync oder wie die Firma heisst. Hmm...also der Teller wackelt mir zuviel und die Gummi Tasten (33/45) find ich auch net so toll. Also ich würde ihn net kaufen.

laurin!
 
stocky
stocky
Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Re:Neuer Reloop - mk 6000

[quote author=danji link=board=14;threadid=8913;start=0#89312 date=1066820493]
heisst das nun,dass reloop seinen ersten,einigermassen vernünftigen palttenspieler am start hat oder weiss man nun,was man von sync zu halten hat ?!
[/quote]

Naja, hier zeigt sich mal wieder weshalb man die beiden Begriffe Marke und Hersteller nicht synonym vewenden darf, wie es im umgangssprachlichen Sinn gerne getan wird.
Da sitzt irgenwo in Fernost ein Hersteller, der seine OEM-Produkte an diverse Händler verkauft, die ihre Markennamen drauf drucken lassen.
In Deutschland scheinen das hauptsächlich drei Importeure zu sein:

Elevator (GDT GmbH) -> Reloop (RP 6000)

Steinigke Showtechnik GmbH -> Onmitronic (DD-5250)

MR Products Ton & Lichttechnik GmbH -> JB-Systems (Synq X.TRM.1)

Gleiches gilt im Low-Budgetbereich der Lichttechnik: Botex, Showtec etc.



Ob der nun gut oder schlecht ist - Ich muss hier nicht meine Meinung über "Nachbauten" äußern...
 
G
Gast30
Guest
Re:Neuer Reloop - mk 6000

naja,

ich könnt mich schon wieder Stundenlang über diesen Werbe-Text auslassen :gun:

ich sag nix mehr dazu .... *kopfschüttel*
 
FlouXooom
FlouXooom
alias "Diagnose:Keks"
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
2.037
Reaktionen
51
Ort
Berlin
Re:Neuer Reloop - mk 6000

Mit so nem Werbetext werden die Kunden in meinen Augen nur verarscht. Jemand der sich noch nicht so gut auskennt mit dem DJing liest dann im Katalog nur noch sachen wie: NEUER STERN AM TURNTABLE-HIMMEL und kauft sich das Teil weil er denkt, dass er sich damit Spitzenqualität ins Haus holt.
 
Slex
Slex
Strictly 4 the L. O. V. E
Mitglied seit
13 Jun 2002
Beiträge
2.560
Reaktionen
78
Ort
Berlin
Re:Neuer Reloop - mk 6000

Heut ist neues Klopapier ins Haus gekommen, äääh ich meine der Neue Elevator Katalog...
 
M
mctobi
Well-known member
Mitglied seit
18 Sep 2003
Beiträge
118
Reaktionen
0
Ort
LUK
Re:Neuer Reloop - mk 6000

neue cd player hamse auch

216954_GR.JPG


:-D so viele knöpfe
 
Flynn
Flynn
Audiomogul
Mitglied seit
29 Mrz 2003
Beiträge
1.119
Reaktionen
34
Ort
Borken / NRW
Re:Neuer Reloop - mk 6000

das scheint dann ja wohl der professionellste cd-player am markt zu sein... ;)

wie eigentlich alles von reloop!

wenn man bei dem teil mehr als 2 bier getrunken hat,wird's wohl nichts mehr,mit dem set...

die ganzen knöpfe sind doch pervers!
 
T
Tooltechno
Well-known member
Mitglied seit
9 Dez 2002
Beiträge
421
Reaktionen
1
Ort
Kronach
Re:Neuer Reloop - mk 6000

vor n paar jahren war angeblich der 3000er der technicskiller...
vor weniger zeit der 4000er...
vor kurzem der 5000er...
jetzt der 6000er...
in paar monaten der 7000er....
dann der 8000er...
usw.

...sowas is doch nimmer glaubwürdig!!!
 
Slex
Slex
Strictly 4 the L. O. V. E
Mitglied seit
13 Jun 2002
Beiträge
2.560
Reaktionen
78
Ort
Berlin
Re:Neuer Reloop - mk 6000

Der neue Katalog ist lustig...

Die toppen sich immer wieder...

Cooool...

Wenn mal der Reloop 145471547211 mk 147454 draußen ist bin ich mal gespannt was der alles zu bieten hat...
 
D
DjMailor
New member
Mitglied seit
11 Okt 2003
Beiträge
4
Reaktionen
0
Re:Neuer Reloop - mk 6000

Da hasste de wohl Recht Danji, für was braucht man so viele knöpfe, wo man doch am Turni nur ungefähr 6 hat :)??!! Aber jetzt noch was zum 6000er mit 4500 g/cm lässt sich doch so einiges anstellen, immer hin sind das 3 mal so viel g/cm als der technics.
 
FlouXooom
FlouXooom
alias "Diagnose:Keks"
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
2.037
Reaktionen
51
Ort
Berlin
Re:Neuer Reloop - mk 6000

*laaaaaaaach* man der Thread hier ist so geil :-D Reloop und der Elevator-Katalog sind einfach KULT! *lol*

naja und die Zielgruppe ist ja schon klar: Leute die denken, dass ein gerät geiler ist, umso mehr knöpfe es besitzt. Sieht man ja am Cd-Player *g*

Also ich sag ganz klar:
Finger weg von Reloop! egal ob es sich um Mixer, Turntables, CD-Player oder sonst was handelt! Da spart man lieber noch ein wenig und holt sich ordentliches Equipment
 
stocky
stocky
Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Re:Neuer Reloop - mk 6000

[quote author=FlouXooom link=board=14;threadid=8913;start=0#89453 date=1066930095]
Reloop und der Elevator-Katalog sind einfach KULT! *lol*
[/quote]

Jo. Ich hab' mir schon ein richtiges Archiv angesammelt. Weggeschmissen wird da keiner.

Kennt ihr noch die "Elevator Mixer Charts", die die zwischendurch mal hatten? Einfach geil. Reloop FX vor DJM 600 und Reloop Club vor Rodec MX 180 (2001). :-D
 
FlouXooom
FlouXooom
alias "Diagnose:Keks"
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
2.037
Reaktionen
51
Ort
Berlin
Re:Neuer Reloop - mk 6000

*loooool* jo die charts kenn ich *wegschmeiß* man, das ist fast alles fürn Arsch was da geschrieben wird im katalog *tsts*
 
T
Tooltechno
Well-known member
Mitglied seit
9 Dez 2002
Beiträge
421
Reaktionen
1
Ort
Kronach
Re:Neuer Reloop - mk 6000

:) klar kenn ich die!!! meine güte, voll hammer! und ich hab das noch damals geglaubt...
 
Slex
Slex
Strictly 4 the L. O. V. E
Mitglied seit
13 Jun 2002
Beiträge
2.560
Reaktionen
78
Ort
Berlin
Re:Neuer Reloop - mk 6000

Ich schmeiß die auch nicht weg...

Das sind Sammlerstücke... :)

Aber schöne Bilder und netter Aufbau... gut ist der Katalog auf jeden Fall, also vom Layout... aber vom Inhalt :(
 
S
Steve Rotate
Well-known member
Mitglied seit
9 Sep 2002
Beiträge
2.174
Reaktionen
80
Ort
Saar / Lux
Re:Neuer Reloop - mk 6000

Reloop ist wie Dieter Bohlen.
Ist nicht wirklich zu gebrauchen aber jeder redet davon, liegt wohl am Gesellschaftsgeist :)
 
D
DeejayDeela
Well-known member
Mitglied seit
3 Okt 2003
Beiträge
212
Reaktionen
0
Re:Neuer Reloop - mk 6000

Ich finde schon dass hier einige recht haben! Doch ich finde auch dass VIEL ZU VIELE über geräte reden von denen sie gar keine Ahnung haben und noch nie unter den Fingern hatten! Ich besitze zwei DD-3250 und kenne z.B. auch die DD-4220! Das sind wirklich gute Geräte! Zusätzlich sind sie in Sachen Preis/Leistung unschlagbar! Und ich kann mir nicht vorstellen, dass sich Omnitronic dieses "recht guten" Ruf kaputt macht, den man sich in Sachen DJ Equipment wirklich schwer erkämpfen muss! Ich würde auch nicht 400EUR für einen "Nachbau" ausgeben wenns das Original schon für 415EUR gibt! Was ich damit sagen will: Omnitronic hat sich mit dem 32x0 einem nicht zu vernachlässigenden Namen gemacht und da wird man das durch Nachfolger wie 42x0 oder 52x0 nicht kaputt machen wollen! Ich glaube, dass auch der 52x0 dieses Image noch weiter aufpolieren könnte wenn das Preis/Leistungs Verhältnis zum Original 1210er jedoch etwas besser wäre!
 
stocky
stocky
Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Re:Neuer Reloop - mk 6000

Recht guter Ruf ?!
Waren die 32xx nicht diese Teile mit dem Elektronikfehler?
-> https://www.deejayforum.de/yabb_se/index.php?board=14;action=display;threadid=6188

Was mir bei Preis/Leistung immer einfällt: Es kommt immer auf den Anspruch an.
Ich hab' schon öfters Parties mit sonem Plastikteil gemacht: Rückkopplung ohne Ende. Das hat nix mit Preis/Leistung zu tun, sondern schlicht und ergreifend mit mangelhafter Qualität.
 
D
DeejayDeela
Well-known member
Mitglied seit
3 Okt 2003
Beiträge
212
Reaktionen
0
Re:Neuer Reloop - mk 6000

Such dir mal raus was Preis/Leistung bedeutet!
Der Behringer DJX700 wurde hier auch von Anfang an belächelt als "billige DJM Kopie"! Nur komisch das "SEHR GUTE" abschneiden im aktuellen DJ Magazine!?!? Zitat: "Wer einen gut ausgestatteten Mischer zum "Geiz-ist-geil" Preis sucht, der ist bei Behringers DJX700 trotz einiger Mängel und Einschränkungen an der richtigen Adresse"
Es gibt halt Leute hier die keine Ahnung haben worauf es bei Preis/Leistung ankommt! Man muss einfach Kompromisse eingehen wenn man sparen möchte! Aber, dass ich z.B. beim DJX700 auf einen Kill-Knopf drücken muss damit die Bässe wirklich ganz weg sind weil die EQ's nicht komplett killen, nehme ich gerne in Kauf für ein Gerät das fast 700EUR billiger ist als das Original!

Ach noch ein Anhang: Wenn Du dich mal genauer informiert hättest dann wüsstest Du dass diese "Eprom Fehler" bei den Omnis GRATIS behoben wurden! Und heut zu Tage gibts den Fehler sowieso nicht mehr!
 

Ähnliche Themen

Dirk Shape
Antworten
2
Aufrufe
1K
NOCO
T
Antworten
0
Aufrufe
769
TalenT
T
K
Antworten
0
Aufrufe
1K
kasi7
K
 

Neue Themen


Oben